1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Mama

Dieses Thema im Forum "Blu-ray/DVD" wurde erstellt von seagal1, 23. August 2013.

  1. seagal1

    seagal1 Gold Member Premium

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    1.970
    Zustimmungen:
    209
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2, Edision Argus Vip2, ET 9200, ET 9500, ET 8500, Sony BRAVIA KDL-40EX707
    Anzeige
    Inhalt vom Cover:

    "Nach dem Tod ihrer Eltern verschwinden die beiden Schwestern Victoria und Lilly spurlos. Erst Jahre später werden sie in einer abgelegenen Waldhütte, scheinbar unversehrt, gefunden. Doch als ihr Onkel Lucas (Nikolaj Coster-Waldau) und seine Freundin Annabel (Jessica Chastain) die Mädchen bei sich aufnehmen, zeigen diese ein beängstigendes und bizarres Verhalten.

    Haben sich Isolation und post-traumatischer Stress in ihre Psyche gegraben? Oder lauert in den Schatten wirklich jene unheimliche Gestalt, die sie "Mama" nennen?"

    "MAMA" ist ein atmosphärisch dichter und düsterer Grusler, der durch Mark und Bein geht und von Produzent Guillermo del Toro erstklassig umgesetzt wurde. Der Film erinnert ein wenig an "The Grudge", geht aber in eine andere Richtung. Das Finale ist einfach nur phantastisch! Hervorzuheben ist die darstellerische Leistung der beiden Mädchen. Für dieses Highlight gebe ich satte 9/10 Punkte.

    [​IMG]
     
  2. Hoffi67

    Hoffi67 Moderator

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    10.209
    Zustimmungen:
    972
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Philips 49PFL8271 + Humax HD Receiver
    AW: Mama

    Als ihr Vater eines Tages ihre Mutter umbringt, laufen die beiden Schwestern Victoria und Lilly davon und verstecken sich in dem Wald nahe ihres Wohnortes. Fünf Jahre lang suchen ihr Onkel Lucas (Nikolaj Coster-Waldau) und dessen Freundin Annabel (Jessica Chastain) verzweifelt nach den Mädchen. Als die beiden eines Tages lebend in einer Hütte gefunden werden, ist die Erleichterung groß und das Paar nimmt die Schwestern bei sich zu Hause auf. Annabel gibt sich große Mühe, die beiden Mädchen als eine Art Ersatzmutter wieder zur Normalität zurückzuführen, doch gleichzeitig spürt sie, dass eine böse Macht gemeinsam mit den Kindern ins Haus eingedrungen ist. Einige Fragen sind kaum zu ignorieren, beispielsweise wie die kleinen Mädchen auf eigene Faust so lange überleben konnten. Mit den Antworten kommt Annabel bald die Erkenntnis, dass das Flüstern, welches sie nachts hört, von den Lippen einer tödlichen Präsenz herrührt…

    Monsterfans Guillermo Del Toro Hobby ist u.a. das Fördern von noch unbekannten Regisseuren. Nun holt er ein weiteres As aus dem Ärmel.
    Mama ist ein dichter und recht spannender Gruseler, der in seinen besten Momenten an Dark Water oder The Ring erinnert. Fesselnd vor allem die Darstellung der Kinder und Jessica Chastain. Von mir bekommt Mama eine gute 7/10, wobei das Ende doch sehr dick aufgetragen ist.

    Mama Blu-ray Disc

    [​IMG]
     
  3. NaIch

    NaIch Senior Member

    Registriert seit:
    28. August 2013
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Mama

    Eine gute 6/10.

    Handwerklich gut gemacht, aber die Handlung, die Handlung...:(....und das wie Kaugummi gezogene (und dazu noch langweilige) Ende.
    Da fehlte vorne und hinten der Kick.
    Musik, Kamera, Darsteller, Optik ansonsten sehr gut.
     
  4. Sky-Kunde2

    Sky-Kunde2 Guest

    AW: Mama

    Als das Monster zu sehen war, ging bei mir jedenfalls jegliches Horrorfeeling verloren. Dabei war es bis dahin, ein recht spannender Grusler, wenn auch nicht sensationell. Aber als das Monster zu sehen war, war es schon fast lächerlich. Daher gibts von mir nur 5/10
     

Diese Seite empfehlen