1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Mal wieder ein Neuer der Eure Tipps benötigt :-)

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von larotti, 19. Oktober 2005.

  1. larotti

    larotti Neuling

    Registriert seit:
    19. Oktober 2005
    Beiträge:
    8
    Anzeige
    Hallo Leute,

    erstmal hallo von mir dem Neuling an alle hier im Forum.
    Ich benötige mal ein paar Tipps bzw. eine Kaufberatung von Euch.
    Und zwar bekommen wir (2 Familienhaus) eine digitale Satelitenanlage montiert. Ist ja auch alles schön und gut, aber bei der Receiverauswahl kann mir keiner bei meinen Wünschen helfen.
    Und zwar suche ich einen Receiver mit Netzwerkanschluss, den ich über meinen D-Link Router DI-614+ mit meinem PC verbinden kann.
    Der Hintergrund ist, ich möchte aufgenommene Filme oder Serien auf DVD brennen und DVD´s vom PC aus auf dem Fernseher gucken.
    Die Filme, die ich mit dem Receiver aufnehme, sollen direkt auf dem PC gespeichert werden. Ich denke mal, dass ich dann nicht unbedingt einen teuren Festplatten Receiver benötige.
    Zudem möchte ich auch gerne Internetradio vom PC auf den Receiver übertragen, damit ich nicht immer vor dem PC sitzen muss, wenn ich BVB Netradio höre. :winken:
    Zudem soll der Receiver auch zum zappen geeignet sein, also möglichst schnell umschalten.
    Ich habe mal versucht mich ein wenig schlau zu machen, und bin wegen dem Netzwerkanschluss auf die Dreambox gestoßen. Allerdings habe ich keine Ahnung welche da für meine Zwecke am besten geeignet ist, oder ob die Dreambox überhaupt geeignet ist.
    Was habt Ihr da für Erfahungen mit der Dreambox oder könnt mir was besseres oder anderes empfehlen ?
    Zudem benötige ich noch 2 günstige und einfache Receiver, mit denen man oder viel mehr meine Frau ;) gut zappen kann. Habt Ihr da auch noch ein paar Tipps für mich ?
    So, das soll jetzt erst mal für den Anfang reichen. Ich möchte Euch nicht alle sofort verschrecken.
    Vielen Dank schonmal für die ganzen Tipps.
    Gruß, larotti
     
  2. Sanjiro

    Sanjiro Senior Member

    Registriert seit:
    10. April 2005
    Beiträge:
    155
    Ort:
    Thüringen!
    AW: Mal wieder ein Neuer der Eure Tipps benötigt :)

    Hast du schon Erfahrungen damit, DVB-Aufnahmen auf DVD zu bringen? So einfach "aufnehmen und brennen" ist das nicht. Die Umwandlung vom TS-Stream in ein halbwegs DVD-konformes Format hat so ihre Tücken.
     
  3. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Mal wieder ein Neuer der Eure Tipps benötigt :)

    Du kannst dir auch mal die D-BOX 2 mit Linux anschauen. Diese hat einen Netzwerkanschluss und keine HD.
    Aufnamen kann man über Netzwerk direkt auf der PC Festplatte speichern. Von dort aus kann man diese auch später wieder direkt mit der D-Box 2 abspielen.
    Die D-Box 2 kann man umgebaut für 100-150 Euro kaufen. Ist allerdings alles Gebrauchtware, da der Receiver schon seit ein paar Jahren nicht mehr gebaut wird.
    Manche Händler geben aber ein Jahr Garantie.
    Ob man auch DVDs aus einem vernetzten Laufwerk wiedergeben kann weiß ich nicht. Das muss dir jemand anders beantworten.

    Über die Konfiguration hinaus, die etwas aufwendiger ist, ist das ganze auch kinderleicht zu bedienen. Man kann prinzipiel auch mehrere D-Boxen kaufen und dann von allen Aufnahmen vom "Server" abspielen.

    Gruß Indymal
     
  4. Maxime

    Maxime Junior Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2005
    Beiträge:
    23
    AW: Mal wieder ein Neuer der Eure Tipps benötigt :)

    Schau Dir mal die Siemens Gigaset 750S an. Sie ka´nn (zumndest laut Datenblatt) eine Menge von dem, was Du machen willst.

    Max
     
  5. satfuzi

    satfuzi Silber Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2005
    Beiträge:
    756
    Ort:
    Harz
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digit 4 S
    TerratecTec DVB-S 1200
    AW: Mal wieder ein Neuer der Eure Tipps benötigt :)

    Warum nimmst du keine DVB-S karte für den PC die extra für sowas gedacht ist????
    sie gibst eine spezielle W-Lan box für, die mit sat-receiver nichts zu tun! Sat-receiver, sagt der name schon, sind zum umwandeln von sat-signalen und nicht zum anhören von streams!
     
  6. overbene

    overbene Junior Member

    Registriert seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    149
    Ort:
    Wien
    AW: Mal wieder ein Neuer der Eure Tipps benötigt :)

    Hallo,

    wie schon erwähnt, würde ich dir sehr zu einer DBox2 mit Linux raten. Es ist so, dass man diese z.b. bei ebay erwerben kann , und zwar mit dem Zusatz, dass sich diese im Debug Modus befindet, oder ein passendes Linux Image bereits aufgespielt wurde. Es ist natürlich so, dass dieses Gerät auch seine Tücken hat, nicht unbedingt was die Hardware betrifft, aber es benötigt doch eine gewisse Einarbeitungszeit um dieses Gerät zu flashen (ein image aufspielen), zu konfigurieren und schlussendlich ins Netzwerk zu bringen. Tatsache ist allerdings , dass sich der Aufwand lohnt, und man folgende Features auf alle Fälle hat (egal welches image man nimmt):

    - Streamen von Sendungen mit händischer oder Timer-Aufnahme // hier kann man sich aussuchen, ob der PC als Server eingerichtet wird, oder noch besser die Festplatte des PCs gemountet. Dann kann man direkt den Datastream über die Dbox auf dem TV wiedergeben, und erspart sich bei Bedarf das brennen der DVD.

    - Diverse Spielerein wie eingebaute Spiele (je nach image), Wettervorhersage, Emailserver, oder auch Newsticker

    - Ausbaufähiges System, auf das einfach und schnell per Webbrowerser oder ftp - Server zugegriffen werden kann.

    - Durch Eingabe der IP der Box in den Webbrowser kann man die Box fernsteuern, Programme umschalten, zur Aufnahme vormerken und sich zu den Sendern auch gemütlich am Computerschirm das EPG ansehen.

    Wie gesagt, die DBox2 hat große Vorteile, der NAchteil ist eben die Einarbeitungszeit. Wenn Du mehr ausgeben willst, sei dir auch die Dreambox ans Herz gelegt. Da kann ich DIr aber nicht helfen, da ich diese nicht besitze.

    Wenn Du fragen hast, kannst Du mir gerne eine pm senden, helfe gerne Leuten, die sich für Dbox2 Linux interessieren.

    Lg
    Bene:winken:
     
  7. larotti

    larotti Neuling

    Registriert seit:
    19. Oktober 2005
    Beiträge:
    8
    AW: Mal wieder ein Neuer der Eure Tipps benötigt :)

    Wow, erstmal danke für die vielen Antworten.

    @ Sanjiro
    Ich habe schon gelesen, dass das nicht ganz einfach ist. Aber es soll da einiges an guter Software geben. Daran wollte ich mich aber erst begeben, wenn ich alles andere vernünftig am tippeln habe.

    @ Maxime
    Das Gigaset hört sich auch ganz gut an, allerdings habe ich kein Platz um ein Gerät hochkant stellen zu können.

    @ Indymal und overbene
    Also Ihr meint die DBox 2 wäre das beste Gerät ? Was Ihr so geschrieben habt, hört sich auch alles super an. Aber wie stabil läuft die Box denn mit der ganzen Bastelei ?
    @ overbene
    Ich denke mal, dass ich auf Dein Angebot noch zurück kommen werde.

    Bis heute abend.
    Gruß,
    larotti
     
  8. RPSmusic

    RPSmusic Talk-König

    Registriert seit:
    29. August 2005
    Beiträge:
    5.343
    Ort:
    7020 Dreamland S2
    AW: Mal wieder ein Neuer der Eure Tipps benötigt :)

    Um mich auch in die Diskussion einzuschalten...
    Die Box ist aus eigener Erfahrung sehr stabil. Und noch ein Tipp: Wenn Du eine dbox2 kaufen willst, nimm am besten die von Philipps. Warum ? Hardwaremäßig sind kaum Unterschiede zwischen Sagem / Nokia / Philipps aber die Philipps Box hat im Gegensatz zu den anderen Geräten kein fest verbundenes Netzkabel. Sollte einmal ein Reset mittels "Ziehen des Netsteckers" notwendig sein, ist dies sehr angenehm, falls die Steckerleiste nicht leicht erreichbar ist.
     
  9. z/OS

    z/OS Platin Member

    Registriert seit:
    17. September 2002
    Beiträge:
    2.131
    Ort:
    Rheinbach
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2
    AW: Mal wieder ein Neuer der Eure Tipps benötigt :)

    Hi,
    Du kannnst Dir auch mal die kleinen Dream-Boxen anschauen...
    Gruß
    Thomas
     
  10. overbene

    overbene Junior Member

    Registriert seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    149
    Ort:
    Wien
    AW: Mal wieder ein Neuer der Eure Tipps benötigt :)

    Die Dbox2 ist sehr stabil. Da hat man kaum Probleme damit. :)

    Wie gesagt, vieles hinter der Software der Dbox2 ist Homebrewn - also nicht von Firmen entwickelt worden. Dadurch hat man als Benutzer eine große Auswahl an Plugins und Zusätzen, aber man muss sich schon etwas mit der Inbetriebnahme dieser Module auseinander setzen.

    Je nach Image hat man schon gewaltige Möglichkeiten mit der DBox2 - frag ruhig nach, wenn es soweit ist *g*

    Lg
    Bene
     

Diese Seite empfehlen