1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

mal wieder debug!

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von Heffernan, 25. Dezember 2005.

  1. Heffernan

    Heffernan Neuling

    Registriert seit:
    25. Dezember 2005
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    hallo!

    hocke schon seit stunden über meiner 1intel Sagem box und versuche verzweifelt sie in den debug zu bekommen. :wüt:

    ich bin soweit gekommen, dass die box bei "lade..." stehen bleibt nach dem ich im dbox booter start gedrückt habe und dann die box einstecke.

    jetzt nehm ich mein multimeter und verbinde die 2 punkte die es zu verbinden gilt, aber leider kommt nach dem starten des scriptes nur folgende fehlermeldung:


    Test
    > setenv PATH /root/platform/bin:/root/bin:/usr/bin:/usr/siege/bin:/mnt/bin
    > setenv TZ MET-01METDST-02,J84,J302
    ! Couldn't connect to DBOX! (Timeout..?)
    ! Execution stopped!
    > echo Test


    ich bastel jetzt schon 2 stunden oder was hier rum, aber es tut sich leider nix anderes. :eek:

    jemand eine ahnung wo der fehler liegen könnte? oder hab ich die box vielleicht schon zerwürgt?? hab schon ewig puhlen müssen eh ich die echt kleinen minilöcher dazu bekommen hab dass kontakt entsteht.:eek:

    bitte um hilfe.
     
  2. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: mal wieder debug!

    Wenn du schon solange probierst denke doch mal über die andere Methode nach.
    Besorg dir mal die minflsh ( Esel oder so ) und die tuner.so, damit sind die 1x Sagems ganz easy in den Debug zu bringen.

    Das Update - flash erase - einleiten kannst du dir bei einer 1x Sagem sparen, die spricht gleich mit dir.

    Du brauchst eigenlich nur den PIN ( Schreibschutz ) gegen Masse ( Gehäuse - ich nehm immer ein Schraubenloch ) bringen und das Script enable_debug_mit_minflsh.txt ausführen, und das war's.
     
  3. Heffernan

    Heffernan Neuling

    Registriert seit:
    25. Dezember 2005
    Beiträge:
    2
    AW: mal wieder debug!

    hi,

    danke für die hilfe. hatte bei dietmar h mittlerweile auch die von dir beschriebene methode entdeckt gehabt. hab es gott sei dank jetzt in den debug geschafft. trotzdem hab ich ewig viele versuche gebraucht, obwohl es bei der methode ja kein problem is stabil den kontakt herzustellen.

    naja wieder was gelernt, danke für die antwort. :winken:
     

Diese Seite empfehlen