1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

mal wieder Brummproblem - gleich 2x

Dieses Thema im Forum "HILFE!!!! Alles kaputt???" wurde erstellt von Mike_S, 14. Dezember 2006.

  1. Mike_S

    Mike_S Junior Member

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    42
    Anzeige
    Hallo,
    ich habe seit kurzem einen LCD-Fernseher LG-32 LB 1 R. Wie auch schon aus "Kaufberatung" hervorgeht bin ich vom Bild etc. wirklich begeistert.

    Ich habe jedoch inzwischen festgestellt, dass ich ein doppeltes Brumm-Problem habe:

    1) Wenn der Fernseher am Strom hängt (egal, ob angeschaltet oder nicht), brummen die Sateliten meines Bose-Systems. Stecker des Fernsehers ist ein Schuko-Stecker. Sobald die Erde-Kontakte der Steckdose den Stecker berühren, tritt das Brummen auf. :(
    Ich habe gelesen, dass man das wohl Masseschleife nennt. Habe tesweise mal die Erde-Kontakte des Steckers abgeklebt, dann ist das Brummen weg. Da das Gehäuse aus Kunststoff ist, wird das ja wohl nicht so gefährlich sein, jedoch kann das ja langfristig keine Lösung sein. Mus ich mir da eine Steckerleiste mit Netzfilter besorgen? Was kostet so was realistisch? Oder gibt es andere Möglichkeiten?

    2) Der Fernseher selbst brummt leicht (aber nervend). Das komische: Der Fernseher hat 5 Bildmodi. Er brummt in allen bis auf "dynamisch". Dann ist allerdings der Kontrast auf 100% und das mag ich nicht leiden. Ich kann sogar Kontrast, Helligkeit etc. runterregeln, OHNE das das Brummen wieder anfängt. Und das obwohl der Modus dadurch auf "Anwender" wechselt. Aber: Wenn ich die Signalquelle wechsele (z.B. von DBOX auf TV und wieder zurück) ist das Brummen wieder da, obwohl die Werte noch die gleichen sind.
    Woran kann so etwas noch liegen oder ist es automatisch ein Hardware-Problem des LCD? Ich habe mit allen Kabeln rumprobiert, das Brummen ist selbst dann da, wenn KEIN Kabel (bis auf Strom) angesteckt ist.

    Muss ich den Techniker kommen lassen oder könnte sonst was helfen?

    Ich hoffe auf Eure Tipps
    Mike_S

    PS: falls es wichtig ist: Kabelanschluss
     
  2. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.350
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: mal wieder Brummproblem - gleich 2x

    Sowas ist unzulässig. Dann braucht man sich über brummen nicht zu wundern.

    Gruß Gorcon
     
  3. camaro

    camaro Foren-Gott

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    10.563
    Ort:
    Köln
    AW: mal wieder Brummproblem - gleich 2x

    Warum?
    Mein DD Verstärker hat auch einen.:eek:
     
  4. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.350
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: mal wieder Brummproblem - gleich 2x

    Dann dürfte er keine Zulassung in Deutschland haben.

    Gruß Gorcon
     
  5. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: mal wieder Brummproblem - gleich 2x

    Dann sind meine 2 Subwoofer auch "illegal"? :( :D

    Wie ist den das Bose-System audiotechnisch an den LCD angeschlossen?
     
  6. veryhard1

    veryhard1 Senior Member

    Registriert seit:
    30. August 2005
    Beiträge:
    489
    Technisches Equipment:
    4x D-Box1 Sat
    3x Bluecam
    1x Amon 4.1
    1x D-Box 2 Sat Sagem
    1x D-Box 2 Sat Philips

    das ganze an:

    85cm Triax 13,0°(Quad)+19,2°(Quad)
    125cm Fuba 19,2(Single)+23,5(Twin)+28,2+28,5(Fokus)(Twin)

    Das ganze in 53,5°;7,5°
    AW: mal wieder Brummproblem - gleich 2x

    Meine DD Anlage hat das gleich 2x !! Mein PC und Fernseher übrigens auch...soll ich weiter machen? Kühlschrank, PC usw
     
  7. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.350
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: mal wieder Brummproblem - gleich 2x

    Zumindest sind sie nicht nach DIN Norm.

    Gruß Gorcon
     
  8. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: mal wieder Brummproblem - gleich 2x

    Es gibt keine Vorschrift, die besagt, dass irgendein elektrisches Gerät in "schutzisolierter" Ausführung hergestellt sein muss, damit es auf dem deutschen Markt angeboten werden kann.
    Im Gegenteil, es ist so, dass schutzisolierte Geräte nur zugelassen werden, wenn sie den entsprechenden Vorschriften genüge tun.
     
  9. Mike_S

    Mike_S Junior Member

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    42
    AW: mal wieder Brummproblem - gleich 2x

    Das Bose-System hängt an meinem Reciever ("normal", nicht Dolby Surround). Der Fernseher ist per Cinch-Verbindung ebenfalls am Reciever angeschlossen. Spontan würde ich sagen, dass das Brummen auch auftrat, wenn die Audio-Kabel NICHT eingesteckt waren, das checke ich aber noch mal.

    Ist denn das Isolieren der Erde-Kontakte gefährlich. Sprich: Sollte ich das lassen oder gibt es da technische Möglichkeiten???
     
  10. Mike_S

    Mike_S Junior Member

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    42
    AW: mal wieder Brummproblem - gleich 2x

    so Nachsatz, habs mal gecheckt:
    1. Versuch: die Audiokabel zwischen TV und Reciever entfern - brachte nichts
    2. Versuch: Audiokabel zwischen DBOX (SCART zum TV) und Reciever entfernt - Brummen weg!
    3. Versuch: Audiokabel TV <-> Reciever wieder rein - Brummen wieder da.

    Sobald zwischen Reciever und TV die Verbindung da ist, brummt es also. Ich habe die Audio-Kabel jetzt mal weggelassen. Ist dafür eine Steckerleiste mit Netzfilter eine Lösung ???

    Und kann vielleicht noch jemand etwas zu meinem 2. Brummproblem (TV intern) sagen???
     

Diese Seite empfehlen