1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Mal ne Frage zur Preisentwicklung

Dieses Thema im Forum "HDTV, 3D & Digital Video" wurde erstellt von maddia, 17. November 2003.

  1. maddia

    maddia Junior Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2003
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Bonn
    Anzeige
    Hallo!

    Nach einigem Suchen im Internet bin ich zu dem Schluss gekommen, dass ich mir die Anlage Pioneer DCS-313 kaufen möchte (wenn mir jemand davon abraten möchte, immer her damit!).

    Diese Anlage kostet jetzt so ca. 360 bis 370 Euro, inkl. Versand. Macht es Sinn, sie im Internet zu kaufen oder sollte ich besser in Läden vor Ort suchen? Dafür hätte ich als berufstätiger Mensch natürlich nur wenig Zeit....

    Und macht es Sinn, sie jetzt für diesen Preis zu kaufen oder sollte ich lieber warten, z.B. wie´s nach Weihnachten aussieht? Macht das was aus? Gehen die Preise dann dramatisch runter? Oder wird alles vor Weihnachten billiger verkauft?

    Sorry, ich hab da leider gar keine Ahnung und würde mir gerne einen Überblick verschaffen.

    Vielen Dank
    Claudia
     
  2. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    Also ich kenne das nur so, dass man um Weihnachten herum oft in den großen "Geiz ist blöd"-Märkten interessante Pakete zu guten Preisen bekommt. Aber Einzelstücke wirst Du im Internet bestimmt preiswerter bekommen.

    Aber ich hab mir auch schon lange nix mehr in der Richtung geholt.

    Gag
     
  3. maddia

    maddia Junior Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2003
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Bonn
    Hm, ja, ich weiß, ich hatte auch schon was von so nem Angebot über ne Surround Anlage für 99 Euro gehört, aber davon wurde mir in diversen Foren dringend abgeraten. Und wenn ich mehr investiere, dann will ich schon was gutes für mein Geld haben... und ich denke, wenn ich in so nem Riesending stehe, dann hab ich in dem Moment auch keine Möglichkeit, einen Testbericht einzusehen.... zumindest keinen objektiven....
     
  4. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    Also solche Angebote meinte ich auch nicht breites_

    Vielmehr packen die da regelmäßig einen "richtigen" DD-Receiver zusammen mit anständigen Lautsprechern und ggf. noch einem DVD-Player zusammen.

    So ein Klassiker ist ein Paket aus z.B. Pioneer-Receiver und Magnat-Boxen. Das ist an sich schon mal nicht schlecht, auch wenn es durchaus bessere Sachen gibt -- aber die gibt es ja immer.
    In jedem Fall hast Du von sowas mehr als von diesen 99€-Kisten. Solche Teile kannst Du getrost vergessen, da die Lautsprecher nichts taugen. Da kannst Du gleich fünf Radiowecker ins Wohnzimmer stellen winken

    Gag
     
  5. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    So wie ich es die letzten Jahren verfolgte, kann man da fast keine Regeln aufstellen.

    Früher hätte man besser nach Weihnachten gekauft, dann gab es eine Zeit, da musste man ein Stück vor Weihnachten kaufen, und jetzt kann man fast das ganze Jahr zuschlagen.

    Wenn Du was Festes im Auge hast, kannst Du Glück haben und es kommt günstiger in die Werbung, wenn Du Pech hast, ist die Weihnachten rum, und die Läden fast leergekauft ( hatte ich letztes Jahr, bei meinem DVD Player ).

    Wenn es nichts Festes ist, kannst Du jedoch so 2-3 Wochen vor Weihnachten zuschlagen, denn dann kann man nochmals sparen, oder 3 € drauflegen, und ne Klasse hochrutschen.

    Aber eine Garantie kann ich Dir natürlich auch nicht geben.

    P.S.: Billiger als der MediaMarkt ( bei meinem DVD-Player ) habe ich im Netz niemanden gefunden.

    digiface

    <small>[ 19. November 2003, 16:45: Beitrag editiert von: digiface ]</small>
     
  6. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    Woher kenne ich das nur? sch&uuml

    Nun mal zum Thema:
    Ich empfehle Dir,den im Laden zu kaufen.
    Dann kannst wenigstens in Ruhe umtauschen gehen.
    Ich denke,das wird so nicht ganz Deinen Ansprüchen genügen,wenn Du auch gerne mal Musik in Stereo hörst.
    Man merke:Musik-nicht Mainstream. winken
    Ich denke auch nicht,das man mal schnell die Boxen austauschen kann-das wird der Verstärker nicht verkraften.Dazu ist das Netzteil zu klein.
    So wie es aussieht,muß der Subwoofer den ganzen Mitteltonbereich mitbedienen,somit hat er ganz schön zu powern.
    Wie sich das mit der unortbarkeit vereinbart solltest Du auch ersteinmal testen.
    Das Problemist immer der Spagat zwischen Heimkino,
    wobei bei diesen kleinen Anlagen immer die Richtung zum Heimkino geht-die also nur bedingt Stereotauglich sind.
    Vorteil:
    Ein digitaler optischer Eingang - d-box

    Habe mal mit dem Tool von http://www.preipiraten.de gesucht und auch einige Angebote um die 346€ gefunden
    Wie gesagt-im Laden kaufen und ersteinmal testen.

    edit:
    Hier mal vom H/K 7000 mit 100 Watt Sinus
    Power Consumption 125W idle, 1100W maximum
    (2 channels driven)

    System DCS-313
    Leistungsaufnahme Betrieb max./Standby 160 W / 0,39 W

    Mein H/K 75 nimmt 650 Watt im 6 Kanalbetrieb
    Beide angesprochenen Geräte wiegen über 20 kilo und beherbergen einen ausgewachsenen Ringkerntrafo.
    Soviel zur stabilen Stromversorgung-für ausreichend große Boxen.

    <small>[ 20. November 2003, 07:21: Beitrag editiert von: Lechuk ]</small>
     

Diese Seite empfehlen