1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Mal 'ne dumme Frage zum PW-Ton

Dieses Thema im Forum "Audio-Equipment und Digitalton" wurde erstellt von gerean, 4. April 2001.

  1. gerean

    gerean Junior Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2001
    Beiträge:
    55
    Anzeige
    ...aber mir fehlt da eine Info.
    Viele Programme über die DBOX2 kommen tonmäßig nur aus dem Center meiner DD-Anlage (z.B. auch Kick1). Andere wiederum (z.B. der Info-Kanal und Comedy) werden über alle fünf Boxen sehr gut verteilt.

    Kann es sein, daß einige Programme mit zwei Tonspuren (Stimmen und Hintergrund), andere jedoch nur mit einer Spur ausgestrahlt werden? Dies würde nämlich einiges erklären.

    Leider sind die bei der PW-Technik derzeit überfragt. Zumindest wenn ich denen sage, daß die Champions League gestern nur über den Center kam, die Trailer (Ford und Playstation 2) aber in vollem Surround Sound.

    Danke für jede Info.
     
  2. Bigfoot

    Bigfoot Junior Member

    Registriert seit:
    3. April 2001
    Beiträge:
    27
    Ort:
    91207 Lauf
    Hallo,

    da ich kein Fußballfan bin hab ich das nicht
    gesehen. Aber wenn eine Sendung nur in Mono ausgestrahlt wird, und die DD-Anlage ist auf DolbySurround eingestellt dann kommt der Ton nur aus dem center. Du kannst mal probieren dabei auf Stereo umzuschalten, dann müsste das Monosignal aus den beiden Frontboxen kommen.
     
  3. gerean

    gerean Junior Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2001
    Beiträge:
    55
    @Bigfoot:

    Habe gestern noch ein paarmal mit PW (immer mit einem anderen natürlich) telefoniert. So richtig helfen konnte mir keiner (obwohl bei denen 400! Leute in der Hotline sitzen).

    Nachdem ich dann alles mögliche getestet hatte (SAT-Receiver angeschlossen, Optokabel, Cinchkabel, DD-Receiver-Einstellungen verändert), bin ich zu folgendem Schluß gekommen:

    Nahezu alle Sendungen werden in Stereo ausgestrahlt (auch Kick1). Die Stimmen kommen dabei fast vollständig aus dem Center. Die Hintergrundgeräusche (bei Comedies die Lacher, bei Werbung und Trailern Musik und Effekte usw.) werden auf die anderen Boxen verteilt.

    Da aber insb. bei den Live-Übertragungen die zweite Tonspur (Fans, Mikrofone am Rand etc.) nicht immer optimal ist, kommt nichts aus den Boxen. Gestern abend bei der Champions League war die zweite Tonspur wieder besser. Ich muß zwar den Center im Verhältnis leiser stellen, habe dann aber wieder einen guten Raumklang.

    Falls aber der Ton wieder quasi nur aus dem Center kommt, bleibt mir nichts anderes übrig als den DD-Receiver z.B. auf "Disco" zu stellen, wo der Center ausgeschaltet und der Ton gleichmäßig auf alle anderen Boxen verteilt wird.

    Na ja. Auf jeden Fall habe ich wohl keinen Hardware-Defekt. Ist natürlich ein bißchen blöd, daß man sich wirklich für jede Sendung den Ton neu einstellen muß.

    Früher ist mir das nie so aufgefallen, weil bei der analogen SAT-Anlage mit analogem Receiver kein Digitalsignal zum DD-Receiver kam. Der hat dann einfach das analoge Signal auf die Boxen verteilt. War dann eben nur Raumklang.

    Na ja. Jetzt wo ich ein bißchen schlauer bin, werde ich die optimale Einstellung schon finden.

    Übrigens habe ich auch noch einmal wegen Star Wars und Dolby Digital nachgefragt. Tud ihnen natürlich leid, daß das ganze nicht funktioniert hat. Na ja, vielleicht beim nächsten Mal.

    Gruß.
     
  4. Bigfoot

    Bigfoot Junior Member

    Registriert seit:
    3. April 2001
    Beiträge:
    27
    Ort:
    91207 Lauf
    Wenn die Sendung nur in Stereo ausgestrahlt wird, kann es auch keinen guten Raumklang geben. Alles was dann im DolbySurround Betrieb aus den hinteren Lautsprechern kommt ist eigentlich nur Zufall. Auserdem ist es bei DS so, das alles was auf den Stereokanälen rechts und links identisch ist, nun aus dem center kommt. Daher kommen auch die Stimmen aus dem center, das ist aber eigentlich auch so gewollt.
    Wenn du auf Disco umstellst verwendest du nicht mehr den Decoder sondern ein DSP Programm das einen künstlichen Surroundeffect erzeugt.

    Was hat eigentlich bei StarWars nicht funktioniert? Bis auf den Fehler die ersten paar Minuten hatte ich einen super DolbyDigital sound. :confused:
     
  5. viper.one

    viper.one Neuling

    Registriert seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    3
    Bigfoot hat grundsätzlich recht. Es kommt aber auch noch darauf an, was für eine DD-Anlage (bzw. Reciver) Du hast. Das Problem wird z. Bsp. bei DENON nicht auftreten, da es bei diesen Geräten die Option 5 bzw. 7 Kanal - Stereo gibt.

    Wenn ein DD-Signal auf meinen Reciver ankommt gibt er das in dem jeweiligen Tonformat (5.1, 7.1, dts usw.) wieder. Wird nur ein Stereosignal geliefert, gibt er auf alle 7 Kanäle ein gleiches Stereosignal.

    Diese Funktion kenne ich aber nur von DENON. Das war auch mein Kaufargument.

    viper.one
     
  6. Bigfoot

    Bigfoot Junior Member

    Registriert seit:
    3. April 2001
    Beiträge:
    27
    Ort:
    91207 Lauf
    Danke ;)

    Erkennt er das wirklich automatisch, oder muß man das manuell auswählen? Ich frage deshalb, weil mir keine Möglichkeit bekannt ist wie der Receiver DolbySurround von Stereo unterscheiden kann.
     
  7. gerean

    gerean Junior Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2001
    Beiträge:
    55
    Danke für Eure Antworten.
    Frage an Euch: Was kommt denn dann über SAT (Free- und Pay-TV) an Ton? Ist dies Stereo oder DolbySurround?
    In der Tat hören sich die Trailer, Werbung etc. an wie DolbySurround. Der Typ von PW meinte, es ist alles Stereo.
    Ich muß zugeben, ich bin hier nicht der Experte und leider sagt mir mein DD-Verstärker (Yamaha RX595) nicht, welchen Ton er gerade bekommt (so wie bei Bigfoot).

    Manuell einstellen kann ich ihn auf DSP und ProLogic. Automatisch erkennt er dann Dolby Digital (wenn ich eine DVD einlege). Dies war auch das Problem mit Star Wars, da mein Verstärker nicht auf Dolby Digital umgesprungen ist. Der Ton war insgesamt super, aber ich bin mir im Moment nicht mehr so sicher, ob es Dolby Digital oder DS war.
     
  8. Dagobert

    Dagobert Junior Member

    Registriert seit:
    28. Januar 2001
    Beiträge:
    49
    Ort:
    Bayern
    Soviel ich weiß ist DS ja eh nur aus einem Einfachen Stereosignal erstellt der Center wird errechnet und die Rear zusätzlich verzögert das ist im Grunde alles , wenn es heisst es wird in DS übertragen ist das auch nur ein etwas besser aufgenommenes aber trotzdem normales Stereo das auf der zweiten Tonspur wie jemand gepostet hat nur der Rand die Fans das Stadion Übertragen werden stimmt nicht beide Kanäle sind Identisch und kommen voll aus den beiden Frontlautsprechern Links und Rechts der Center und die Rear werden lediglich rausgerechnet .

    MFG Frank
     
  9. Bigfoot

    Bigfoot Junior Member

    Registriert seit:
    3. April 2001
    Beiträge:
    27
    Ort:
    91207 Lauf
    Hi,
    das stimmt so nicht ganz. ;) DolbySurroundPro Logic ist ein echtes 4-Kanalsystem, der hintere Kanal wurde tatsächlich mit aufgezeichnet und ist nicht nur ein verzögerter Frontkanal. Er hat allerdings die Einschränkung, das er einen sehr begrenzten Frequenzumfang hat und daher nur für Effekte genutzt werden kann.

    Gruß,
    Christian
     
  10. gerean

    gerean Junior Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2001
    Beiträge:
    55
    Danke für Eure Antworten. Leider hilft mir das alles immer noch nicht so richtig weiter.
    Auch gestern war es wieder so, daß der Ton bei den Sportübertragungen (DSF und ZDF) nur aus dem Center kam. Und da kam gar nichts mehr aus den Fronts und Rears.
    Wenn ich dann "Effect Off" einstelle (also DS und DD aus), geht der Ton auf die beiden Fronts. Alternativ dazu kann ich auf "Disco" stellen, wo der Ton gleichmäßig auf die Fronts und Rears verteilt wird. Um den Ton von vorne zu bekommen, kann ich ja die Boxen des Fernsehers hochdrehen. :-(
    Wie gesagt, wenn ich anstatt der DBOX einen analogen Sat-Receiver nehme (Schüssel ist digital), ist der Sound sehr gut.
    Irgendwie habe ich das Gefühl, daß die DBOX ein schrottiges Tonsignal weitergibt, daß der DD-Receiver nicht verarbeiten kann. Könnte dies sein?
    PS: Habe gerade mal ein Mail an meinen Hifi-Händler geschickt. Mal sehen, ob der eine Idee hat.
    Gruß, Martin.
     

Diese Seite empfehlen