1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Mail an Kabelfernsehen München Service Center GmbH (KMS)

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von dbox-freak, 19. Mai 2006.

  1. dbox-freak

    dbox-freak Guest

    Anzeige
    Sehr geehrte Damen und Herren,

    der Fortschritt in den letzten Jahren ist stetig voran geschritten, verlegte man in den 80'er Jahren noch Kupfer Kabel so ist es heute Glasfaser, nicht nur das damit die Qualität im Kabel besser wird, sondern auch bessere und schnellere Übertragunswege zu garantieren.
    Da wir in einer schnell lebigen Technischen Welt leben, sollten auch die KMS mit der Entwicklung mithalten. Derzeit ist davon leider nicht viel zu erkennen.

    1. Digitalisierung des Kabelnetzes
    Laut einer Studie der BLM sollen die Kabelnetze in Bayern bis ende 2009 voll Digitalisiert sein, schaffen Sie, also die KMS das auch?

    2. Mehr Digitale Angebote
    Anstatt das Analoge und Digitale Kabel mit internationalen Sendern zu zupflügen, die eh über SAT zu empfangen sind, sollte man auf mehr Private Internationale TV Programme setzten und diese auch ausschließlich nur in Digitaler Form übertragen. Die KDG (KabelDeutschland) speisst derzeit ins Digitale Kabelnetz nicht nur Premiere Fernsehen, ARD und ZDF ein sondern bündelt ein ganzes und sehr sinnvolles Paket aus TV Programmen für jeden Geschmack, derzeit sind es 30 an der Zahl, auch die Verbreitung von Sendern der Pro7Sat1- und RTL Gruppe wird derzeit für die Digitale Verbreitung vorbereitet.
    Wie wird die KMS in Zukunft darauf reagieren?

    3. Arena-TV
    Die Fußball WM 2006 findet diese Jahr in Deutschland statt, wir alle kennen das Problem mit dem Erwerb der Stadion Tickets, in manchen Kabelnetzen wird Arena-TV bereits Digital eingespeist. Kunden der KMS bleibt derzeit dieses recht leider verwehrt. Wann dürfen wir die Kunden der KMS in den Fußball Genuss kommen?

    4. HDTV
    Ein neues TV System erobert langsam aber stetig das TV Zeitalter HDTV, was in den USA seit Jahren gang und gebe ist kommt langsam auch zu uns, Premiere Fernsehen hat bereits den Anfang gemacht und strahlt drei HDTV Kanäle über Sat aus, die KDG wir in nächster Zeit zwei dieser Programme auch im Kabel Digital anbieten somit wird HDTV stetig verbreitet. Wie wird die KMS auf diese neue TV Technologie reagieren?

    Wie Sie sehen, bleibt die Zeit für Home Entertainment nicht stehen sondern entwickelt sich stetig weiter, wie will die KMS Zukunftssicher darauf reagieren und auch neue Technologien in ihrem Kabelnetz anbieten?
    Ich freue mich, wenn Sie auf diese Fragen Stellung beziehen.
    Mit freundlichen Grüssen
    --------------------------------------------------------------------------
    Euer Kommentar dazu, wenn es eine Antwort gibt, Poste ich diese gleich.
     
  2. hans-hase

    hans-hase Platin Member

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    2.144
    Ort:
    München
    Technisches Equipment:
    Aktiv:
    AX Quadbox mit DVB-C/T2;
    Philips 32PFL8404H;
    div. DAB+-Empfänger

    Auf Abruf:
    Digit ISIO C (zu verkaufen), Sky+Box gekündigt, DigiCorder K2 (f. Hörfunk)

    Außer Dienst:
    Digit mf4k;Digit HD8C;
    dbox1 (Kabel & Sat);
    Terratec Cinergy HTC HD XS (wegen fehlender Linux-Unterstützung);

    Empfang:
    KMS-Kabel mit ca. 100 FTA-Programmen im Münchner 862MHz-Netz, Abos mit Conax (CV/KK);
    DAB+ & DVB-T: Olympiaturm ;
    DVB-T/T2 Gaisberg (AT);
    Sat: außer Betrieb
    AW: Mail an Kabelfernsehen München Service Center GmbH (KMS)

    @dbox-freak
    Du glaubst aber nicht ernsthaft, daß Du darauf tatsächlich eine offizielle Antwort erhalten wirst, oder? Vergiss es einfach. Öffentliche Positionierungen zu irgendwas seitens der KMS gab es in den beiden letzten Jahren genau Null.
    Die "offizielle" Webseite www.atcable.de vermerkt unter "aktuelles" eine Belegungsänderung von vor zwei Jahren im von KDG versorgten Bereich...

    Bestenfalls wirst Du einen Hinweis auf den Kabelkiosk bekommen, in dem es immerhin ein paar für meinen Geschmack brauchbare Programme gibt (und das -man höre und staunne- seit Mai sogar auf dem eigenen Infokanal statt der analogen Programme) beworben wird.

    KMS hat im eigenen Netzbereich dasselbe Problem, wie die im www.kabelverband-frk.de organisierten Netzbetreiber, und zwar, daß die großen Player KDG, Arena etc. die "Kleinen" aushungern lassen wollen und dabei mit dem VPRT mauscheln ...
     
  3. dbox-freak

    dbox-freak Guest

    AW: Mail an Kabelfernsehen München Service Center GmbH (KMS)

    Morgen,

    eine Antwort, von der KMS, das glaub ich auch nicht, aber man sollte einfach nur Nerven, damit die irgendwann mal kapieren, das die "Kunden" darauf achten was die KMS macht oder nicht macht.
     
  4. JohnsonHH

    JohnsonHH Junior Member

    Registriert seit:
    1. November 2004
    Beiträge:
    138
    AW: Mail an Kabelfernsehen München Service Center GmbH (KMS)

    Grandioser Satz: "der Fortschritt in den letzten Jahren ist stetig voran geschritten".
     
  5. Dietzer

    Dietzer Junior Member

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    114
    AW: Mail an Kabelfernsehen München Service Center GmbH (KMS)

    Vielen dank dbox-freak,

    da auch ich KMS Kunde bin halte ich es für richtig und wichtig, möglichst viel Druck aufzubauen. Je mehr Leute ihren Unmut an die KMS kundtun, umso besser. Auch ich werde nächste Woche wieder eine Mail mit etlichen Fragen an die KMS senden. Geantwortet haben sie bisher immer.

    Denn auch ich vermisse die privaten im digitalen Kabel, das Arena Signal, HDTV Einspeisungen und das Vierte sowie Tele5.

    Wir sollten nicht locker lassen.

    ciao
     
  6. dbox-freak

    dbox-freak Guest

    AW: Mail an Kabelfernsehen München Service Center GmbH (KMS)

    Der Meinung bin ich auch, wir können ja nicht mit unserem Kabel rückständig beleiben, während andere ihr Netz weiter ausbauen und interessanter gestalten.

    Die KMS soll merken, das wir was verlangen und uns nicht mit dem zufrieden geben.
     

Diese Seite empfehlen