1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Macrosystem in Insolvenz

Dieses Thema im Forum "DVD-Player, Recorder und Multifunktionsgeräte" wurde erstellt von Rudi K, 11. März 2009.

  1. Rudi K

    Rudi K Junior Member

    Registriert seit:
    11. März 2009
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Anzeige
    Hallo, ein neuer grüsst alle Forum-Mitglieder. Ich gehöre noch zur Garde der „Analogen“ und bin bez. digitales Fernsehen recht unerfahren. Durch die bevorstehende Umstellung auf digitalen Rundfunk muss ich mich aber allmählich nach neuen Geräten umsehen. Beim Receiver bin ich am MS DVC 1000 und DM 8000 HD PVR hängen geblieben. Die Wahl zwischen diesen beiden Boxen fällt mir hier besonders schwer. Trotz ihrer techn. Klasse haben beide Geräte einen Wermutstropfen. Die DM ist kaum verfügbar und wenn, dann zu stark überhöhtem Preis.
    MS befindet sich in einem Insolvenzverfahren. Dieser Nachteil scheint mir weitaus grösser als der von DM. Was wäre wenn MS tatsächlich schliessen müsste? Keine Gerätegarantie, keine Reparatur im Fehlerfall, keine Updates, keine FW Weiterentwicklung, keine neuen Features ......Es wundert mich dass in diesem Forum noch nie jemand auf diesen wichtigen Punkt eingegangen ist. Alle Beiträge befassen sich hauptsächlich mit der Verfügbarkeit der Geräte, ihre Anwendung usw. Wollte dieses Thema einmal anschneiden und Eure Meinung dazu lesen.

    Gruss Rudi
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. März 2009
  2. he2lmuth

    he2lmuth Senior Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2008
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Macrosystem in Insolvenz

    Lies mal das Forum, seit Dezember wird hier davon berichtet.
     
  3. Henning 0

    Henning 0 Guest

    AW: Macrosystem in Insolvenz

    Das mit der Insolvenz sind doch alte Kamellen.
    Seit Anfang März ist wohl auch schon der Insolvenzverwalter weg und MS macht den Rest in Eigenregie.
    Ich sehe da kein Risiko, es lief und läuft doch alles wie bisher weiter.

    Wenn du gerne bastelst, hol dir die Dreambox, wenn es einfach nur laufen soll, ein DVC.
     
  4. HolliHH

    HolliHH Silber Member

    Registriert seit:
    30. Januar 2006
    Beiträge:
    839
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    DVC3000 / Enterprise MAX BluRay / Enterprise
    Samsung UE40C7700
    Astra / Eutelsat Anlage
    AW: Macrosystem in Insolvenz

    MS hat keine eigentliche Insolvenz, sonder eine Planinsolvenz angemeldet.
    Dieser Plan ist vom Gericht für Gut befunden worden und MS ist in die Eigenverantwortung entlassen worden.
    Das heisst, MS arbeitet nach dem aufgestellten Plan und kann ganz normal weiterarbeiten.

    Mittlerweile werden ja auch die neuen Geräte ausgeliefert und es kommt wieder Geld in die Kassen.
    Deshalb können sie sich es auch leisten die Roadshow durchzuführen.

    Gruß Olaf
     
  5. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.319
    Zustimmungen:
    167
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Macrosystem in Insolvenz

    Der Unterschied dürfte wohl mehr ein Hirngespinnst denn eine Variante des deutschen Insolvenzrechts sein. Bei uns kann man Sanierungspläne entwerfen, aber mit einer geplanter Insolvenz kommt man noch immer in den Bau!
     
  6. HolliHH

    HolliHH Silber Member

    Registriert seit:
    30. Januar 2006
    Beiträge:
    839
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    DVC3000 / Enterprise MAX BluRay / Enterprise
    Samsung UE40C7700
    Astra / Eutelsat Anlage
    AW: Macrosystem in Insolvenz

    Planinsolvenz ist ein regulärer Weg für die Firmen die einen "Plan" für eine zukünftige Geschäftstätigkeit haben.
    Diese Firmen gehen mit diesem Plan zum Insolvenzgericht, wenn das Gericht dem Zustimmt, kann die Firma nach diesem Plan weiter tätig sein.

    Das ist schon was anderes, als wenn ein Insolvenzverwalter einfach nur die vorhandenen Gelder zählt, er sich überlegt ob er eine Idee für die Firma hat, und sonst schaut wieviele Schulden da sind und ausrechnet wieviel jeder noch bekommt.

    Gruß Olaf
     
  7. HolliHH

    HolliHH Silber Member

    Registriert seit:
    30. Januar 2006
    Beiträge:
    839
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    DVC3000 / Enterprise MAX BluRay / Enterprise
    Samsung UE40C7700
    Astra / Eutelsat Anlage
    AW: Macrosystem in Insolvenz

    Und die DM8000 kann ja nicht mal Audio CD´s und auch keine DVD´s mit
    Kopierschutz (also fast alle) nicht abspielen.
    Das geht nur mit einer Illegalen Software.

    Gruß Olaf
     
  8. Bittergalle

    Bittergalle Platin Member

    Registriert seit:
    10. Mai 2006
    Beiträge:
    2.970
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Macrosystem in Insolvenz

    Diese "illegale" Software ist nur eine Datei die sich auf/in jedem CD/DVD-Player befindet. So verbreitet und muss, das es nicht mal sicher ist ob das aufspielen überhaupt illegal ist. Die Rechtsfritzen sind sich fast einig darüber, dass das Aufspielen von Privat nicht illegal ist. Ohne diesen Treiber kann man kopiergeschützte DVD`s/CD`s nicht abspielen aber beim Kauf der DVD hast Du das Recht zum abspielen erworben. Lächerlich. Wen juckt sowas?
    Da mit dem Treiber gilt übrigens auch für die Reel-Avandgarde. Dies Teil ist inzwischen so gut geworden und kann so viel, dass Dreambox usw. vergessen werden können (in gleicher Ausrüstung mit viel mehr Können etwa gleicher Preis). Auch und besonders die Bildqualität per Quellauflösung ist zur Zeit kaum zu schlagen. Die Avantgarde ist extrem vielseitig besonders auch auf die Zukunft gesehen. Pleite des Herstellers usw. würden wahrscheinlich überhaupt keine Rolle spielen. Ich finde z. Z. kaum noch einen Tadel an meinem Gerät und bin froh, dass ich die richtige Kaufendscheidung getroffen habe. An dem Gerät wird so gearbeitet dass man das sehen kann. Wer will kriegt fast täglich Updates mit mehr können, Verbesserunger oder/und Erweiterungen. Inzwischen einfach traumhaft, besonders für Technikfreaks die auch mal gern etwas für sich und ihre Gewohnheiten/Nutzung ändern wollen und nicht stur nach Schema F ein Gerät nutzen möchten. Das Teil ist extrem flexibel.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. März 2009
  9. Rudi K

    Rudi K Junior Member

    Registriert seit:
    11. März 2009
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Macrosystem in Insolvenz

    Deshalb wird MS im 1. Quartal 2010 auch zum grössten Teil von Lowe übernommen!
     
  10. Motorbiene

    Motorbiene Senior Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2009
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Macrosystem in Insolvenz

    Lieber Rudi K,
    ich könnte Dir allein in Deutschland 10.000 Firmen nennen, die der besseren Performance wegen mit größeren Firmen zusammenarbeiten.
    Wie kam es zur Insolvenz ?
    Verständlich erklärt: Eine aufstrebende Firma muß sich zuerst 100 EU leihen, um 150 EU verdienen zu können. Das Geld wird benötigt, um weiter zu entwickeln und dann die nötigen Bauteile auf dem Weltmarkt einzukaufen. Ohne Verschulden von MS kam die Bankenkrise und keiner wollte mehr Geld verleihen. Die Teileproduzenten, die heute alle in Fernost sitzen, verlangen aber Bargeld. Ohne Geld keine Produktion. Ohne Produkte kein Verkauf = kein Gewinn. Nur Kurzsichtige sehen da ein Verschulden von MS.
    Dann zur Planinsolvenz. Der Ausdruck ist genau so blöd, wie "Ehrenmord". Der Mord ist keine Ehre. Er soll die Ehre wiederherstellen, nach dem Glauben dieser Völker.
    Genauso ist Planinsolvenz keine ( kriminelle ) geplante Insolvenz, sondern nach neuem Recht ein Plan, wie eine gute Firma aus einer unverschuldeten Insolvenz wieder herauskommt. Ein Erfolg für MS.
    Ich sehe da nicht einmal einen Zusammenhang für die Zusammenarbeit mit Löwe. ciao Sabine
     

Diese Seite empfehlen