1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Macrosystem Export auf Festplatte

Dieses Thema im Forum "DVD-Player, Recorder und Multifunktionsgeräte" wurde erstellt von erikafuchs, 17. November 2010.

  1. erikafuchs

    erikafuchs Neuling

    Registriert seit:
    25. Dezember 2004
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen,
    ich komme nicht weiter:
    Wir haben in unserer Schule einen DVC 2000. Der funktioniert soweit prima. Unser letzter "Videobeauftragter" hat viele unserer alten Videos auf die Festplatte des DVC überspielt. Dort machen sie wenig Sinn, weil wir die Filme in den Unterrichtsräumen zeigen wollen. Jetzt haben wir einige Festplatten gekauft und ich wollte die Filme exportieren - das klappt nicht! Ich habe die Festplatte mit ext3 formatiert. Bei einem ersten Versuch schien nichts passiert zu sein, mit Linux oder einem ext3 Betrachter unter Windows wurde nichts angezeigt. Mehrmaliges Neuformatieren führt nur zu einer Fehlermeldung "Es ist einSchreib/Lese-Fehler aufgetreten (2:can#t guess output container format from filename: /tmp/extresman/1289823417045767 mount/error)". Kann mir jemand weiterhelfen?
    Grüße
    Pit
     
  2. Jürgen31

    Jürgen31 Junior Member

    Registriert seit:
    3. November 2008
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    DVC600-SAT
    Galileo 1000GB
    Topfield 5500
    Philips Plasma TV 42 Zoll
    S-4000Pro von MS
    S-3000 von MS
    LG BD-370
    Sony 5.1 Anlage -ES Serie
    AW: Macrosystem Export auf Festplatte

    Für diese Geräte gibt es hier ein extra Forum. Das läuft noch unter der ehemaligen Gerätebezeichnung Enterpriese.
    Die Filme bekommt man schon aus dem Gerät. Entweder über eine Netzwerkverbindung, eine gebrannte DVD oder über die Exportfunktion. Stelle hier doch mal auf DivX. Das sollten alle Rechner mit DivX Player abspielen können.
    Wichtig: Reihenfolge einhalten
    1. ext. Festplatte anschließen
    2.Filmarchiv (4) wählen
    3.Taste Export (DVD) drücken
    4.angezeigte Festplatte mit o.k. bestätigen.
    5. rechten Teil der Liste leeren (rote Herz Taste)
    6. links die Filme heraussuchen und mit o.k. nach rechts holen
    7.Optionen drücken
    8.ganz unten die Taste mit den 3 Strichen drücken ( PC Formate)
    9. Jetzt ein Format suchen (z.B. DivX)
    10. Kästen schließen
    11. Export starten (DVD Taste)

    Info: Mpeg direkt.avi geht meist nicht, weil die Filme in einem unbekannten internen Format abgespeichert sind. Da haben die meisten Mediaplayer Probleme mit.
    (Achtung: die Dateien sollten nur maximal 4GB pro Film groß sein -Fat32-)

    Gruß
    Jürgen
     

Diese Seite empfehlen