1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

MAC Mini 1,4 MHz 512 MB RAM: Erfahrungsberichte mit HD gesucht

Dieses Thema im Forum "HDTV, 3D & Digital Video" wurde erstellt von CableDX, 16. Oktober 2005.

  1. CableDX

    CableDX Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Januar 2002
    Beiträge:
    4.101
    Ort:
    -
    Anzeige
    Vorweg ich wusste nicht 100%ig wo es hinpasst, heisst Gag wenn es eher ins "Digital TV am PC" Forum gehört, verschiebe es bitte. Kann ein MAC ein PC sein? ;)

    OK, ich konnte im Internet lesen das die 1,25 Mhz Version mit WMV HD und DivX HD etwas stottert, wobei man da in manchen Foren auch geteilter Meinung war und wohl manche meinten das es mehr Konfigurations bedingt war. Mit der 1,5er Variante soll es gakeine Probleme bei beiden Formaten gegeben haben. Was mich aber viel mehr interessiert ist ob der Mini auch mit Transport Stream Dateien zurecht kommt, was ich denke weil es ja VLC auch für MAC OS X gibt. Das handlen ist eine Sache, die andere ist wie er sie abspielt, also ruckelfrei auch wenn er den Stream in der vollen Auflösung ausgeben muss?

    Der Punkt ist der, ich habe noch einen HTPC auf Linux Basis und möchte den MAC Mini aufgrund seiner eleganten Größe und Designs ins Wohnzimmer stellen und entweder per DVI/HDMI Switch an den LCD/oder Projektor anschliessen, oder wenn das nicht geht per VGA an den LCD.

    Deswegen meine Fragen, hat schon jemand Erfahrungen mit dem Mini und Transport Streams gesammelt? Werden sie ruckelfrei auch bei voller Ausgabe abgespielt? Gibt es Probleme wenn man den DVI Ausgang mit einem DVI/HDMI Adapter betreibt (sollte ja eigentlich nicht, aber man weiss ja nie gerade bezüglich HDCP)? Wärmeentwicklung des Minis bei abspielen von hochauflösenden Materials?

    Kann man den MAC per Netzwerk mit Linux betreiben? Habe leider null MAC Erfahrung, aber Linux und MAC OS X schenken sich ja glaube ich nicht viel.


    Also Input ist willkommen.


    CableDX
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Oktober 2005
  2. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: MAC Mini 1,4 MHz 512 MB RAM: Erfahrungsberichte mit HD gesucht

    TS wird doch aber über die Box und mittels NFS wiedergegeben.
    Meintest Du das so? Hat der Mac nicht im OS schon vonhause aus NFS impliziert?

    Ok, geändert, habe jetzt gelesen, das Du das ins Wohnzimmer stellen willst.
    Also bei mir laufen auf ner Windowse die DIVX und auch mpeg (gewandelte TS) über den VLC gut.
     
  3. 4farbstift

    4farbstift Junior Member

    Registriert seit:
    20. September 2005
    Beiträge:
    27
    AW: MAC Mini 1,4 MHz 512 MB RAM: Erfahrungsberichte mit HD gesucht

    Ich glaube, dass Du im Forum von MacUser.de eher eine Antwort bekommst.

    bye
    4F
     
  4. -horn-

    -horn- Silber Member

    Registriert seit:
    25. Dezember 2003
    Beiträge:
    565
    Ort:
    Fürstenau
    AW: MAC Mini 1,4 MHz 512 MB RAM: Erfahrungsberichte mit HD gesucht

    moien,


    blacky, ein kumpel von mir, sagte, dass der macmini seine mutter in der lage ist die 720p trailer von www.apple.com/trailers abzuspielen.

    ob das wirklich stimmt, weiss ich nicht, da ich nur einen win pc habe, aber ich glaube ihm. aber ich meine, dass er was davon sagte, dass ab und an ein paar frames ausgelassen werden.
     
  5. CableDX

    CableDX Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Januar 2002
    Beiträge:
    4.101
    Ort:
    -
    AW: MAC Mini 1,4 MHz 512 MB RAM: Erfahrungsberichte mit HD gesucht

    Also laut der Apple Seite sollen ja beide hochauflösend einiges drauf haben. Nur beziehen die das glaube ich alles sehr stark auf ihre Apple Produkte. Ich habe zumindest in ein zwei Foren gelesen das die mit WMV und DivX HD Clips mehr oder weniger keine Probleme hatten selbst bei der 1,25 MHz Variante. Es gab zwar einige bei denen es gestottert hat (vorallem im eigenen High Definition Apple Player), aber dann gab es wieder andere die sagten bei ihnen ruckelt garnichts und die 1,5 MHz Besitzer hatten garnichts auszusetzen. Also wenn WMV HD (da war die Rede von 1080er Clips, nicht von 720er) ohne ruckeln läuft, sollte wenn VLC genauso wie auf Windows etc. läuft auch bei Transport Streams keine bzw. noch weniger Probleme sein, weil WMV weitaus höhere System Anforderungen braucht. Man sollte sich ja auch nicht von der MHz Zahl täuschen lassen, dass sind ja eine komplett andere Technik.

    Ich hatte als ich im Sommer in den USA Krankheitsvertretung gemacht habe, bei uns in den Staaten im TV auch eine Erwähnung gesehen das man über Firewire Transport Streams auf den MAC Mini spielen kann und auch abspielen kann.

    Und so wie ich auf der Apple Homepage weiter lese hat MAC OS jede Menge HD Programme an Bord und soll laut Apple auch HD Content bearbeiten können.

    Wenn noch einer was weiss, immer raus damit. Ich weiss nicht viel über MAC, deswegen... . :)

    Weiss denn einer ob der Bluetooth Empfänger über den das Keyboard und die Maus laufen stabil sind?

    @4farbstift:

    Danke für den Tipp, werde ich mal gucken ob ich da was finde.


    CableDX
     

Diese Seite empfehlen