1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

M740 & WLAN

Dieses Thema im Forum "Palcom / Panasonic / Radix / Relook / Smart" wurde erstellt von danmic, 12. Dezember 2004.

  1. danmic

    danmic Junior Member

    Registriert seit:
    17. Oktober 2004
    Beiträge:
    33
    Anzeige
    Hallo,
    hat schon jemand die M740 via WLAN ins Netzwerk genommen ? Gibt es neben dem Siemens Gigaset WLAN-Repeater noch andere Möglichkeiten ?
    Gruß :winken:
    Michael
     
  2. forst

    forst Junior Member

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    26
    AW: M740 & WLAN

    Es sollte jedes WLAN-Gerät mit Ethernet-Schnittstelle gehen, das sich auch als WLAN-Client oder Bridge betreiben lässt. Also auch die Adapter, mit denen man eine XBox etc. ins Internet bringt.
     
  3. sbleicker

    sbleicker Neuling

    Registriert seit:
    10. Dezember 2004
    Beiträge:
    8
    AW: M740 & WLAN

    Hi,

    eine andere Möglichkeit wäre via Stromkabel (Devolo dLan) die Anbindung ins Netzwerk herzustellen.

    Hatte das mit meinem Pinacle ShowCenter. Funktionierte sehr gut.

    Blos hat einer meiner dLan Adapter kurz vor erhalt des 740AV den Geist aufgegeben. Ich warte jetzt auf ein neues von Devolo.

    Ich kann aber noch nicht sagen ob die max. 14MBit die das dLan System überträgt für Timeshift usw reichen.

    Sobal alles wieder läuft geb ich bescheid wie es klappt.

    Ciao

    Stefan
     
  4. dfhhr

    dfhhr Junior Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2004
    Beiträge:
    125
    AW: M740 & WLAN

    Angeschlossen an SE505 im Bridge-Modus. Von dort über einen Lancom 1511 Router. Von dort an einen weiteren SE505 im Bridge-Modus. Von dort auf PC (350 MHz Pentium, reicht völlig). Viel länger kann der Weg wohl nicht sein. Aufnahme/Wiedergabe funktioniert bei mir bisher einwandfrei (viel Erfahrung liegt natürlich noch nicht vor, Gerät wurde gestern von Amazon geliefert). Timeshift noch nicht probiert. Bei schnellem Rücklauf gibt es gelegentlich Hänger - das kann aber auch mit Problemen (Übertragungsfehler) im aufgenommenen Signal vom Sender zusammenhängen.
    Powerline-Ethernet würde ich nicht empfehlen, die Datenrate dürfte nicht ausreichen. Es muss schon 54 MBit-WLAN sein, damit bei einem (real dauernd vorkommenden) LEICHTEN Einbruch der Übertragungsrate die Bandbreite noch ausreicht. Ich habe hier lt. Lancom-Lanmonitor auf beiden WLAN-Strecken eine Signalstärke (was auch immer das bedeutet) von knapp 30% bis gut 50% und eine Datenrate von 36 MBit/s bis 54 MBits/s. Der Durchsatz beträgt knapp 400 kByte/s bis gut 500 kByte/s, damit bleibt noch genügend Reserve.
     
  5. forst

    forst Junior Member

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    26
    AW: M740 & WLAN

    Datenraten bis 54 MBit/s netto erreicht bislang kein WLAN-System, selbst die angeblichen "125 MBit/s"-Geräte nicht.
     
  6. danmic

    danmic Junior Member

    Registriert seit:
    17. Oktober 2004
    Beiträge:
    33
    AW: M740 & WLAN

    Also, ich versuche jetzt seit gut 2 Stunden zwei WLAN Router (via WLAN) miteinander zu verbinden; an den 2. Router soll mein M740. Meine Geräte Konfiguration sieht z.Zt. wie folgt aus:

    Desktop PC via LAN an SMC2804 Router (funkt)
    SMC2804 Router an DSL Modem (funkt)

    Laptop via LAN an Netgear 634U Router (funkt)
    Netgear 634U via WLAN an SMC2804 (funkt nicht :mad: )

    Die Verbindung soll dann, wenn sich die beiden Router endlich verstehen so aussehen:
    M740 <--LAN--> Netgear 634U <--WLAN--> SMC2804 <--LAN--> PC

    @dfhhr Sowas wie einen Bridge-Modus hat keiner der beiden Router.

    Die Konfiguration meines SMC2804 habe ich unverändert gelassen. (DHCP-Server aktiv, WEP-Verschlüsselung, IP_Adr 192.168.2.1, Adressbereich für DHCP 192.168.2.100 - 192.168.2.199, keine MAC-Filter o.ä)

    Beim Netgear 634U habe ich WAN abgeschaltet, IP_Adr 192.168.2.201, DHCP-Server aus, gleicher WEB-Schlüssel, Kanal und SSID wie beim SMC.

    Weder vom PC noch vom Laptop sehe ich den jeweils anderen Router !
    Was mache ich falsch oder geht das nicht so wie ich mir das vorstelle ?

    Danke für eure Tips !
    Michael
     
  7. Root-IT

    Root-IT Neuling

    Registriert seit:
    9. Dezember 2004
    Beiträge:
    5
    AW: M740 & WLAN

    den m740 habe ich über dLan ans Netzwerk angeschlossen. Funktioniert prima und die Datenrate reicht fürs streamen etc. aus.
     
  8. fischefr

    fischefr Silber Member

    Registriert seit:
    22. September 2004
    Beiträge:
    613
    Ort:
    854** Lkr. Freising
    Aw: M740 & Wlan

    Wenn du 2 Router via wlan verbinden willst, müssen beide WDS (= wireless distribution system) unterstützen, sollten vom gleichen Hersteller sein und als Verschlüsselung darf nur WEP benutzt werden, kein WPA
     
  9. sbleicker

    sbleicker Neuling

    Registriert seit:
    10. Dezember 2004
    Beiträge:
    8
    Aw: M740 & Wlan

    und soweit ich weiß kann ein router bzw accespoint entweder oder.
    Also entweder Accesspoint-Funktionen oder Bridge-Funktionen.

    wenn du also noch andere wlan komponenten betreibst (notebook) brauchst du einen router/accesspoint und 2x bridge-module, also 3 geräte.

    sollte ich mich irren, korrigiert mich!

    ciao

    stefan
     
  10. dfhhr

    dfhhr Junior Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2004
    Beiträge:
    125
    AW: M740 & WLAN

    Nachsatz: wenn der Router, an dem der M740AV angeschlossen ist, keinen Bridge-Modus unterstützt, dann geht das nicht. Zwei Router können nicht miteinander kommunizieren, nur ein Router mit einem Wireless Access Point, der z. B. zum Anschluss eines einzelnen Gerätes (Spielekonsole, PC) an ein WLAN gedacht ist. Die Begriffe laufen hier je nach Hersteller etwas durcheinander. Der Gigaset SE505 kann als "Bridge" betrieben werden, das kann man sich so vorstellen wie einen Access Point, an den nicht nur ein einzelnes Gerät angeschlossen ist, sondern ein Netzwerkabschnitt. Siemens bietet auch einen " Gigaset WLAN Repeater" an, der auch als Acess Point/Ethernet Converter für ein einzelnes Gerät betrieben werden kann. Damit sollte es auch funktionieren. Mit einem einfachen Router am M740AV kann es prinzipbedingt niemals funktionieren.
     

Diese Seite empfehlen