1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

M2P-Datei in MPEG-Datei umwandeln?

Dieses Thema im Forum "HDTV, 3D & Digital Video" wurde erstellt von Dustin, 4. Januar 2006.

  1. Dustin

    Dustin Neuling

    Registriert seit:
    28. Dezember 2005
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hallo zusammen,
    ich möchte gerne eine selbstgedrehte Video-Sequenz in einer PowerPoint-Präsentation integrieren. Leider besitzt die Video-Sequenz das Dateiformat M2P, d. h. es ist kein Standartprogramm von MS Powerpoint, wird also nicht erkannt. Die Möglichkeit die Video-Sequenzen mit Hilfe eines Hyperlinks abspielen zu lassen, stellt für mich keine befriedigende Lösung dar, da die Präsentation voll automatisch ablaufen soll.
    Deshalb jetzt meine Frage, muss ich die M2P-Datei in eine MPEG-Datei umwandeln? Wenn ja, wie realisiere ich das? Welche Software?
    Danke für die Hilfe!
    Gruss
    Dustin
     
  2. zerocom

    zerocom Junior Member

    Registriert seit:
    16. Oktober 2004
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Berlin
    AW: M2P-Datei in MPEG-Datei umwandeln?

    Ehm .... .m2p ist ein MPEG-2 Programstrom und der ist Standard. Aendere einfach die Endung auf .mpg und dann sollte es gehen. Vorraussetzung ist allerdings ein installierter DVD-Player, da Windows von sich aus nur MPEG-1 unterstuetzt.
     
  3. dr_dolor

    dr_dolor Senior Member

    Registriert seit:
    22. Juli 2004
    Beiträge:
    406
    AW: M2P-Datei in MPEG-Datei umwandeln?

    Falls das nicht gehen sollte, dann hol dir TMPEGenc. Der hat bei seinen MPEG Tools einen sehr guten Multiplexer. Da einfach die M2P öffnen und zu MPG muxen. Es sollte aber eigentlich mit dem Umbenennen auch tun...
     
  4. Dustin

    Dustin Neuling

    Registriert seit:
    28. Dezember 2005
    Beiträge:
    2
    AW: M2P-Datei in MPEG-Datei umwandeln?

    Indem ich die Datei auf mpg umbenenne, funktioniert es leider nicht,
    mit TempGenc hat es dann aber wunderbar geklappt, also vielen Dank für die Anregung...
     

Diese Seite empfehlen