1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Münchener U-Bahn weiter No-Go-Area

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Rockabye, 1. Januar 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Rockabye

    Rockabye Foren-Gott

    Registriert seit:
    10. Dezember 2006
    Beiträge:
    13.382
    Ort:
    Hamburg ich weiß ihr seid neidisch
  2. SvenC

    SvenC Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Februar 2006
    Beiträge:
    4.763
    AW: Münchener U-Bahn weiter No-Go-Area

    Was viel schlimmer ist.
    Zypries hat Probleme gegen diese Leute vorzugehen (Stichwort "Erziehungscamps"), aber hat offenbar keine Probleme ganz Deutschland unter Generalverdacht zu stellen.
     
  3. Rockabye

    Rockabye Foren-Gott

    Registriert seit:
    10. Dezember 2006
    Beiträge:
    13.382
    Ort:
    Hamburg ich weiß ihr seid neidisch
    AW: Münchener U-Bahn weiter No-Go-Area



    Das solche Erziehungscamps oder höhere Strafen solche Vorfälle verhindern und alle Jugendlichen zu kleinen Engeln machen sieht man ja in den USA. :winken: ;)


    Ich weiß nicht wie Leute darauf kommen, mit solchen Maßnahmen solche Vorfälle zu verhindern?
     
  4. Master-D

    Master-D Guest

    AW: Münchener U-Bahn weiter No-Go-Area

    AW: Münchener U-Bahn weiter No-Go-Area

    Dann fahr ich doch lieber S-Bahn wenn ich wieder mal in München bin.
     
  5. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Ort:
    Königs Wusterhausen, Am Funkerberg
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    AW: Münchener U-Bahn weiter No-Go-Area

    Genau. Man sollte den Tätern helfen.

    Z.B. mit einer Reha in der Südsee.

    :eek:
     
  6. Rockabye

    Rockabye Foren-Gott

    Registriert seit:
    10. Dezember 2006
    Beiträge:
    13.382
    Ort:
    Hamburg ich weiß ihr seid neidisch
    AW: Münchener U-Bahn weiter No-Go-Area


    Habe ich das gesagt? :rolleyes:


    Man sollte sie hart bestrafen. Allerdings sollte einem auch klarsein das dies keine zukünftigen Vorfälle dieser Art verhindern wird. :rolleyes:


    Das ist genauso ein irrglaube wie das man durch Online-Durchsuchungen oder Kameras an jedem öffentlichen Platz Terroranschläge verhindern könne. :rolleyes:


    Aber der Deutsche Michel ist nunmal einfach gestrickt und glaubt durch solche Aktionen sch die totale Sicherheit bringen zu können. :rolleyes:
     
  7. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Ort:
    Königs Wusterhausen, Am Funkerberg
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    AW: Münchener U-Bahn weiter No-Go-Area

    Nein, du nicht. :winken:

    Aber das "Man sollte den Tätern helfen." kam nach den Ereignissen
    bereis aus Politikermund.

    :eek:
     
  8. KTS

    KTS Talk-König

    Registriert seit:
    28. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.731
    Ort:
    Württemberg
    AW: Münchener U-Bahn weiter No-Go-Area

    Also ich denk, dass ganze wird jetzt etwas Aufgebauscht.

    Gewalt ist ein Problem aller Großstädte und nicht nur von München!

    Oder gibt es im SPD regiertem Berlin keine Straftaten und Körperverletzungen?

    Dort ist die U-Bahn bestimmt der Sicherste Ort in Berlin :rolleyes:
     
  9. AW: Münchener U-Bahn weiter No-Go-Area

    Die Titel finde ich übrigens ähnlich bescheuert wie den gleichnamigen über Sachsen.......
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 1. Januar 2008
  10. Bausparer

    Bausparer Silber Member

    Registriert seit:
    18. Februar 2004
    Beiträge:
    829
    Ort:
    Moers
    AW: Münchener U-Bahn weiter No-Go-Area

    Körperliche Gewalt gegen Mitmenschen (ausgenommen natürlich Notwehr) muss sofort mit Freiheitsstrafe belegt sein, ohne die Möglichkeit einer Bewährungsstrafe, ohne Ersttäterbonus. Bei jugendlichen Gewalttätern sollte unbedingt auch Mithaftung der Eltern/Erziehungberechtigten ins Auge gefasst werden.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen