1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

[München] Signalwechsel

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von sserge, 11. Dezember 2007.

  1. sserge

    sserge Neuling

    Registriert seit:
    11. Dezember 2007
    Beiträge:
    7
    Anzeige
    Servus! Zu aller erst moechte ich eventuell offensichtliche Fragen entschuldigen, bin auf dem Kabelgebiet ziemlicher Neuling. Folgende Situation. Wohne seit zwei Jahren in einer Wohnung in Muenchen (80337) und hatte bis vor kurzem analogen Kabelanschluss von KD. Seit kurzem nutze ich den digitalen Anschluss von KD, primaer wg. Sendern wie National Geographic, DMAX etc. Heute morgen bekomme ich die Mitteilung, das Netz wuerde auf das von KMS München umgestellt. Nach Anruf bei deren unfreundlicher Hotline wurde mir geraten zum April bei KD zu kuendigen, ich wuerde Unterlagen von KMS erhalten. Sie wuerden aber nur abgespecktes Kabel Digital anbieten. Von daher die Frage, wo kann ich denn schonmal ersehen welche Sender KMS einspeist udn was der Spass kostet? Deren Website gibt ja mal rein gar nichts her. Beste Gruesse serge
     
  2. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.703
    Ort:
    Magdeburg
    AW: [München] Signalwechsel

    KMS bietet in München bei eigener Signaleinspeisung ARDdigital, ZDFvision sowie die Privaten unverschlüsselt an.
    Als PAY-TV Premiere sowie den Kabelkiosk. www.kabelkiosk.de
     
  3. sserge

    sserge Neuling

    Registriert seit:
    11. Dezember 2007
    Beiträge:
    7
    AW: [München] Signalwechsel

    Das scheint dann tats. zu heißen, dass ich DMAX, NG etc nicht mehr empfangen kann, da das ja bei kabelkiosk nicht enthalten ist
     
  4. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.703
    Ort:
    Magdeburg
    AW: [München] Signalwechsel

    Kabelkiosk ist nur PAY-TV. DMAX aber Free-TV. Ob der enstprechende Sat.-Transponder bei KMS eingespeist wird weiß ich nicht.

    Bei EWT/MDCC gibts DMAX nur analog.

    hier ein Programmtabellen-Link:

    http://home.cablesurf.de/ahasver/kms/flyer1.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Dezember 2007
  5. sserge

    sserge Neuling

    Registriert seit:
    11. Dezember 2007
    Beiträge:
    7
    AW: [München] Signalwechsel

    Ah, danke dir! D.h. ich schaffe mir dann im April von Kabelkiosk 1 an und muss nur fuer DMAX etc dann ohne Receiver gucken?
     
  6. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.703
    Ort:
    Magdeburg
    AW: [München] Signalwechsel

    Richtig. Für die analogen Programme einfach den Receiver ausschalten er leitet diese an den TV-Antenneneingang durch.
     
  7. sserge

    sserge Neuling

    Registriert seit:
    11. Dezember 2007
    Beiträge:
    7
    AW: [München] Signalwechsel

    Okay. Also alles weniger uebel als gedacht. Danke dir!
     
  8. Terranus

    Terranus ErdFuSt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.675
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: [München] Signalwechsel

    Kommt mir das nur so vor oder verliert die KDG immer mehr an diese kleineren Betreiber ?
    RTL und co. scheint man von DVB-T abzugreifen...
     
  9. sserge

    sserge Neuling

    Registriert seit:
    11. Dezember 2007
    Beiträge:
    7
    AW: [München] Signalwechsel

    In Muenchen scheint das jetzt oefters vorzukommen. Dennoch bin ich mit KD sehr zufrieden und habe nicht wirklich Lust zu dieser kleinen, privaten Bude weitergereicht zu werden. Absolut untransparent und unfreundlich dort. Werde heute mal in deren Laden maschieren und da weiter nachfragen. Ich habe doch kein digitales Kabel an nem schoenen guten TV um dann RTL etc von DVB zu bekommen?!
     
  10. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.703
    Ort:
    Magdeburg
    AW: [München] Signalwechsel

    In den meisten privaten Netzen greift man die Privaten 1:1 vom Sat ab.
    Die Qualität ist übrigens deutlich besser als von den KDG-eigenen Muxen.

    EWT zumindest macht das so. Unliebsame Programme auf diesen Transpondern werden "lediglich" herausgefiltert was aber keinen Einfluss auf die Qualität des Bildes oder Tones hat.
     

Diese Seite empfehlen