1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Möglichst hoher Balkonständer - was geht da?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von RollinCHK, 7. Juni 2017.

  1. RollinCHK

    RollinCHK Gold Member

    Registriert seit:
    23. Juni 2009
    Beiträge:
    1.120
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    58
    Anzeige
    Hallo,

    ich verwende eine 65er FUBA SAT-Antenne mit 4,3° Monoblock LNB zum Empfang von ASTRA und Hotbird auf meinem Balkon. Bevor hier das große Kopf schütteln los geht. Ich hab irgendwo gelesen, dass das geht und es einfach probiert und das funktioniert tatsächlich erstaunlich gut. Die Schlechtwetterreserver für ASTRA war in den letzten Jahren TOP und die bei Hotbird sehr gut. Da musste schon ein Platzregen / Gewitter kommen.

    Die Schüssel ist an einem Balkonständer montiert, der mit zwei Gehwegplatten bombenfest steht. In absehbarer Entfernung steht ein großer Baum, der in den letzten 7 Jahren doch immer höher gewachsen ist. Mir ist vor ein paar Tagen aufgefallen, dass ich ca. 5 - 10 % Signalqualität verloren hab. Reserven sind noch genug da. Sichtbare Aussetzer (Bildfehler) gibt es keine. Jetzt ist es heute etwas windiger und ich hab mal genau auf die Signalqualität geachtet und festgestellt, dass sie schwankt, wenn die Baumspitze sich bewegt. Wir sprechen hier wirklich genau von der Spitze. Der Balkonständer kann nicht an einer anderen Stelle aufgestellt werden. Ich könnte die Antenne noch am Geländer montieren, dann ist sie a etwas höher als jetzt aufgestellt aber b kann man dann nicht mehr von unauffällig sprechen. Die Rohrlänge des Ständers beträgt 100cm. Gibt es vielleicht Ständer, die ein Stück höher sind, vielleicht 50cm. Vielleicht gewinnt man so noch ein paar Jahre. Entweder wird der Baum bis dahin gekürzt, oder die Schüssel kommt dann halt weg, aber es wäre echt angenehm, wenn man da noch ordentlich Zeit gewinnen könnte...

    Über Ideen würde ich mich sehr freuen.

    Gruß und danke...
     
  2. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.607
    Zustimmungen:
    4.503
    Punkte für Erfolge:
    213
  3. RollinCHK

    RollinCHK Gold Member

    Registriert seit:
    23. Juni 2009
    Beiträge:
    1.120
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    58
    Das müsste ich messen, vermute rund 40 - 50 mm
     
  4. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.607
    Zustimmungen:
    4.503
    Punkte für Erfolge:
    213
    40 mm eher nicht.
    Wenn schon, dann 48 mm. In diesen Fall würde, von mir verlinkte Verlängerung, schon passen.;)
     
  5. RollinCHK

    RollinCHK Gold Member

    Registriert seit:
    23. Juni 2009
    Beiträge:
    1.120
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    58
    Ich muss bei Tageslicht messen. Ich hab keine Daten mehr zum Kauf des Ständers, hab ihn damals bei Ebay gekauft... ist gedacht für ne 50x50 Gehwegplatte und zusätzlich liegt eine zweite Platte (40x40) auf der Platte, nur zur Sicherheit...

    Gibt es denn noch weitere Lösungsmöglichkeiten / höhere Ständer?
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Juni 2017
  6. plueschkater

    plueschkater Platin Member

    Registriert seit:
    22. Juli 2011
    Beiträge:
    2.905
    Zustimmungen:
    358
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    SAT: 28,2/19,2/13 °Ost
    DVB-T/T2: Wendelstein (D), Untersberg (D), Salzburg-Gaisberg (A)
    DAB+: 5C (D), 10A (OBB), 11D (BY), 11C (MUC)
  7. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.607
    Zustimmungen:
    4.503
    Punkte für Erfolge:
    213
    Gibt es schon, sind aber teuer.;)
    150 cm xm-line Solidy 215 Sat Standfuß, H: 150 cm, Ø: 60 mm, für 2-4 Betonplatten (50 cm), feuerverzinkt, Flachdachständer, Balkonständer, rostfrei
    200 cm xm-line Solidy 220 Sat Standfuß, H: 200 cm, Ø: 60 mm, für 2-4 Betonplatten (50 cm), feuerverzinkt, Flachdachständer, Balkonständer, rostfrei
     
  8. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.818
    Zustimmungen:
    259
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    Ich hoffe, der Balkon liegt nicht so, daß die Schüssel sich nach der Erhöhung des Standortes im blitzgefährdeten Bereich befindet.

    Daneben sollte man darauf achten, daß keine Passanten gefährdet werden. Zusätzliches Sichern am Balkongeländer oder irgendeinem anderen festen Punkt des Hauses gegen herunterfallen bei Sturm wäre vielleicht sinnvoll...

    Aber so viel hast Du ja nicht über den Standort herausgegeben....
     
  9. RollinCHK

    RollinCHK Gold Member

    Registriert seit:
    23. Juni 2009
    Beiträge:
    1.120
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    58
    Hallo,

    die beiden verlinkten höheren Ständer sind natürlich unverschämt teuer, das kommt nicht in Frage...

    Der Balkon ist im 2. OG eines 8 Parteien Hauses und zeigt in einen Hinterhof. Aktuell ist die Schüssel noch zu ca. einem Drittel unterhalb des Balkongeländers, was aber passt vom Empfang her. Da gibts also keine Abschottungen. Durch die Erhöhung um maximal einen halben Meter wäre die Schüssel natürlich anfälliger für Wind. Allerdings geht hier die Windlast Richtung Balkon. Das heißt abstürzen würde die Schüssel so auf keinen Fall, sondern im aller schlimmsten Fall auf dem Balkon umgeworfen. Bisher hat sich das Ganze aber nicht einmal bewegt und es gab schon ordentliche Herbststürme. Wäre so etwas wie Kyril angesagt, würde ich das Ganze ohnehin abbauen.

    Viel höher als 0,5m würde ich die Schüssel übrigens ohnehin nicht montieren. Man muss ja auch bedenken, dass der Balkon überdacht ist. Dann müsste man nämlich wieder beachten, dass noch freie Sicht zum SAT vorhanden ist.
     
  10. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.818
    Zustimmungen:
    259
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    Das heißt also, daß der Balkon zwar im obersten Geschoss ist, aber ein Dach darüber ist.
    Dann ist die Wahrscheinlichkeit groß, daß Blitzschutz nicht notwendig ist...

    Wenn es einen stabilen Balken an der Überdachung gibt, kann man vielleicht auch etwas mit einer Verklemmung zwischen Balkonboden und diesem Balken basteln...

     

Diese Seite empfehlen