1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Möglichkeiten für Wettbewerb im Kabelnetz

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 14. Juli 2015.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.843
    Zustimmungen:
    350
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Wirkliche Konkurrenz hat kein Kabelnetzbetreiber in Deutschland aktuell zu befürchten. Es gibt sie schlicht nicht, da Kabelnetzbetreiber über Gebietsmonopole verfügen.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. Artchi

    Artchi Silber Member

    Registriert seit:
    9. Oktober 2013
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P50GTW60 (50 Zoll NeoPlasma)
    YAMAHA RX-S600D (AV-Receiver)
    Magnat Quantum 675 Standlautsprecher und 67 Center
    Die Konkurrenz gibt es doch in Form von verschiedenen Technologien, die wiederrum bei verschiedenen Anbietern liegt. Ich verstehe das Dilemma gar nicht. Mich als Kunde/User interessiert die verwendete Technik herzlich wenig! MIch interessiert die Leistung und der Preis.

    Aktuell nutze ich Triple-Play von KD, also Kabel-TV, Kabel-Telefon und Kabel-Internet. Aber nicht der Kabeltechnik wegen!

    Wenn die Telekom ein besseres Angebot hätte, würde doch KD mich als Kunden verlieren. Und das würde zeigen, das KD einen Konkurrenten hat. Egal welche Technik.

    Nur leider hat Telekom bisher z.B. kein VDSL in meiner Straße, so das ich z.B. kein T-Entertain nutzen kann. Obwohl ja die TAE-Dose in meiner Wohnung vorhanden ist. Oder sie sollen Glasfaser legen und bessere Leistungen als Kabel und somit KD erbringen zu können. Wenn die Leistung und Preis besser ist, wechsel ich zur Telekom. Man sieht: es gibt kein KD-Monopol.

    Meine Eltern haben in ihrer Wohnung sogar drei Anbieter (also drei Anschlüsse): KD, Telekom und Wobcom. Alle konkurrieren um den Kunden. Meine Eltern haben null Ahnung von Technik. Der Anbieter mit dem für sie besten Angebot wird aber beauftragt. Die Chancen (vom Anschluss her) sind für alle drei gleich.

    Konkurrenz ist da, aber sie muss sich auch sputen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Juli 2015
  3. Popper

    Popper Gold Member

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Beiträge:
    1.272
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Möglichkeiten für Wettbewerb im Kabelnetz

    Es geht hier um Kabelnetzbetreiber, die Gebietsmonopole besitzen. Es gibt z.B. (noch) keine Konkurrenz von Unitymedia zu Kabel Deutschland. Selbst wenn Du Unitymedia besser fändest, hättest Du keine Möglichkeit, deren Angebot zu nutzen, weil Du im Kabel Deutschland Gebiet wohnst. Das mag für Dich persönlich kein Dilemma sein.
     
  4. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.749
    Zustimmungen:
    247
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    AW: Möglichkeiten für Wettbewerb im Kabelnetz

    Aber gerade VoD sollte unabhängig von der Technologie des Internet-Anschlusses realisierbar sein (genügend Bandbreite und Netzneutralität mal vorausgesetzt).

    Wenn ich so die Sehgewohnheiten meines Sohnes sehe, ist das Fernsehen in dieser Generation eh ins Hintertreffen geraten, gegenüber Video-Spielen und den Youtube-Stars...
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.951
    Zustimmungen:
    3.536
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Möglichkeiten für Wettbewerb im Kabelnetz

    Das ist nicht das Hauptproblem! Die Gestattungsverträge lassen es nicht zu. (auch nicht in Wohnungen wo mehre Kabelanbieter anliegen kann nur der Favorisierte Anbieter vom TV Mieter genutzt werden.
     
  6. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.749
    Zustimmungen:
    247
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    AW: Möglichkeiten für Wettbewerb im Kabelnetz

    Um dann noch die eigenen VoD Angebote zu Pushen werden dann die Konkurrenzangebote womöglich in Zukunft im Kabel-Internet ausgebremst...
     
  7. Artchi

    Artchi Silber Member

    Registriert seit:
    9. Oktober 2013
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P50GTW60 (50 Zoll NeoPlasma)
    YAMAHA RX-S600D (AV-Receiver)
    Magnat Quantum 675 Standlautsprecher und 67 Center
    AW: Möglichkeiten für Wettbewerb im Kabelnetz

    Nicht jeder Anbieter kann/will bundesweit verfügbar sein. Die Wobcom bei uns ist nur in Wolfsburg und Gifhorn vertreten. Was ist, wenn die besser sind als KD und Unitymdia? Pocht ihr dann auch darauf, das der Wettbewerb nicht möglich ist, weil Wobcom nicht bei euch verfügbar ist?

    Wenn UM bei euch so schlecht ist, wäre es doch ein Leichtes für einen Konkurrenten z.B. über Funk oder DSL oder Glasfaser ein besseres Angebot zu schaffen? Wäre es für dich wichtig, das die bessere Leistung über Koaxialkabel gehen muss? Oder interessiert dich nicht einfach nur das Endergebnis?

    Ihr schafft es immer noch nicht, euch von der Technologie als Konkurrenz zu lösen! Dabei ist die Technik doch nur Mittel zum Zweck.
     
  8. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    13.164
    Zustimmungen:
    534
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Möglichkeiten für Wettbewerb im Kabelnetz


    Ja, leider.
    Hier kann man z.B. nur Telefon und Internet von NetCologne buchen und KEIN Internet, weil im Haus UM scheinbar der Kabel-Lieferant ist.
     
  9. tonino85

    tonino85 Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    13.015
    Zustimmungen:
    426
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    SKY Komplett HD
    Telekom MagentaZuhause Hybrid S mit Speedoption L
    EntertainTV Plus
    HW:
    Toshiba 37XV733
    Sony STR-DH540 5.2
    PS4 mit Netflix und Prime
    AW: Möglichkeiten für Wettbewerb im Kabelnetz

    da passt was nicht.
     
  10. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.951
    Zustimmungen:
    3.536
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Möglichkeiten für Wettbewerb im Kabelnetz

    Das kann ich hier nicht feststellen denn VOD gibt es hier nicht.
     

Diese Seite empfehlen