1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Möglichkeit einer "Verkabelung"

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Malheur, 17. November 2016.

  1. Malheur

    Malheur Neuling

    Registriert seit:
    16. Januar 2016
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Anzeige
    Hallo in die Runde.

    Ich beabsichtige mir ein neues TV-Gerät zu kaufen, und das neue TV wird bei meiner Problematik keine Rolle spielen, da das Gerät ja dann 3-4 HDMI-Anschlüsse hat.
    Zu meinem Problem.
    Aktuell habe ich noch keinen HD-Empfang. TV ist zwar HD-ready aber nie aufgerüstet worden.
    Folgende Komponenten "laufen" jezt bei mir:
    1. Twin-Receiver Topfield 2401 CI+
    2. Panasonic Festplattenrecorder DRM-DX84C
    3. Sony KLV S32A10E
    Der Topf hat einen HDMI- u. einen Scartausgang.
    Der Pana hat einen HDMI-, einen Scarteingang und einen Scartausgang.
    Der Sony hat einen HDMI- und einen Scarteingang.

    Die habe ich wie folgt "verkabelt".
    Topf-HDMI an Sony-HDMI.
    Topf-Scartausgang an Pana-Scarteingang.
    Pana-Scartausgang an TV-Scarteingang.

    Wenn ich jetzt aber U-HD oder F-HD empfangen und sehen möchte, gibt es dann eine Möglichkeit diese Sendequalität zu erhalten, bei ähnlicher Verkabelung.
    Vom Pana könnte ja noch ein HDMI zum (neuen) TV gehen, aber die Problematik bliebe ja wahrscheinlich immer das ich eine Scartverbindung haben würde - Topf nach Pana.
    Wenn ich das richtig überschaue, sorry ich bin da echt Laie, scheitert es vermutlich daran, dass der Panasonic nur einen HMDI-Anschluß hat - oder. Und wäre damit bei U-HD/F-HD im Grunde nicht mehr brauchbar.

    Den Panasonic benutze ich zwar nur gelegentlich, dann wenn ich mal eine Doku oder einen Film aufnehmen möchte. Dann schaue ich mir den, auf dem Topf aufgenommenen Film an, und der Panasonic nimmt das TV-Bild dann auf.

    Ich sehe das doch richtig, dass die HDMI-Anschlüsse am TV nur Eingänge sind, keine Ausgänge.
    Sonst wäre das wahrscheinlich alles ja auch kein Problem - oder. Dann könnte man ja vom HDMI-TV in den HDMI-Panasonic gehen. Das TV würde ja das Signal vom Topf z.B. in HDMI 1 bekommen, und von HDMI 2 geht man dann in den Panasonic. Vorausgesetzt meine Denkweise ist technisch möglich. Also Topf in TV und TV nach Pansonic - alles in HDMI.

    Das würde dann bedeuten, dass das neue TV einen Twin-Receiver haben müsste.
    Wobei ich mich dann frage, ob die eingebauten Receiver qualitativ so gut sind wie externe - hmmm.

    Sehe ich das so richtig? Oder gibt es eine Lösung auf die ich Mangels Wissen nicht drauf komme?

    Wenn ich bis dahin HD sehen und aufnehmen würde, und dann letztendlich über Scart TV und Panasonic verbinde hätte ich doch sicherlich sehr deutlichen Qualitätsverlust - oder?

    Ich weiß, viel Text, und viele Fragen - vielleicht weiß ja jemand einen Rat..., danke.
     
  2. Malheur

    Malheur Neuling

    Registriert seit:
    16. Januar 2016
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Hinterher geschoben...

    Basis:
    Ich zeichne einen Film auf einer externen USB-Festplatte auf.
    Z.B. am nächsten Tag rufe ich diesen Film im TV-Gerät (USB-Festplatte) auf und schaue mir die Aufzeichnung an.

    Frage:
    Wenn ich meinen Panasonic DRM-EX84C dann per HDMI mit dem TV-Gerät verbunden habe, würde der Panasonic die Sendung dann aufzeichnen können, während ich die Sendung schaue?

    Mir geht´s bei der ganzen Fragerei darum, ob ich den Panasonic-Festplattenbrenner überhaupt noch nutzen kann.
     
  3. Millex

    Millex Silber Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2009
    Beiträge:
    655
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    28
    Bist du dir da sicher? Normal ist der HDMI an solchen Geräten nur ein Ausgang um daran einen TV anzuschließen.
     
  4. Malheur

    Malheur Neuling

    Registriert seit:
    16. Januar 2016
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Ich habe den HDMI am Panasonic nicht in Gebrauch, weil mein alter Sony-TV nur einen HDMI Anschluß hat.
    Du hast aber Recht, es wird ein Ausgang sein, der zum TV gehen soll.
    Aber wie gesagt, habe ich am TV-HDMI den Topfield-Receiver, und der Rest ist über Scart angeschlossen.

    Werde wohl alles, Topfield und Panasonic in den Schrank stellen können, und muss mir ein TV mit eingebautem Twin-Receiver kaufen.
    Ätzend nur, dass ich dann die Aufnahmen auf USB nur einzig an diesem Gerät betrachten kann (Kopierschutz, so hat man es mir jedenfalls mitgeteilt),
    und dann erübrigt es sich Filma archivieren zu wollen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. November 2016
  5. kingbecher

    kingbecher Gold Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2012
    Beiträge:
    1.860
    Zustimmungen:
    272
    Punkte für Erfolge:
    93
    Vllt würde sich ein PVR system rentieren.. gar eine ältere Dreambox zum leichten Aufzeichnen auf eine USB Festplatte (ohne DRM / Kopierschutz)

    Dann müsstest du auch nicht so sehr dein Kopf zerbrechen wie und was..

    Dreambox 70XX serie wäre doch voll geeignet? Gibt meist sogar für rund 10€
     
  6. Malheur

    Malheur Neuling

    Registriert seit:
    16. Januar 2016
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Danke für Deine Unterstützung.
    Wie würde dass dann von sich gehen...?
    Ich würde mir eine Dreambox, z.B. 7020HD besorgen, die dann als Empfänger fungieren würde.
    Was mache in dann damit, wie muss ich dieses Gerät einbinden.
    Und würde das alles mit F-HD oder U-HD funktionieren?
    Sorry, aber wie ihr merkt, ich habe da wirklich keinen blassen Schimmer.
     
  7. kingbecher

    kingbecher Gold Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2012
    Beiträge:
    1.860
    Zustimmungen:
    272
    Punkte für Erfolge:
    93
    Welcher Receiver sich für dich empfehlt liegt an dir...

    Leider sind die Enigma 2 Receiver (also viele neue linux Receiver) nicht leicht einzustellen..

    Bloß könnte ich dir bei dem meisten Fällen helfen..

    Am besten wäre hier ein kleines Skype Gespräch..

    Wie liegt dein Interesse am HD Fernsehen ? Willst du HD+ ? Oder reichen dir die Standard SD Programme?

    Ultra HD Receiver sind zur Zeit relativ neu.. AX hat eine relative neue Box auf dem Markt Review AX 4K-BOX HD51 | Deutsch


    Wobei es kommt drauf an wie viel du aufnehmen möchstest oder was deine Empfangsmögkeiten hergeben.. Denn mehrere Tuner sind für viel aufnehmer besser da damit die Aufnahmen im Hintergrund geschehen..
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. November 2016
  8. Malheur

    Malheur Neuling

    Registriert seit:
    16. Januar 2016
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    @kingbecher
    Erst einmal vielen Dank für Dein schätzenswertes Angebot, prima.
    Ich glaube, ich muss mir erst mal klar werden, was für ein TV es werden wird.
    Und wenn man die aufgenommenen Sendungen sowieso nur auf den TV-Geräten wiedergeben kann, auf/von denen Sie aufgenommen wurden, dann stellt sich eigentlich die Frage nach einer Aufnahmemöglichkeit nicht. Denn dann ist die Aufnahmefunktion für mich ja nur noch dazu zu gebrauchen, versäumte Sendungen anzuschauen. Ein archievieren für einen langfristigen Zeitraum hat sich ja dadurch sowieso erledigt.
    Dann könnte ich mir ja einen Twin-TV kaufen, damit ich ein wenig felxibel bin, und auf USB-Platte aufnhemen, und finde mich damit ab, dass ich keine Sendungen mehr brennen kann. Es ist ja nicht so, dass ich den Festplattenrecorder täglich brauche. Ich habe ihn, um mir hier und da mal eine Sendung auf DVD zu brennen. Gut, das geht dann nicht mehr.
    Linux ist für mich ein bömisches Dorf, und sehr technikversiert bin ich auch nicht, um mich da reinzufuchsen.
    Im Grunde brauche ich eine Lösung, bei der ich die Geräte installiere, am TV die Feinabstimmung vornehme, und gut ist...
    Vorerst sage ich nochmals vielen Dank für Dein Angebot.
    Grüße an den Bodensee... ;-)
     
    kingbecher gefällt das.
  9. kingbecher

    kingbecher Gold Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2012
    Beiträge:
    1.860
    Zustimmungen:
    272
    Punkte für Erfolge:
    93
    Wenns nur ein einsteiger Gerät sein soll kann ich dir die günstigen edision Receiver nahe legen.. Diese zeichnen zwar unverschlüsselt auf aber haben nur eine manuelle Programmierung.
    Ich nutze zb auf ORF 1 den Autotimer um The Big Bang Theory (ohne Unterbrechung) aufzunehmen..

    Bitte informiere dich vor dem kauf ob das Gerät 100% die Funktion kann. Manche Hersteller wie Sony bringen UHD Fernseher auf den Markt und erst nachträglich die Funktion des Twintuners aktivert..
     
  10. Malheur

    Malheur Neuling

    Registriert seit:
    16. Januar 2016
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Mache ich @kingbecher herzlichen Dank für Deine Mühe.
     

Diese Seite empfehlen