1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Möglicherweise Überraschung bei Bundesliga-Vergabe?

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von Le Chiffre, 25. November 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Le Chiffre

    Le Chiffre Gold Member

    Registriert seit:
    2. März 2008
    Beiträge:
    1.723
    Anzeige
    Laut Hamburger Abendblatt hat der Sender ESPN doch ein höheres Gebot als PREMIERE für die Pay-TV-Rechte der Bundesliga abgegeben. :winken:
    Somit droht uns möglicherweise abermals ein Szenario a la arena.

    Quelle: http://www.abendblatt.de/daten/2008/11/25/978350.html

    Ich hoffe mal, dass die DFL-Oberen doch etwas aus dem arena-Desaster gelernt haben und deshalb die Rechte trotz des möglicherweise niedrigeren Angebots an den langjährigen Partner PREMIERE vergeben.
    Denn vor drei Jahren haben sie ja auch die Sportschau geschont und dieses Mal dann hoffentlich PREMIERE.
     
  2. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    45.837
    Ort:
    Ostzone
    AW: Möglicherweise Überraschung bei Bundesliga-Vergabe?

    Es ist alles konfus. Die Meldungen seit gestern widersprechen sich ständig. Erst ist die DFL erfreut, dass die Gebote so hoch waren, dann paar Stunden später sei es zu wenig. Dann hat ESPN nicht mitgeboten, jetzt haben sie das höchste Gebot abgegeben.

    Man wird wohl bis Freitag abwarten müssen. Sollte ESPN den Zuschlag bekommen, werde ich wohl gleich meine Einzugsermächtigung für PREMIERE widerrufen ;)...weil als Abonnent wird man aus der Insolvenzmasse eh als Letzter und meistens überhaupt nicht bedient.
     
  3. cineclub

    cineclub Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juli 2008
    Beiträge:
    848
    Ort:
    NRW
    AW: Möglicherweise Überraschung bei Bundesliga-Vergabe?

    Aber angeblich doch nicht für die Live-Rechte! Insofern
    ist das doch keine wirkliche Bedrohung für Premiere.

    Ein zweites Arena-Deaster kann sich die DFL nicht leisten.
    Die Einnahmeerwartungen hat man doch schon nach
    unten korrigiert.
     
  4. lunta

    lunta Silber Member

    Registriert seit:
    1. März 2001
    Beiträge:
    880
    Ort:
    Baden-Württemberg
    AW: Möglicherweise Überraschung bei Bundesliga-Vergabe?

    Hmm,...

    es bleibt also spannend für die BuLi-Rechte. :eek:

    ... aber Ausstrahlung über einen Premiere-Kanal???
    da würden ja Kosten in noch nicht zu beziffernder Höhe auf ESPN zukommen, da premiere dies sicherlich nicht für'n Appel und'n Ei hergeben würde (siehe arena...)

    ... erscheint mir wenig praxistauglich.
     
  5. frankie292

    frankie292 Guest

    AW: Möglicherweise Überraschung bei Bundesliga-Vergabe?

    Was soll daran konfus sein? Der deutsche Markt ist komplett im Umbruch. Premiere hat mit NewsCorp einen neuen Hauptaktionär und steht am finanziellen Abgrund. Die KNB wollen die alten Zöpfe abgeschnitten sehen, sprich Premiere als unabhängige Plattform soll aus dem Kabel möglichst verschwinden, die Telekom hat viel ausgegeben, dass Premiere diese Rolle im eigenen Netz erst gar nicht spielt, und auch ASTRA hat ein Interesse an einer eigenen Satellitenplattform. Daraus ergibt sich, gepaart mit, nach allen internationalen Maßstäben, einem enorm günstigen Preis für die nationalen Ligarechte ein guter Mix für eine spannende Vergabe. Ausgang offen! Einen besseren Zeitpunkt für den Einstieg eines neuen Players gibt es gar nicht.
     
  6. matterhorn

    matterhorn Gold Member

    Registriert seit:
    19. Mai 2005
    Beiträge:
    1.833
    AW: Möglicherweise Überraschung bei Bundesliga-Vergabe?

    Solange Premiere die BL in einer so schlechten Bildqualität überträgt wie bisher, habe ich nichts dagegen das die BL bei einen anderen Anbieter übetragen wird.Und so schlecht waren die Übetragungen der Bulli bei Arena nun auch nicht.Die Vor und Nachberichte der einzelnen Spiele waren zb. deutlich ausführlicher als bei Premiere und natürlich war die Bildqualität aufgrund der deutlich höhrenn Datenraten wesentlich besser, jeder Spieltag war dort ein Optischer hochgenuss und somit war die Vorfreunde auf ein schönes Fussball Wochenende wesentlich höher als bei Premiere, die Bildtechnisch leider nur Magerkost anbieten. (mit Ausnahme von HD Spielen).
     
  7. schietbüddel

    schietbüddel Gold Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2006
    Beiträge:
    1.312
    AW: Möglicherweise Überraschung bei Bundesliga-Vergabe?

    Oha, das gibt Motze....
     
  8. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    45.837
    Ort:
    Ostzone
    AW: Möglicherweise Überraschung bei Bundesliga-Vergabe?

    "Konfus" sind die Meldungen. Erst war die DFL zufrieden und Seifert hat was von "zwischen 409-430 Millionen Euro Einnahme" angeblich erzählt...dann sollen es heute nur noch 370 Millionen sein und Seifert auf Betteltour bei den Sendern. Gestern noch soll ESPN nicht geboten haben, heute das beste Angebot abgegeben haben. Kann ja durchaus sein, dass die gestern oder heute nachgelegt haben, dann erklärt sich das. Aber nicht wenn man Stand letzten Freitag zitiert.
     
  9. frankie292

    frankie292 Guest

    AW: Möglicherweise Überraschung bei Bundesliga-Vergabe?

    Was du konfus nennst, heisst: Nix genaues weiss man nicht und deshalb wird spekuliert, in der Presse genauso wie hier im Forum.
    Sicher ist nun einmal die Ausgangslage und die ist:

    1. Die Netzbetreiber, allen voran UM und die deutsche Telekom, haben kein Interesse an einer unabhängigen Plattform Premiere

    2. Premiere ist in einer denkbar schlechten finanziellen Situation und wird durch den Murdoch Nimbus am Leben erhalten

    3. Die Ligarechte sind nach internationalen Maßstäben zu einem Schnäppchenpreis zu erhalten

    4. Es gibt ihn oder es gibt ihn auch nicht, das darf sich jeder aussuchen, einen neuen Player, der die Sirius Funktion übernehmen könnte

    Und eines ist ganz sicher: Wie die neue (Pay)TV Landschaft in Deutschland aussehen wird, das entscheidet nicht der Konsument, sondern die DFL und das sollte und wird sie sich, wie immer, bezahlen lassen.
     
  10. svg

    svg Gold Member

    Registriert seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    1.233
    Ort:
    Münsterland
    AW: Möglicherweise Überraschung bei Bundesliga-Vergabe?

    DAs Problem bei Arena war, dass die Premiere Kunden sich einen zweiten Receiver hinstellen mussten. Wenn dieses Szenario sich nicht wiederholen würde, sondern bspw. die BuLi auf der Premiere Karte mit freigeschaltet werden kann ( und dieses ist möglich ), dann könnte die Sache erfolgversprechend sein. Und ob Premiere da soi sehr gegen ist, wo man doch u.a. schon NASN, Disney Channel ausstrahlt bleibt mal dahingestellt.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen