1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Möchte mir einen Motor zulegen. Wird das gehen?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von FatalError, 10. Oktober 2005.

  1. FatalError

    FatalError Senior Member

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    456
    Ort:
    Koblenz; Rheinland-Pfalz
    Anzeige
    Habe vor meine Anlage zu motorisieren. Weiss nicht ob das ein Problem darstellen wird wegen dem Dach.Oder einfach so einstellen das er nur bis ca.5Grad West geht.

    http://mitglied.lycos.de/gospodin/antenne.jpg
    http://mitglied.lycos.de/gospodin/antenne2.jpg

    Habe hier auch einen Test von SG2100 gefunden. Soll ganz gut sein.

    http://www.satcritics.com/grabrevie...9114205d4a&n=0bb4513b6c0a54013991ead41656d984

    Da ist auch ein Testfile mit dem Klang des Motor.http://www.satcritics.com/Images/hw/motors/moteck.mp3 Hört sich echt laut an. Wie ein Sch.wein beim schlachten. Nicht das die ganze Strasse weiss wenn ich ein Programm/Sat umschalte.

    Wie ist das wenn ich den Motor einstelle und das image bei der dbox2 ändere. Muss ich alles von vorne wieder einstellen oder weiss die Box wo der Motor gerade ist?
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Oktober 2005
  2. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: Möchte mir einen Motor zulegen. Wird das gehen?

    Achwo, der Moteck hört sich eher an wie ein schwachbrüstiges Rührgerät, das aufm letzten Loch pfeift. Musst mal den Jaeger 1224 hören, da virbiert bei mir das ganze Gebälk :D

    So gut fand ich den Moteck jetzt nicht, war ziemlich schnell ausgeleiert. Und bei Deinem Dach ist ne Motorinstallation doch eh nicht gerade sinnvoll, was willsten da noch großartiges im Osten empfangen? Hast doch schon mit 28.2°E alles Notwendige.
     
  3. FatalError

    FatalError Senior Member

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    456
    Ort:
    Koblenz; Rheinland-Pfalz
    AW: Möchte mir einen Motor zulegen. Wird das gehen?

    Danke dir BlackWolf

    Das Dach ist rechts. Da ist der Westen. Daher könnte ich kompletten Osten abdecken aber interessanter wäre Amos. Ich denke bis ca 8Grad West könnte ich gehen. Den wen ich Amos schaue ginge die Antenne nach Rechts. Könnte ich nun das so einstellen Das die Antenne nicht gegen das Dach knallt.

    Und auch wichtig beim Imagewechsel also der von der dbox2 :D
    Wie verhält es sich da mit dem Motor?

    Also Hauptmerkmal bei mir ist der Amos. Habe es damitmal endgültig aufgegeben aber wo ich nun lese das Leute in Schweden Nova TV un MTV Adria mit "100er" Antennen bekommen da muss es hier auch klappen mit meiner "85er" Und der Empfang auf 16e wäre auch besser als jetzt.

    Als reciever ist dream7020 geplant. Sagem dbox2 ist sehr schlecht im Empfang.
     
  4. duddelbacke

    duddelbacke Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Juli 2004
    Beiträge:
    3.453
    Ort:
    zu Hause
    Technisches Equipment:
    Homecast 8100 CIPVR
    AW: Möchte mir einen Motor zulegen. Wird das gehen?

    Und wenn du die ANtenne vorne am Schornstein anbaust?
    Dann kannst du doch weit in Westen und Osten-oder?
     
  5. duddelbacke

    duddelbacke Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Juli 2004
    Beiträge:
    3.453
    Ort:
    zu Hause
    Technisches Equipment:
    Homecast 8100 CIPVR
    AW: Möchte mir einen Motor zulegen. Wird das gehen?

    So ähnlich hört sich mein Motor auch an.
    Etwas tiefer,weil der schon im Stimmbruch ist.
    Aber bei mir hat sich bisher noch kein Nachbar beim Umschalten beschert
     
  6. FatalError

    FatalError Senior Member

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    456
    Ort:
    Koblenz; Rheinland-Pfalz
    AW: Möchte mir einen Motor zulegen. Wird das gehen?

    Naja die Antenne muss schon da bleiben. Aber wenn ich auch nur bis 5-8Grad West gehen kann ist es egal.

    Wichtiger ist noch die Sache mit dem Reciever und der Softwareänderung. In wie weit sich das auf den Motor bzw. die Einstellungen auswirkt. Nicht das ich bei jedem Imagewechsel aufs Dach muss um die Antenne zu richten
     
  7. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Möchte mir einen Motor zulegen. Wird das gehen?

    Son Diseqc Motor ist ziemlich schwächlich. Wenn du mit der Schüssel gegen ein Hindernis fahren solltest, ist das zwar nicht unbedingt so optimal für den Motor, aber es ist auch unwahrscheinlich, daß sich bei solch einer Aktion großartig etwas verstellt.
    In der Regel bleiben die Teile einfach stehen, bevor es zu größeren Schäden kommt.
    Einige Motoren bieten aber auch ein Hardwarelimit an. Dort kann man dann Endschalter oder sowas setzen, so daß der Motor garnicht mehr dazu in der Lage ist weiter nach Osten/Westen zu fahren, als es gefahrlos möglich ist.
    Das Softwarelimit, daß du am Receiver einstellen kannst, ist dann noch zusätzlich möglich.
    Aber du kannst den Motor selbst nach Löschung der Limits nicht mehr dazu bewegen weiter rüber zu drehen.

    Ob das der SG21000 auch kann, weiß ich nicht. Der DG 120 kann das aber auf jeden Fall.

    Die Lautstärke von einem Motor ist übrigens ziemlich relativ. Den Motor selber kannst du auf den Teppichboden legen und hörst ihn von 30cm Entfernung kaum noch.
    Machst du den Motor dann aber an einen Mast dran, mit einer großen Schüssel vorne drauf, dann hörst du ihn schon deutlicher.

    Was du hörst ist dann aber nicht der Motor selber, sondern die Schwingungen, die sich auf die Schüssel übertragen.
    Ist ähnlich wie bei einem Plattenspieler, wo man ein Blatt Papier auf den Tonabnehmer klebt.

    Wie laut das also wird, ist ganz stark davon abhängig, wie schwingungsfreudig deine Anlage ist. Bei mir ist der Motor genau vor dem Fenster montiert. Das Fenster ist aus Einfachglas, ohne Schalldämmung, Doppelverglasung etc. und trotzdem hört man nur ein ganz leises Surren.
    Da höre ich den PC Lüfter lauter, der in der anderen Ecke des Zimmers steht.
    Allerdings habe ich einen Stab HH120, der etwas langsamer dreht, dafür aber auch entsprechend leiser ist. Solange man mit 14V dreht hört man den garnicht. Erst bei 18V hört man den wirklich ganz leicht.

    Gruß Indymal
     
  8. Hugendubel

    Hugendubel Senior Member

    Registriert seit:
    27. September 2004
    Beiträge:
    213
    AW: Möchte mir einen Motor zulegen. Wird das gehen?

    Kann jemand bauliche Tipps geben, wie man diese akustischen Beeinträchtigungen, die bei mir auf das Mauerwerk übergehen, reduzieren kann? Mir schwebt irgendetwas vor, daß ich als quasi Dämpfer zwischen der Montageplatte des Wandhalters und der Hauswand setzen kann.

    Für Parkettböden gibt es ja Trittschalldämmmaterialien. Gibt es sowas für Sat-Schüssel Wandhalterungen auch?
     
  9. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Möchte mir einen Motor zulegen. Wird das gehen?

    Du kannst das auch einfach so wie beim Maschinenbau üblich machen. Damit eine Maschine nicht so stark schwingt, wird alles schön ausgegossen.
    Ein Wandhalter, der innen hohl ist, schwingt auch mehr und gibt dann auch mehr Vibrationen an die Wand weiter.
    Man könnte zum Beispiel Gips etc. in das Rohr rein laufen lassen.

    Bei mir hab ich das ganze so gelöst, indem ich mir 60mm VA Rohr besorgt habe und zwar mit 5mm Wandstärke und mir daraus einen Speziahalter habe schweißen lassen.
    Im Gegensatz zu den billigen Wandhaltern aus 40mm Stahl oder Alurohr, mit 2mm Wandstärke, schwingt da von sich aus schon kaum noch was.

    Die Schüssel selber kann ja ruhig schwingen. Das hört man drinnen ja nicht wirklich.

    Ein dünnes Stück Dämmplatte zwischen Wandhalter und Wand dürfte aber wahrscheinlich auch etwas helfen. Darf nur nichts elastisches sein.

    Es gibt aber auch Wandhalter mit 3 Anschraubpunkten. Da könnte man auch einfach Gummimatte zwischen machen.

    Gruß Indymal
     
  10. FatalError

    FatalError Senior Member

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    456
    Ort:
    Koblenz; Rheinland-Pfalz
    AW: Möchte mir einen Motor zulegen. Wird das gehen?

    Indymal. Vielen Dank! Sehr hilfreicher Beitrag.

    Was mir allerdings noch niemand beantwortet hat ist die Sache mit der Einstellung nach Softwarewechel bei dem reciever
     

Diese Seite empfehlen