1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Möchte auf dolby digital umsteigen!!

Dieses Thema im Forum "Audio-Equipment und Digitalton" wurde erstellt von DrAlban2, 23. Januar 2003.

  1. DrAlban2

    DrAlban2 Junior Member

    Registriert seit:
    2. November 2002
    Beiträge:
    118
    Ort:
    Monheim
    Anzeige
    Hallo zusammen

    Ich brauche eure hilfe. Ich bin nicht so erfahren und möchte mir eine dolby digital anlage kaufen und dazu gute boxen:
    So zu meiner Frage: Der Receiver soll ein Kenwood krf-x9060D sein und die boxen die ich mir angehört habe waren Quadral 3100, quadral 2100 und jbl scs 178. Was haltet ihr von dem receiver und welche boxen wären zu empfehlen. ich fand die boxen von quadral etwas stärker vom subwoofer her und was meint ihr? könnt ihr mir helfen.

    Ich hätte aber noch ne frage. und zwar. ein freund hat gute boxen mit einem leistungsstarken subwoofer und immer wenn wir uns einen film angucken dann vibrieren die ganzen Wände und der fußboden. bei ihm ist das nicht weiter schlimm aber da ich in einem mehrfamilienhaus wohne und gerne laut höre habe ich angst dass ich stress mit dem vermieter bekommen könnte. Wie kann man dieses problem lösen. gibt es vielleicht einen zusatz für subwoofer mit dem man etwas das vibrieren verringern könnte?

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen. tschüss winken
     
  2. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    Hallo, DrAlban2
    Das ist ja Sinn der Sache, daß der Subwoofer vibriert. Das muß drücken im Gesicht, wie´s in einem Lied zu einem Werner-Film so schön heißt. Es gehört halt immer ein gewisses Fingerspitzengefühl dazu, die richtige Lautstärke auszutarieren. Und wie eine Box installiert ist, spielt auch eine Rolle. Wenn sie einfach irgendwo lose rumliegt, dann vibriert sie natürlich stärker, als wenn sie z.B. an der Wand befestigt oder in einem schön vollgepackten Schrank steht.
    Zu den von dir in´s Auge gefassten Geräten kann ich nix sagen. Ist auch immer eine Frage des Geschmacks, Geldbeutels usw. Wenn möglich probier doch mal verschiedene Boxen aus, falls der Laden, in dem du kaufen willst, sie dir mal zur Verfügung stellt. Ist eine Frage des guten Willens. In speziell eingerichteten abgeschlossenen Räumen, wie sie manche große Läden haben, hört sich dieunddie Kombination einsame Spitzenklasse an und bei dir zuhause grottenschlecht, oder rumgedreht. Da steckt man halt nicht drin.
    Gruß, Reinhold
     
  3. AndyO

    AndyO Senior Member

    Registriert seit:
    25. Dezember 2002
    Beiträge:
    412
    Also ich habe das Set Quadral 1600 aktiv bei mir im Einsatz. Insbesondere den aktiven Subwoofer kann man empfehlen.
    Grundsätzlich gibt es aufgrund der guten Schallübertragung von Wänden im unteren Frequenzbereich natürlich "Mithöhrer". D.h. wenn irgend jemand im Haus schlafen will, bleibt der Subwoofer notgedrungen auf "sehr leise".
    Andererseits ist der Effekt bei z.B. Episode I oder Independence Day und ausreichend Lautstärke mehr als überragend!
     
  4. DrAlban2

    DrAlban2 Junior Member

    Registriert seit:
    2. November 2002
    Beiträge:
    118
    Ort:
    Monheim
    danke für eure antworten und könnte jemand auch was zu dem receiver sagen wie der so ist hat da jemand erfahrung mit dem teil weil mir gefällt er denn er hat ja die möglichkeit von 6.1 und sogar aufrüstbar auf 7.1 deshalb.
     
  5. Custer

    Custer Silber Member

    Registriert seit:
    8. August 2002
    Beiträge:
    597
    Ort:
    General George Armstrong Custer, Little Bighorn
    Hallo DrAlban2,

    hier gibt es jede Menge Infos über den 9060.

    Gruss
    Custer
     
  6. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    Kennwood?
    hmmmmmmm

    Schaust Du hier?!

    <small>[ 24. Januar 2003, 21:22: Beitrag editiert von: Lechuk ]</small>
     
  7. DrAlban2

    DrAlban2 Junior Member

    Registriert seit:
    2. November 2002
    Beiträge:
    118
    Ort:
    Monheim
    @ Lechuk und Custer,
    danke für die links aber kennt ihr noch irgendwelche seiten wo ich etwas über die boxen von jbl scs 178 erfahren kann, sprich testergebnisse oder meinungen von besitzern lesen kann. denn da ich mich jetzt schon für den kenwood entschieden habe fehlen mir nur noch díe boxen. danke euch durchein
     
  8. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    jbl scs 178 &lt;&lt;&lt; jene habe ich dort gefunden-denke als kleines Heimkino bei 9-12m² bedingt gut-Stereotauglichkeit eingeschränkt.....

    quadral 2100
    Ich denke es wird einer der wenigen sein die es wirklich auch schaffen in den Kelller zu kommen!!!

    Aber ob die wirklich Stereotauglich sind?
    Wer hört schon gerne immer Klassik?
    Manchmal muß es eben Johnny Rotten sein,oder Angus Young!!!!! breites_
    Die kommen auch ohne brilliante Höhen aus-wenn Du weist wie ich meine. winken

    Die Superwoofer sind alle regelbar,auch gibt es an guten Receivern/Verstärkern "Night Modi",soll heißen,der tieffrequente Teil wird abgesenkt und die Stimmen(Mitteltonanteil)wird angehoben.
    Desweiteren kannst Du über Dein Steuerungsteil auch den Sub in der Lautstärke absenken-der Schalter ist aber bei mir abgebrochen. entt&aum

    [​IMG]
    Schaue Dir das Bild an und vergleiche es bitte mit den technischen Daten darunter.
    Fällt Dir da was auf?
     
  9. DrAlban2

    DrAlban2 Junior Member

    Registriert seit:
    2. November 2002
    Beiträge:
    118
    Ort:
    Monheim
    ich weiss nicht was mir denn auffallen soll. Aber kann einer von euch konkret jetzt ein urteil abgeben. ihr sollt mir die wahl nicht abnehmen aber welches ist für euch besser. also optisch würden mir die jbl gut gefallen aber es soll ja uch was fürs ohr bleiben. breites_ l&auml;c breites_

    und zudem kennt jemand von euch ein gutes forum wo man über lautsprecher reden kann wie zum beispiel areadvd forum wo man momemtan nicht rein kommmt.danke euch schonmal winken
     
  10. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    Da stehen 5 Lautsprecher-kein THX-na gut kann man mit Leben aber eben 5

    Der Receiver hat 6.1 btw 7.1 - verstanden? winken
    Stereotauglich sind die auch nicht.

    <small>[ 29. Januar 2003, 01:34: Beitrag editiert von: Lechuk ]</small>
     

Diese Seite empfehlen