1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Märchen "Allerleirauh": ARD setzt "Sechs auf einen Streich" fort

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 15. Februar 2012.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.316
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die ARD-Märchenreihe "Sechs auf einen Streich" geht in ihr fünftes Jahr. Am heutigen Dienstag (14. Februar) fällt die erste Klappe für die Verfilmung des eher unbekannten Märchens "Allerleirauh" von den Brüdern Grimm.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. genekiss

    genekiss Gold Member

    Registriert seit:
    3. Januar 2012
    Beiträge:
    1.291
    Zustimmungen:
    4.397
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Panasonic - LED TX-L42EW6 +Conax Modul , Panasonic - LED TX-32ASW604W ,
    Panasonic - LED TX-L32C4E , 3 Panasonic - DMREX96C , ,Poppstar - MP 100 ,
    Poppstar - MS30
    AW: Märchen "Allerleirauh": ARD setzt "Sechs auf einen Streich" fort

    Warum wird denn im öffentlichen Rechtlichen Pay-TV schon wieder sinnlos GEZ - Gelder verbraten . Die nachgemachten Märchen sind so was von ******* . Das kann man niemanden zumuten .
     
  3. bembelkipper

    bembelkipper Junior Member

    Registriert seit:
    20. März 2009
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Märchen "Allerleirauh": ARD setzt "Sechs auf einen Streich" fort

    Diesen neuen Märchen fehlt einfach der Charme. wenn man die gedrehten Märchen von früher sieht wie 3 Haselnüsse für Aschenbrödel und dann diese neumodischen Umsetzungen, da wird einem einfach schlecht. Ich verstehe einfach nicht, warum man diesen Charme, diese Wärme die diese Märchen ausstrahlten heute einfach nicht mehr hinbekommt. Wahrscheinlich deshalb weil heute die Technik/CGI und weniger die Story und die Schauspieler/ Menschen im Focus stehen. Dies betriifft aber nicht nur die Märchenumsetzungen von ARD/ZDF sondern auch die Kinofilme. Wo gibt es denn noch solche starken Filme wie Star Wars 1 u.2, Die Klapperschlange, Soylent Green, Planet der Affen mit Charlton Heston, Stand by me, The lost boys, Terminator, Ich glaub mich knutscht ein Elch, ich könnte ewig so weitermachen. Heut besteht ein Film nur noch aus CGI, Die Handlung und die Menschen sind Beiwerk, früher war es genau anders herum, das ist das heutige Problem und die fehlenden Ideen für neues.
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.827
    Zustimmungen:
    3.469
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Märchen "Allerleirauh": ARD setzt "Sechs auf einen Streich" fort

    Wenn sie nicht so erfolgreich wären würde man sicher nicht weitere drehen.
    Das die umsetzung schlecht ist kann ich überhaupt nicht nachvollziehen!
    Elektronische Effekte wurden bei den Märchen nur sehr wenig eingesetzt! (sie haben nur herkömliche Filmtricks ersetzt)
     
  5. modus333

    modus333 Guest

    AW: Märchen "Allerleirauh": ARD setzt "Sechs auf einen Streich" fort

    Ich habe mir die Neuverfilmungen auch angesehen und muss sagen, dass diese wirklich nicht schlecht gemacht sind.
    Wenn man die bundesrepublikanischen Märchen-Filme der '50er oder '60er Jahre ansieht, dann sind das mehr oder weniger Filme, die in Theaterkulissen gedreht wurden.
    Das besaß den Charm des Naiven, und war relativ billig herzustellen.
     
  6. Mario789

    Mario789 Senior Member

    Registriert seit:
    1. Januar 2012
    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    130
    Punkte für Erfolge:
    53
    Technisches Equipment:
    VU+ DUO² + Edision Argus pingulux plus
    AW: Märchen "Allerleirauh": ARD setzt "Sechs auf einen Streich" fort

    Das Problem was ich mit den neuen Märchen habe ist das sie sehr oft fast nichts mit den Original Märchen zu tun haben.

    Zum Beispiel letztes Jahr Sterntaler eigentlich ein schöner Film aber fast der ganze Film hatte nichts mit dem Märchen zu tun.

    Den Film hätte man nicht Sterntaler nennen dürfen sondern einen eigenen Namen geben können und dann wärs OK gewesen.

    Und das die Originale Geschichte zu kurz für einen Film ist beweist nur das hier die Guten Namen von Märchen genommen werden um werbung für irgendwelche Filme zu machen.

    Kurz gesagt Entweder ans Original halten oder anderen Namen finden!

    MFG!
    Mario
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.827
    Zustimmungen:
    3.469
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Märchen "Allerleirauh": ARD setzt "Sechs auf einen Streich" fort

    Das haben die "Originalmärchen" mit keiner Verfilmung oder einem Buch was Du zu kaufen bekommst! Die sind über die Jahhunderte mehrmals geändert worden sonst würden die heute alle FSK 18 sein und würden überhaupt nicht verstanden werden. ;)
     
  8. genekiss

    genekiss Gold Member

    Registriert seit:
    3. Januar 2012
    Beiträge:
    1.291
    Zustimmungen:
    4.397
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Panasonic - LED TX-L42EW6 +Conax Modul , Panasonic - LED TX-32ASW604W ,
    Panasonic - LED TX-L32C4E , 3 Panasonic - DMREX96C , ,Poppstar - MP 100 ,
    Poppstar - MS30
    AW: Märchen "Allerleirauh": ARD setzt "Sechs auf einen Streich" fort

    Glaubst du , das so was erfolgreich ist . Kennst du die alten Russenmärchen - die waren doch nun wirklich 1a .:winken:
     
  9. Thaddäus

    Thaddäus Foren-Gott

    Registriert seit:
    23. August 2008
    Beiträge:
    10.181
    Zustimmungen:
    275
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Märchen "Allerleirauh": ARD setzt "Sechs auf einen Streich" fort

    Bei "Frau Holle" war das komplette Zauberreich ein einziger CGI-Effekt, der Froschkönig kam aus dem Computer, die sprechenden Tiere bekommen am PC Mundbewegungen verpasst und auch sonstige "Zauberei" ist natürlich komplett am PC entstanden.
    Es kommt zwar ganz auf die jeweiligen Filme an, aber einzelne Märchen strotzten aus oben genannten Gründen nur so vor CGI.

    Aber die Märchen werden halt einfach der heutigen Zeit angepasst. Mit albernen Tiermasken und Zaubereien, wo einfach mal mittendrin was weggeschnitten wurde und das Bild einen Sprung macht kann man die heutige Zielgruppe wahrscheinlich nicht mehr beeindrucken. Wenn man - so wie ich auch noch - mit den alten Filmen groß geworden ist fehlt den neuen Verfilmungen einfach ein gewisser Charme, die Kinder von heute, die mit den Neuverfilmungen groß werden werden wahrscheinlich mit den alten Verfilmungen nicht mehr viel anfangen können.
    Das ist genau wie mit den ganzen Neusynchronisationen bei Disney. Ich kenne z.B. von "Schneewittchen" nur die Synchro von 1994, die auch auf Video/DVD/Blu-ray veröffentlicht wurde und bin glücklich damit. Die, die mit der Synchro von 1966 oder 1937 groß geworden sind vermissen "ihre" Fassung des Films.
    Seit die "Sechs auf einen Streich"-Reihe gestartet ist sieht man auf den ARD-Sendern kaum noch die alten Verfilmungen und in ein paar Jahren sind die vielleicht ganz verschwunden und die Kinder von heute werden sie wahrscheinlich nicht wirklich vermissen.
     

Diese Seite empfehlen