1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Lucy

Dieses Thema im Forum "Blu-ray/DVD" wurde erstellt von Hoffi67, 9. Januar 2015.

  1. Hoffi67

    Hoffi67 Moderator

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    10.175
    Zustimmungen:
    931
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Philips 49PFL8271 + Humax HD Receiver
    Anzeige
    Inhalt: Die US-Studentin Lucy (Scarlett Johansson) ist auf Party-Urlaub in Taipeh, wo sie von ihrem neuen Freund, dem Kleinkriminellen Richard (Pilou Asbaek), gebeten wird, einen Koffer an den mysteriösen Mr. Chang (Choi Min-sik) zu übergeben. Bei der Übergabe geht alles schief, Richard wird hingerichtet und Lucy von Mr. Chang gefangen genommen. Um dem Schlamassel zu entkommen, soll sie eine neuartige Superdroge nach Europa schmuggeln. diese wird ihr gegen ihren Willen in den Bauch implantiert. Wieder geht jedoch alles schief, Lucy wird zusammengeschlagen und dabei wird die gefährliche Substanz in ihrem Körper freigesetzt. Lucys Panik verwandelt sich allerdings schnell in Erstaunen, als sie merkt, dass die Droge ungeahnte Kräfte ausgelöst hat. Nach und nach wird sie immer stärker, denkt immer schärfer und entwickelt übermenschliche Fähigkeiten, mit denen sie ihren Peinigern entkommen kann. Während Lucy sich mit dem renommierten Hirnforscher Professor Samuel Norman (Morgan Freeman) in Verbindung setzt, um zu erfahren, was mit ihr geschieht, setzt Mafioso Jang seine Schergen auf Lucy an, die die junge Frau zum Schweigen bringen sollen...


    Meine Kritik: Nach ein paar eher durchwachsenen Komödien, kehrt Luc Besson mit Lucy wieder zu seinen Wurzeln zurück. Visuell hat er aus einer ziemlich verwirrten Geschichte noch so einiges rausgeholt und das Gespür für hübsche Babes ist Ihm auch nicht entglitten. Scarlett Johansson ist wie immer eine Augenweite, die den Film diese ganze Laufzeit von 88 Minuten trägt. Leider ist um Ihr herum nix gescheites unterwegs, selbst Viel Mime Morgan Freeman kann in seiner Rolle kaum glänzen. Insgesamt ein visueller Bilderrausch, der in philosophischen Ergüssen teilweise ertrinkt. Kein Versager, aber auch kein Highlight des Actionkinos für mich. 6/10 finde ich daher für mich persönlich angemessen.




    [​IMG]
     
  2. seagal1

    seagal1 Gold Member Premium

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    1.969
    Zustimmungen:
    206
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2, Edision Argus Vip2, ET 9200, ET 9500, ET 8500, Sony BRAVIA KDL-40EX707
    AW: Lucy

    Hier ist meine Bewertung (übernommen aus diesem Thread: http://forum.digitalfernsehen.de/fo...d/338416-lucy-kinostart-14-august-2014-a.html)

    In meiner Bewertung bin ich hier etwas zwiegespalten. Die Kombination aus Action und Science Fiction ist durchaus sehenswert und Lucys Wandlung zum Übermenschen wird durch Scarlett Johansson erstklassig rübergebracht. Auch der Aufhänger, was wäre möglich, wenn der Mensch 100% seines Gehirns nutzen könnte, hat etwas. Bis auf Lucy ist die Zeichnung der übrigen Charaktere leider recht oberflächlich und der gesamte Actioner erinnert mich ein wenig an "Matrix". Zum Ende nimmt Luc Besson sogar ganz klar Anleihen an "Der Rasenmähermann". Die rasante Action, gepaart mit einer für eine FSK 12 äußerst grenzwertigen Härte, täuscht auch nicht über ein paar Logiklöcher hinweg. Insgesamt ein kurzweiliger, visuell durchaus beeindruckender Film bei starker Performance von S. Johansson, aber mit einem für mich unbefriedigendem Ende. Ich gebe 6/10 Punkte.
     

Diese Seite empfehlen