1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

LTE Sperrfilter sinnvoll?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Treito_HB, 17. September 2011.

  1. Treito_HB

    Treito_HB Junior Member

    Registriert seit:
    13. September 2011
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Anzeige
    Hallo,

    ich verwende eine Technisat Digitenne TT1. Die Antenne hat keinerlei Entstörung gegen Mobilfunknetze etc..
    Nun frage ich mich, ob es Sinn macht, einen LTE-Sperrfilter wie diesen hier:
    LTE SPERRFILTER - Sperrfilter für DVB-T - Außenantennen bei reichelt elektronik
    zu verwenden. Er sperrrt ja auch zusätzlich die normalen GSM-Netze und wo müsste ich den platzieren?
    Die Antenne ist mit einem 10m Antennenkabel mit einem Verteiler verbunden, von dem die Endgeräte abgehen. Ich würde den Sperrfilter ansonsten direkt am Verteilereingang platzieren.
    Alternativ gäbe es noch dieses Teil hier:
    TZU 198-63 - Tiefpassfilter für DVB-T Empfangsgeräte - Zubehör bei reichelt elektronik
    Eigentlich dürfte es da doch keine Unterschiede geben, oder?

    Gruß,

    Sven
     
  2. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: LTE Sperrfilter sinnvoll?

    Gegen welche VORLIEGENDE Störung willst du den denn konkret einsetzen - ohne dass eine lokale Störung vorliegt mach so ein Filter er keinen Sinn sondern dämpft als zusätzliches Bauteil im Signalweg zusätzlich - es gibt keine Filterschaltungen mit 100% Steilflankigkeit.
    Unzureichenden Empfang verbessern kann man damit nicht.
     
  3. Treito_HB

    Treito_HB Junior Member

    Registriert seit:
    13. September 2011
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: LTE Sperrfilter sinnvoll?

    Hallo,

    naja ich habe extra auf eine aktive Antenne gewechselt, da ich einen Stick mit einem leichten Defekt hatte, der den anderen mit gestört hat.
    Ich weiß nicht, wo genau das Problem liegt. Das Signal ist eigentlich gut-hervorragend, bloß ab und an kommt mal eine Störung rein, ich tippe mal aufs Handy. Viele Antennen haben ja einen GSM-Filter verbaut, nur meine leider nicht!

    Gruß,

    Sven
     
  4. Klaus K.

    Klaus K. Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    4.761
    Zustimmungen:
    176
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    LG-UHD-OLED, Sky-UHD-Receiver
    AW: LTE Sperrfilter sinnvoll?

    Das war ein Fehler:
    "Die Frage, ob Sperrfilter die Lösung bei Störungen des Überallfernsehens (DVB-T) durch LTE-800-Dienste sind, wurde verneint: gerade die meist verbreiteten „aktiven Antennen“ sind besonders empfindlich und durch Filter nicht vor Störungen zu schützen. Fazit: Allein durch Filtereinsatz ist die Störproblematik bei der "Digitalen Dividende" nicht lösbar!"
    www.tv-plattform.de
     
  5. Treito_HB

    Treito_HB Junior Member

    Registriert seit:
    13. September 2011
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: LTE Sperrfilter sinnvoll?

    Nein, das war kein Fehler, denn ich habe 3 Empfänger (gehabt, mittlerweile sind es 2, werden aber wieder 3) und ich wollte nicht jedem einen passiven Stab verpassen. Der Verteiler dämpft aber soweit, dass das Signal zu schwach ist für den Empfang. Wie könnte ich das denn besser lösen?
    Im Übrigen hatte ich die Störprobleme auch, als beide Empfänger mittels T-Stück an einer passiven Antenne hingen (und der 3. eine extra-Antenne hatte).
    Der Empfänger mit der extra-Antenne hat sich im Übrigen jedes Mal verabschiedet, wenn das Handy in der Nähe der Antenne klingelte.
     
  6. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.632
    Zustimmungen:
    2.415
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: LTE Sperrfilter sinnvoll?

    Zu 99% ist ein LTE Sperrfilter unsinnig. Sinn machten tut er nur unter zwei Voraussetzungen:

    - du möchtest Sender auf den Kanälen 58, 59, 60 empfangen, die durch o2 LTE800 gestört sind.

    - es steht ein LTE800 Sender direkt auf einem Nachbardach, der die Empfänger taub macht.

    Ansonten bringt es nichts.
     
  7. Klaus K.

    Klaus K. Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    4.761
    Zustimmungen:
    176
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    LG-UHD-OLED, Sky-UHD-Receiver
    AW: LTE Sperrfilter sinnvoll?

    Warum sollte ein privates LTE-Modem aufs Dach gestellt werden? Das sendet auch aus dem nachbarlichen Wohnzimmer mit max. 2 Watt...
     
  8. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.244
    Zustimmungen:
    705
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: LTE Sperrfilter sinnvoll?

    Martyn meinte vermutlich eine LTE Basisstation, diese senden mit bis zu 100 Watt in Stadtgebieten und mit bis zu 1 kW in ländlichen Gebieten.

    Die LTE-Modems der Nutzer senden mit max. 200 mW...
    Das kommt hauptsächlich von stark unterschiedlichen Antennengewinn der Basisstationen und der Teilnehmergeräte.
    200 mW LTE in wenigen Meter Entfernung von einer DVB-T Empfangsantenne können allerdings auch für Empfangstörungen bei DVB-T sorgen...
    In Stadtgebieten wird allerdings hauptsächlich LTE im 1,8 und 2,6 GHz Bereich verwendet, und in ländlichen Gebieten wird DVB-T nicht so stark genutzt.
     

Diese Seite empfehlen