1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

LTE in Deutschland kein Übertragungsweg für TV?

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 12. Februar 2013.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.307
    Zustimmungen:
    336
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Laut Ulrich Reimers, Mitbegründer des DVB-Übertragungsstandards, ist der neue Mobilfunkstandard LTE für die terrestrische TV-Übertragung in Deutschland nicht geeignet. Das begrenzte Datenvolumen würde eine effektive Programmverbreitung, wie sie etwa über DVB-T möglich ist, verhindern.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    13.097
    Zustimmungen:
    500
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: LTE in Deutschland kein Übertragungsweg für TV?

    Aber LTE ist ja angeblich sooo viel wichtiger als DVB-T...
     
  3. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.433
    Zustimmungen:
    2.086
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: LTE in Deutschland kein Übertragungsweg für TV?

    LTE Datentarife mit unbegrenztem Volumen wirds auf absehbare Zeit jedenfalls nicht geben.

    Ausser die LTE Anbieter vermarkten selber IP-TV aktiv und wickeln es dann über einen seperaten APN ab. Aber auch dafür dürfte momentan die Netzkapazität nicht reichen.
     
  4. chrissaso780

    chrissaso780 Wasserfall

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    7.453
    Zustimmungen:
    81
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Technisat Cabelstar HD2 inc. AC Modul
    AW: LTE in Deutschland kein Übertragungsweg für TV?

    Ich kenne nun wirklich niemanden der Mobil unterwegs Fernsehschaut. Sorry
    Hier hat sich diesbezüglich auch keiner darüber aufgeregt.

    Die Leute die DVB-T nutzen die nutzen das meistens zuhause als zweit TV Lösung.
    Das die Leute nicht mehr zu einfach und Kostengünstig Zweit TV Fernsehen können.

    Da wird es mit Sicherheit andere Lösungen geben.

    Ich sag immer wieder sag niemals nie.

    Glaube eher das der Herr beleidigt ist das DVB-T nicht das geworden ist was die Konsortium sich vorgestellt haben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Februar 2013
  5. Roadrunner113

    Roadrunner113 Silber Member

    Registriert seit:
    28. Juli 2009
    Beiträge:
    945
    Zustimmungen:
    120
    Punkte für Erfolge:
    53
    AW: LTE in Deutschland kein Übertragungsweg für TV?

    Der Kerln wäre ja auch blöd, wenn er etwas anderes beahupten würde. Schließlich wird er an DVBT ordentlich mitverdienen.
     
  6. osgmario

    osgmario Lexikon

    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    21.487
    Zustimmungen:
    190
    Punkte für Erfolge:
    83
    AW: LTE in Deutschland kein Übertragungsweg für TV?

    Erst einmal sollte man LTE so ausbauen, dass man auch von einer flächendeckenden Netzabdeckung reden kann. Und dann bitte auch nicht nur so ein LTE "light", wie es es hier in der Umgebung gibt. Dann kann man sich darüber Sorgen machen ob man dieses Netz auch für TV nutzt.
     
  7. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.754
    Zustimmungen:
    689
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: LTE in Deutschland kein Übertragungsweg für TV?

    Es geht doch primär um den Frequenzstreit.
    Wäre Rundfunk über LTE in einer vertretbaren Qualität möglich, gäbe es eine Lösung. Offenbar ist die Bedingung nicht erfüllt.
     
  8. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.121
    Zustimmungen:
    660
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: LTE in Deutschland kein Übertragungsweg für TV?

    Also wenn TV zukünftig über LTE übertragen werden sollte dann würde das bedeuten dass die ÖR entweder
    ein von den Mobilfunkern unabhängiges LTE-Sendernetz bräuchten
    oder
    die Mobilfunker per Auflage dazu verpflichtet werden die Programme der ÖR frei empfangbar zu machen bei einer Verbreitung über die LTE-Netze.

    Die Verbreitung der ÖR-Inhalte über die Sendestandorte der Mobilfunkanbieter hätte schon gewisse Vorteile was die Abdeckung in der Fläche betrifft, auch wenn dafür nicht LTE genutzt wird zur Verbreitung.

    Gemeinsame Nutzung der Masten von Rund- u. Mobilfunk fände ich jetzt gar keine so schlechte Lösung.
     
  9. Tidus2007

    Tidus2007 Senior Member

    Registriert seit:
    1. August 2011
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    SAT Schüssel 60cm, COMAG HD90+CI+HD+,
    MEdion MD30096 37Zoll,
    Ps3 60GB
    AW: LTE in Deutschland kein Übertragungsweg für TV?

    Der ist gut. Es ist nicht für die TV übertragung zu gebrauchen. Es ist ja nicht mal in der Mobilfunkbranche oder als Inet Ersatz zu gebrauchen und da wird schon an die TV übertragung gedacht. Ich hau mich weg.
    LTE wird in DE floppen. Selbst wenn die Tarife passen würden in einem Jahrhundert wäre LTE in sehr vielen Gebieten nicht verfügbar oder man würde so viele Leute auf einen Mast schalten dass wieder nur 3,6 ankommen.
    Das war leider von Beginn an ne Totgeburt.
     
  10. camouflage

    camouflage Platin Member

    Registriert seit:
    20. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.103
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: LTE in Deutschland kein Übertragungsweg für TV?

    Ich weiß auch gar nicht, warum man sich beim Ausbau immer nur auf Ballungsräume beschränkt. In diesen dürfte doch die Abdeckung mit DSL gut genug sein. LTE wurde doch immer als DSL Ersatz beworben. Folglich müsste man es in ländlichen Räumen ausbauen.
     

Diese Seite empfehlen