1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

LTE Anschlussmöglichkeiten

Dieses Thema im Forum "Internet über Sat, Kabel, Mobilfunk und Festnetz" wurde erstellt von ckoestner, 29. Mai 2015.

  1. ckoestner

    ckoestner Senior Member

    Registriert seit:
    12. September 2012
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anzeige
    Folgendes:

    Ich würde gerne in unserem Haus auf dem Lande auf LTE umstellen...
    Jetzt habe ich mir folgende Anschlussmöglichkeit überlegt, bei der ich Eure Hilfe brauche :). Fest steht, ich werde LTE Hybrid der Telekom bestellen, da hier unbegrenzt Datenvolumen angeboten wird.

    Kann man das empfehlen?!

    1.: LTE Antenne auf dem Balkon (1.OG) aufbauen und mit einem ca. 15 Meter langen Kabel an den Router im Wohnzimmer anschließen....

    Verliere ich an Qualität durch ein so langes Kabel?
    Verliere ich an Qualität, wenn ich die Antenne auf Terasse neben dem WoZi aufbaue?

    Weitere Empfehlung? :D

    Danke!!!! :love:
     
  2. Eheimz

    Eheimz Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    11.763
    Zustimmungen:
    94
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    TS HD8-S
    Dreambox 500 HD
    Dreambox 7020HD V2;
    180cm Mabo 57°O-45°W
    Inverto Red Twin Flansch
    AW: LTE Anschlussmöglichkeiten

    Was sagt denn die offizielle Prognose der Telekom, ob überhaupt LTE verfügbar ist?
    Wenn ja, welches LTE?

    -> 1800MHz ?
    -> 800MHz ?
     
  3. rumble_ef

    rumble_ef Silber Member

    Registriert seit:
    19. August 2011
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Dreambox DM7020HD 4 TB
    AW: LTE Anschlussmöglichkeiten

    Hat der Hybrid-Router überhaupt einen Anschluss für eine externe Antenne?
     
  4. snooz1985

    snooz1985 Senior Member

    Registriert seit:
    19. Dezember 2013
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    41
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: LTE Anschlussmöglichkeiten

    Weitere Frage, steht Hybrid wirklich zur Verfügung? LTE allein reicht nicht, du benötigst auch nen IP-Anschluss festnetzseitig....

    Bei uns war folgendes Problem: IP-Anschluss zur Verfügung, aber offiziell kein LTE. Datenbank der Telekom wurde aktualisiert, LTE endlich vorhanden, aber auf einmal stehen keine Ports für Festnetz-Internet zur Verfügung -.- Das wurde leider erst bei der Bestellung des ganzen festgestellt und ist auch noch in Bearbeitung.......

    Zur Frage mit der Antenne: ja, Anschlüsse für Antenne sind vorhanden, auf Terasse aber weniger zu empfehlen, höher und passend ausgerichtet ist eigentlich immer besser, ist natürlich auch die Frage was du für nen Hybrid-Paket haben willst. Bei dem niedrigsten (S, 16MBit über Festnetz, 16MBit über LTE) sollte es da aber eigentlich keine Probleme geben ... gewisse Einbussen bei der langen Leitung werden vermutlich auftreten, aber nicht groß beeinträchtigen
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Mai 2015
  5. ckoestner

    ckoestner Senior Member

    Registriert seit:
    12. September 2012
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: LTE Anschlussmöglichkeiten

    Laut Telekom "bis zu 100Mbit/Sek"
    Zu den MHz kann ich leider nichts sagen.

    LTE steht zur Verfügung und ist bei uns eigentlich ein MUSS. Mit der normalen DSL Leitung bekomme ich Max 384 kbits :eek:
    Mein Nachbar hat einen "M" Anschluss mit bis zu 50 Mbit, kann die aber auch nicht voll ausnutzen...

    Eine Variante wäre noch, den Router an die TAE im DG anzuschließen, dann wäre das Kabel wesentlich kürzer zum Balkon. Nachteil wäre dann aber, dass das WLAN-Signal im EG ziemlich schwach wäre, oder?! Könnte hier ein Verstärker im EG Abhilfe schaffen?
     
  6. ckoestner

    ckoestner Senior Member

    Registriert seit:
    12. September 2012
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: LTE Anschlussmöglichkeiten

    Taugen denn solche Repeater was?
     
  7. Eheimz

    Eheimz Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    11.763
    Zustimmungen:
    94
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    TS HD8-S
    Dreambox 500 HD
    Dreambox 7020HD V2;
    180cm Mabo 57°O-45°W
    Inverto Red Twin Flansch
    AW: LTE Anschlussmöglichkeiten

    Repeater können nur das Signal verstärken, das an ihnen anliegt. Wenn das Signal also vom Router aus Müll ist, kann der Repeater trotzdem nur Müll daraus machen, obwohl das Signal scheinbar besser ist.

    Generell sind Repeater eine gute Möglichkeit, die Reichweite zu vergrößeren. Man muss sich aber darüber im Klaren sein, dass die Geschwindigkeit darunter leidet.
     
  8. ckoestner

    ckoestner Senior Member

    Registriert seit:
    12. September 2012
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: LTE Anschlussmöglichkeiten

    Kann man in etwa sagen, bei welcher Variante der Geschwindigkeitsverlust höher ist?

    Repeater oder 15m langes Kabel von Antenne zu Router?
     
  9. Eheimz

    Eheimz Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    11.763
    Zustimmungen:
    94
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    TS HD8-S
    Dreambox 500 HD
    Dreambox 7020HD V2;
    180cm Mabo 57°O-45°W
    Inverto Red Twin Flansch
    AW: LTE Anschlussmöglichkeiten

    15m Kabel eindeutig

    Ich habe den Test im UMTS Band gemacht (bei 2100MHz)
    Mit einem langen Kabel war fast der gesamte Gewinn der Antenne aufgebraucht...
    Hier ist z.B. eine gute Seite
    UMTS-Verbindungsprobleme mit leistungsfähigen

    Deswegen hatte ich auch nach der LTE Art gefragt, da die LTE 800MHz Frequenzen deutlich niedriger sind und demnach auch nicht so stark gedämpft werden, wie LTE 1800 oder gar LTE 2600.

    Das Kabel sollte einerseits gute Dämpfungswerte haben, andererseits von Störungen von außen geschützt sein.
    Dann sollten ~10m machbar sein. Allerdings würde ich im Zweifel immer auf eine kürzere Leitung setzen.
    Die Geschwindigkeit wird es danken
     
  10. ckoestner

    ckoestner Senior Member

    Registriert seit:
    12. September 2012
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: LTE Anschlussmöglichkeiten

    Das hätte ich jetzt nicht gedacht :eek:

    Ich mach mich mal schlau, welche MHz da genau vorhanden sind.
    Grundsätzlich wäre aber dann folgende Löung wohl die Beste?

    Antenne auf Balkon und mit einem 5m Kabel an den Router im DG (Sitz der TAE Dose) anschließen. Im EG einen Repeater platzieren und den Fernseher/PS4/whatever im EG mit einem LAN-Kabel an den Router anschließen, um hier die höchste Leistung zu erzielen?
     

Diese Seite empfehlen