1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Low- Band LNB und Digitalen Receiver

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von A-Jay, 22. Januar 2007.

  1. A-Jay

    A-Jay Neuling

    Registriert seit:
    22. Januar 2007
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    HI ich hab einen Low- Band LNB und einen Digitalen Receiver daran angeschlossen und bekomme nicht alle Sender, kann ich da am Receiver was einstellen oder geht das einfach nicht?

    Gruß A-Jay
     
  2. Silly

    Silly Platin Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    Triax TDS88 19.2°E/13°E/23.5°E/28.2°E - KDL-40W5730 - VU+Duo²
    AW: Low- Band LNB und Digitalen Receiver

    das geht einfach nicht, du brauchst ein universal-lnb
     
  3. A-Jay

    A-Jay Neuling

    Registriert seit:
    22. Januar 2007
    Beiträge:
    3
    AW: Low- Band LNB und Digitalen Receiver

    Danke für die Antwort.
    Aber wieso bekomme ich den mit nem Analogen Receiver alle Programme und mit nem Digitalen nicht?
    Das verstehe ich nicht.
    Mir würde es ja reichen alle analogen zu empfangen.
    Oder werden die Sender ARD ZDF RTL SAT1 Pro7 etc. analog nicht mehr ausgestrahlt?
    Bzw. müssen sie doch, wenn ich sie mit nem Analogen Receiver empfange oder?
     
  4. hegauner

    hegauner Senior Member

    Registriert seit:
    17. März 2006
    Beiträge:
    334
    AW: Low- Band LNB und Digitalen Receiver

    Du hast die Antwort schon fast selbst gegeben. Du hast ein "Low-Band LNB", und im Low-Band werden die analogen Sender übertragen und einige digitale Transponder, die du mit den richtigen Einstellungen am Receiver empfangen müsstest (Bibel-TV, DW-TV...) Dazu muss evtl die Oszillatorfrequenz geändert werden.
    Aber die wichtigen deutschen Digitalprogramme werden im High-Band ausgestrahlt, die dein LNB nicht empfangen kann - am Besten austauschen!
     
  5. A-Jay

    A-Jay Neuling

    Registriert seit:
    22. Januar 2007
    Beiträge:
    3
    AW: Low- Band LNB und Digitalen Receiver

    aber wieso bekomme ich mit nem analogen receiver alle programme?
     
  6. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: Low- Band LNB und Digitalen Receiver

    weil die meisten programme im LOWBAND analog ausgestrahlt werden und digital im HIGHBAND. wenn dein LNB nur lowband kann, dann kannst du alle analogen sender da empfangen, aber eben nur analog. das ist wie mittelwelle und UKW. wenn alle sender im mittelwellenband ausgestrahlt werden, dann kannst du sie auch mit deinem mittelwellenradio empfangen. wenn dein radio dann noch UKW hat, dann kannst du auch die UKW sender empfangen.

    !!! das ist alles nur vereinfacht ausgedrückt für einen laien zum verständniss
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Januar 2007
  7. hegauner

    hegauner Senior Member

    Registriert seit:
    17. März 2006
    Beiträge:
    334
    AW: Low- Band LNB und Digitalen Receiver

    Weil die, wie schon geschrieben, im LOW-Band ausgestrahlt werden.
    Dein LNB empfängt nur Frequenzen zwischen 10700 und 11600MHz. Damit kann dein analoger Empfänger arbeiten. Aber die wichtigen digitalen Transponder liegen in der Frequenz darüber, und die bekommst du gar nicht rein.
     
  8. seafian

    seafian Neuling

    Registriert seit:
    22. Januar 2007
    Beiträge:
    1
    Ort:
    Mödling, Österreich
    AW: Low- Band LNB und Digitalen Receiver

    Kleiner Versuch, den Umstand noch etwas anders zu erklären:

    Vom Satelliten werden die gleichen Programme parallel sowohl analog als auch digital kodiert gesendet, aber eben auf unterschiedlichen Kanälen.

    Da dein digitaler Receiver eben nur Digitalkanäle verarbeiten kann und mit den analogen nichts anfängt, zeigt er nur die digitalen an. Nachdem im Lowband, wie erklärt, derzeit nur wenige bzw. nicht besonders interessante Programe auf Digitalkanälen gesendet werden, sieht deine Programmauswahl eher dürftig aus. Ein analoger Receiver kann mit den analogen Kanälen natürlich gut leben, kann aber naturgemäß keine Digitalkanäle verarbeiten.

    Das ist der Grund, warum du im Lowband mit dem analogen Receiver dzt. mehr Programme siehst als mit einem digitalen.

    Abhilfen wurden bereits erwähnt, Aufrüstung auf Highbandfähigkeit mittels neuer Universal LNB

    Hope it helps
    Andreas
     
  9. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: Low- Band LNB und Digitalen Receiver

    Dann musst du einen ANALOGEN Sat-Empfänger kaufen.

    Ein DIGITALER Sat-Empfänger kann ja schließlich kein analog, sonst wär's ja kein digitaler, sondern ein analoger ;)

    The Geek
     
  10. Trickstar

    Trickstar Neuling

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    7
    AW: Low- Band LNB und Digitalen Receiver

    Hallo, ich hatte das gleiche Problem. Jetzt ist mir einiges klar. Da ich jedoch mehr als DW-TV und RTPi gucken will, meine Frage: Gibt es analoge Receiver mit S-Video-Ausgang? Ich muß das Signal nämlich an eine TV-Karte weiterleiten.

    danke
     

Diese Seite empfehlen