1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Lovefilm - Es geht zum Rest...

Dieses Thema im Forum "Weitere IPTV- und on Demand-Angebote, z.B. Zattoo," wurde erstellt von SirDaedalus, 17. Oktober 2013.

  1. SirDaedalus

    SirDaedalus Neuling

    Registriert seit:
    17. Oktober 2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Vorweg: Ich war lange Zeit extrem begeisterter Lovefilm-Kunde. Was sich Lovefilm (meinem Eindruck nach v.a. seit der Amazon-Integration) aber in den letzten Monaten leistet, ist nich tnur extrem enttäuschend, sondern teilweise auch ein extrem dümmlicher Versuch, den Kunden in die Irre zu führen. Nur um mal drei ganz konkrete Beispiele der letzten Monate zu nennen:

    1) "Urlaubspause"-Funktion wurde ersatzlos gestrichen: Die Begründung in den FAQs ("um unseren Kunden ein noch klareres, reineres und besseres Streaming- und Ausleiherlebnis bieten zu können als jemals zuvor") können die doch unmöglich ernst meinen. Jeder Kunde macht doch irgendwann mal Urlaub oder ist auf längerer Geschäftsreise o.ä. (und möchte sein Abo demnach natürlich pausieren). Was nützt mir da ein "klareres Angebot"?!?
    Meinem Eindruck nach geht das ganze komplett am Kundenbedürfnis vorbei und ist eine versteckte Kostensenkungs-Maßnahme, verpackt als angeblicher Kunden-Vorteil.

    2) "Zusatz-DVD"-Funktion wurde ersatzlos gestrichen: Bisher konnte Lovefilm an mir immer recht gut verdienen, da ich über meine 2 DVDs pro Monat hinaus einfach noch weitere DVDs (für € 2,99 pro DVD) zusätzlich bestellen konnte. Jene Funktion wurde vor kurzem ersatzlos gestrichen!
    Die Begründung des Kundendienstes gestern Abend am Telefon ("Viele Kunden haben den Service nicht verstanden, und es kam zu nicht rechtzeitig zurückgeschickten DVDs") ist ja echt ein Witz und stellt den Kunden auch noch als dumm und unfähig dar. In meinem gesamten Bekanntenkreis gibt es niemanden, der irgendwie Probleme mit jener Funktion hatte oder da was nicht verstanden hat.
    Falls Lovefilm mit jener Maßnahme darauf spekuliert, dass ich mein Abo "vergrößere" muss ich Lovefilm leider enttäuschen: Gerade in Verbindung mit der gestrichenen Urlaubspause-Funktion ist das ja nicht wirklich eine Option. Das ganze führt dann einfach dazu, dass ich meine Zusatz-Filme über iTunes o.ä. konsumieren werde. Schade für Lovefilm.

    3) Das Bonus-Programm wurde vor kurzem mit einer ähnlich dümmlichen Begründung abgeschafft: "Aufgrund einer Systemumstellung wurde das Bonusprogramm gestrichen". Nicht dass ich jenes Bonusprogramm genutzt hätte, aber ich reagiere allergisch darauf, wenn ich als Kunde verschaukelt werde.
    Ehm, ..., Amazon, ..., ist das nicht das Unternehmen welches komplizierteste Cloud-Services für Unternehmen bereitstellt? Und dieses Unternehmen scheitert an einem simplen Bonusprogramm für den eigenen DVD-Versand (welches im Übrigen bereits bestand)?!?

    Wie dem auch sei. Seit der Amazon-Integration wird hier offensichtlich am Kunden vorbei gedacht. Ich werde mich einfach nach einer Alternative umschauen.

    Schade, Lovefilm, ich war lange Zeit sehr mit dir zufrieden.

    Viele Grüße,
    SirDaedalus
     
  2. harry68

    harry68 Senior Member

    Registriert seit:
    21. April 2002
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Loewe Connect ID 46 DR+
    Samsung UE40F6500
    Digicorder ISIO S
    Sky+ 2TB
    Digicorder ISIO C
    XORO HRT 8720 DVB-T2
    AW: Lovefilm - Es geht zum Rest...

    Ich habe im Bekannten- und Kollegenkreis mitbekommen, dass es da sehr wohl Verstandnisprobleme gab.
    Ich finde es übrigens nicht schlecht, dass man das Angebot durch das streichen der Zusatz-DVD-Funktion transparenter und einfacher gestaltet hat.
    Die Möglichkeit das Abo zu erweitern besteht schließlich weiterhin.
    Wer das nicht will, hat eine große Auswahl an anderen Anbietern um seine zusätzlichen Filme zu konsumieren.

    Übrigens: Es soll auch Leute geben die nicht in Urlaub fahren...
     
  3. samsungv200

    samsungv200 Gold Member

    Registriert seit:
    25. März 2013
    Beiträge:
    1.228
    Zustimmungen:
    441
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Lovefilm - Es geht zum Rest...

    mal eine Frage, jedesmal wenn ich mich bei LF neu einloggen muss, gehen die mir mit Amazon auf den Geist. Muss ich mich über Amazon anmelden oder kann ich es so lassen wie es ist? Ich seh jedenfalls keinen Grund...
     
  4. Thalberg

    Thalberg Neuling

    Registriert seit:
    15. Oktober 2013
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Lovefilm - Es geht zum Rest...

    Ich habe nur von einer Bekannten von Lovefilm gehört, kannte es vorher aber nicht.

    Ist das richtig, dass man dafür bezahlen muss, weil es video on demand ist?
    Wenn ja, wie hoch sind die Gebühren?
    Ich habe schon ein TV-Portal, mit dem ich sehr zufrieden bin, würde das nur infohalber gerne wissen. :)

    Wie gesagt, meine Bekannte hatte mir davon erzählt, wusste aber nicht, was der Spaß kostet.
     
  5. Arann

    Arann Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2005
    Beiträge:
    3.258
    Zustimmungen:
    286
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Lovefilm - Es geht zum Rest...

    Es gibt verschiedene Abo-Modelle bei Lovefilm, schau mal auf deren Seite, das reine VOD-Angebot kostet 6,99 monatlich, beinhaltet ca. 1200 Filme und Serien, ich bin jedenfalls mit dem Angebot der 4 DVD's im Monat die das VOD-Angebot mit einbezieht sehr zufrieden, zusätzlich nutze ich Watchever das reicht
     
  6. JuergenII

    JuergenII Board Ikone

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    4.514
    Zustimmungen:
    120
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Lovefilm - Es geht zum Rest...

    Und wo ist das Problem? Leiliste leeren und vor dem Urlaub kündigen. Im Worst-Case hat man dann halt mal 3 Wochen keinen Stream und man bekommt keine DVD/BR zugeschickt. Sehe das jetzt nicht als so tragisch an, da man ja so wieso nichts verpasst.

    Auch das ist jetzt nicht so tragisch, man wählt dann halt das unbegrenzte Abo mit einer DVD/BR. Vielleicht haben die ja mit den 2,99 Euro ähnliche Probleme damit gehabt wie Maxdome mit ihren Gutscheinen. Keine Ahnung.

    Schade für Lovefilm, teuer für Dich. Ich sehe da keinen Vorteil. Eher würde ich dann wieder eine Videothek besuchen, da kommt man dann günstiger davon.

    Man lernt immer dazu, wusste gar nicht das es ein Bonusprogramm gab.

    Gib uns bescheid wenn Du eine gefunden hast. Lovefilm ist so ziemlich die günstigste Versandvideothek in Deutschland. Dazu noch ein einigermaßen vernünftiges VOD Angebot, das dank der Konkurrenz immer besser wird.

    Wer wirklich bei der Versendung von DVD/BR gut ist, ist verleihshop.de. Erstens bekommt man genau die Filme die man will, zweitens versenden die komplette Serienstaffeln. Allerdings mit der Einschränkung von 7 Tagen. Danach kommen weitere Kosten auf einen zu.

    Juergen
     

Diese Seite empfehlen