1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Loopkabel für Arme

Dieses Thema im Forum "PVR2/PVR2 HD" wurde erstellt von carstenk, 27. Januar 2009.

  1. carstenk

    carstenk Senior Member

    Registriert seit:
    16. Februar 2008
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Nachdem mir tatsächlich erst letztens aufgegangen war, dass ein Loopkabel beim 2/100 CI ja doch eine ernstzunehmende und vor allem billige Alternative zu einem 2. LNB ist, ich aber nach der spontanen Eingebung am Wochenende keinen Bock hatte, dafür extra ein kurzes F-Kabel zu kaufen oder zu machen, hier meine 'Bauanleitung' eines Loop-Kabels für Arme:

    Man nehme ein ca. 4.5cm langes Stück isolierten Massivleiter, z.B. aus einem Elektroinstallationskabel, biege ein 'U', ca. 1*2.5*1 cm daraus und stecke das zwischen LNB1 out und LNB2 in, nachdem man die 1cm langen Endstücke abisoliert hat. Im Antennensetup noch die LNB-Konfiguration auf 'Loop' schalten, und schon kann man seinen 2. Tuner deutlich öfter nutzen, denn scheinbar liegen fast alle für Deutschland wichtigen Sender auf einer Polarisationsebene.

    Im Prinzip geht also ein beliebiges Stück Draht als Loopkabel. Man sollte nur drauf achten, dass man bei der Brückung keinen Kurzen zwischen Innen- und Aussenanschluss der Buchsen am Receiver herstellt und der Draht eben nur so kurz wie möglich ist.
    Also entweder gleich isolierten Draht verwenden, oder einen unisolierten Draht im 2.5cm langen Mittelteil mit 1-2 Lagen Tesa isolieren.

    Und ja, das geht sogar mit Zaundraht oder nem Stück drahtverstärkter Wäscheleine ;-)

    - Carsten
     
  2. waaglein

    waaglein Junior Member

    Registriert seit:
    26. Juli 2004
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    PVR 2/ 100CI
    MD 3540F
    AW: Loopkabel für Arme

    Man sollte hier aber schon erwähnen das dies mit einer sachgemäßen Installation nichts zu tun hat und so nicht angewendet werden sollte.

    Zum einen wird hier die Abschirmung unterbrochen zum anderen kann man eine Beschädigung der Buchsen nicht sicher ausschließen z. B. wenn der Draht zu stark sein sollte.
    Die Hersteller geben sich alle Mühe und schirmen Leitungen, Dosen usw. immer stärker und dann wird dies durch unsachgemäße Installation zu nichte gemacht.
    Loopkabel gibs ab 1-2 Euro. zu kaufen, bzw. kann man die sich für den Preis leicht selber herstellen.
     
  3. Gonzo-1

    Gonzo-1 Junior Member

    Registriert seit:
    28. Oktober 2008
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Loopkabel für Arme

    Naja mit Zaundraht sollte man das nicht machen. Zwei F-Stecker und ein paar Zentimeter Coax-Kabel sind sicher noch erschwinglich.
     

Diese Seite empfehlen