1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

lohnt sich heute noch Sat

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Bernie44, 12. Mai 2010.

  1. Bernie44

    Bernie44 Silber Member

    Registriert seit:
    25. Dezember 2003
    Beiträge:
    864
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anzeige
    Hi,
    ich bin Kabelkunde bei Unitymedia und überlege auf Sat umzusteigen.
    Ich hatte schon einige Angebote die alle um die 1200 Euro lagen.Da war noch keine Erdung und kein Receiver dabei.
    Die Schüssel müsste auf unser Dach,welches kein Dachfenster hat,man müsste also mit einer langen Leiter auf das Dach steigen.Leerrohre liegen vorbereitet unter dem Dach die bis zum Keller gehen,die Kabel müssten also nur durch die Leerrohre in den Keller gelassen werden.Im Keller liegen die Leerrohre die zu den einzelnen TV Dosen gehen ( Sternverteilung).Tv Dosen 5 Stück müssten gegen Sat Dosen ausgewechselt werden.
    Ich frage mich nun allerdings ob sich die Anschaffung lohnt.ich habe mir mal die Senderliste von Astra durchgelesen und da sind zwar hunderte Sender aber auch viele gute Sender,die man dann aber auch wieder bezahlen muss.
    Radio müsste ich dann auch wieder mit einem neuen Receiver empfangen,was jetzt noch einfach über die Antennendose geht.Ich frage mich jetzt also lohnt sich die Anschaffung 1200 Euro für die Sat Anlage und dann nochmal die Anschaffung für die Receiver.
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: lohnt sich heute noch Sat

    Ob sich das für dich lohnt kannst nur du alleine entscheiden.

    Der Vorteil von Sat ist das du dann die Grundverschlüsselung los bis und eine grössere Senderauswahl hast (neue Sender gibts meist zuerst über Sat). Ferner hast du die gesamte Technik unter deiner Kontrolle, d.h. ist was defekt kannst du es selber reparieren und bist nicht auf andere angewiesen.
    Ferner gibts für Sat eine grössere Geräteauswahl (gibt z.B. für digitales Kabel keine DVD-/BluRay-Recorder, für Sat schon).

    Die Kosten für einen Systemwechsel rechnen sich erst nach längerer Laufzeit. Also die Kosten als alleiniges Argument sind für einen Wechsel nicht ein so zwingendes Argument.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Mai 2010
  3. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.153
    Zustimmungen:
    295
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: lohnt sich heute noch Sat

    Auf SAT sind alle Sender die du auch im Kabel bekommst (deutsche Sender !).

    Radio kannst du auch über UKW (wie im Auto) empfangen, dazu müsste einfach eine UKW-Antenne mit montiert werden.

    Mit deinen Angaben ist aber sooo einfach keine Zahl zu nennen was das kosten dürfte.

    Wenn du die Kabel selbst verlegen kannst sparst du dir sicherlich auch sehr sehr viel, den das ist am arbeitsaufwendigsten.

    Ansonsten mal kurz zusammengefasst:

    1x Dachsparrenhalterung
    1x Dachziegel mit Mastdurchführung
    1x Isolierungskit für den Mast zum Ziegel hin
    1x Antenne (ca. 90cm)
    1x Quattro-LNB
    1x Multischalter 5/8
    5x Antennendose
    1x UKW-Antenne
    1x Verstärker für UKW

    Kabel nach Aufwand (z.B. 5 Stk. von der Antenne bis zum Montageort des Multischalters - gehen überhaupt 5 Kabel in das bei dir vorhandene Leerrohr rein ?)

    Arbeitszeit wenn die Kabel schon verlegt sind ca. 3-5 Std. !

    P.S. kannst du auch zu "wichtigen" Anschlussorten (z.B. Wohnzimmer) 2 Kabel verlegen vom Multischalter (im Keller wird der ja wahrscheinlich montiert werden müssen) aus ? Dann könntest du auch Twin-Receiver dort ohne Einschränkung einsetzen (also ein Programm aufnehmen und parallel dazu ein 2. nach freier Wahl anschauen).

    Dann brauchst du noch vom Keller (von deiner Potentialausgleichsschiene) ein 16mm² Kabel (MASSIV) bis hoch zum Antennenmast, da wird es im Rohr dann ja noch enger werden ! Und weiterhin einen Potentialausgleich.
     
  4. Bernie44

    Bernie44 Silber Member

    Registriert seit:
    25. Dezember 2003
    Beiträge:
    864
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: lohnt sich heute noch Sat

    ja es fehlen dann allerdings auch Sender die ich bis jetzt über Kabel bekomme.Animal Planet oder centerTv zB,
    Radio ist dann auch wieder ganz anders oder wie empfangt ihr eure Radio Programme,über Sat oder wie?
     
  5. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.153
    Zustimmungen:
    295
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: lohnt sich heute noch Sat

    Vergess nicht das bei SAT-Empfang keine monatlichen Kosten anfallen und das Bild sicherlich auch besser ist (größere Bandbreite steht zur Verfügung) + das sicherlich im Bereich "HDTV" hier mehr zu empfangen sein wird in Zukunft.

    Weiterhin muss man bei KabelTV so wie so bald für jeden Anschluss einen digitalen Receiver einrechnen der benötigt wird, und DVB-C (Kabel) Receiver sind dazu noch etwas teurer als DVB-S (Satellit) und auch nicht in einer so großen Auswahl zu erhalten !
     
  6. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: lohnt sich heute noch Sat

    Animal Planet gibts auch über Sat, ist dort natürlich genauso Pay-TV wie im Kabel auch.
    centerTv ist ein lokaler Kleinsender? Die gibts natürlich üblicherweise nur über Kabel, auf sowas musst du bei Sat dann wirklich verzichten.

    cu
    usul
     
  7. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.153
    Zustimmungen:
    295
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: lohnt sich heute noch Sat

    Animal Planet ist doch PayTV, oder ? Kannst du über SAT dann auch empfangen, eben auch wieder PayTV (über "Sky").

    Warum schreibe ich mir oben dazu die Finger wund wenn du das nicht liest ?
     
  8. Bernie44

    Bernie44 Silber Member

    Registriert seit:
    25. Dezember 2003
    Beiträge:
    864
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: lohnt sich heute noch Sat

    Also es gehen genauer gesagt zwei Leerrohre vom Dach in den Keller ein kleineres ca.13 mm und ein großes Wellrohr.Zu den Antennendosen gehen dann wieder kleinere Leerrohre um die 13 mm.
    Es würde mir schon reichen,wenn die Sat Anlage auf dem Dach montiert würde und die Kabel angeschlossen bzw. durch die Leerrohre in den Keller gelassen würden.ich weiß dann nur nicht,wie das dann noch mit dem ausrichten vom Spiegel gehen soll,ich habe ja dann noch kein Bild um das zu überprüfen.Im Keller kommt eine Metallschiene aus dem Boden,ich nehme an, dass daran die Erdung kommt,da weiß ich allerdings wieder nicht,wie das Kabel an der Schiene angeschlossen wird.
     
  9. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.153
    Zustimmungen:
    295
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: lohnt sich heute noch Sat

    Ich habe dir doch aber auch geschrieben das du alles machen sollst/kannst AUSSER das anschliesen und ausrichten, also NUR das Kabel verlegen !

    DAS ist am aufwendigsten, wie doch aber auch alles schon geschrieben......
     
  10. Bernie44

    Bernie44 Silber Member

    Registriert seit:
    25. Dezember 2003
    Beiträge:
    864
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: lohnt sich heute noch Sat

    " Bis zum 30. Juni 2009 wurde Animal Planet im Rahmen des Programmbouquets von Premiere digital über Satellit sowie Kabel ausgestrahlt. Als Ersatz bei Sky Deutschland, wie Premiere seit Juli 2009 heißt, wurde der Sender durch den neuen Tiersender National Geographic Wild ersetzt. Stattdessen ist der Sender seit dem 1. Juli 2009 über den Kabelnetzbetreiber Unitymedia und seit dem 8. März 2010 über die IPTV-Plattform T-Home Entertain der Deutschen Telekom zu empfangen.[1][2]

    Quelle Wikipedia
     

Diese Seite empfehlen