1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Lohnt sich ein Fernseher-Neukauf "ohne" 3D derzeit noch?

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von Tamuha, 3. Juli 2010.

  1. Tamuha

    Tamuha Neuling

    Registriert seit:
    3. Juli 2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich spiele mit dem Gedanken einen neuen Fernseher zu kaufen, der alte ist inzwischen 12 Jahre alt.

    Finanziell will ich 800 Euro ausgeben und habe an den LG 50PK550 gedacht, welcher für die nächsten 5-8 Jahre locker ausreichen sollte.

    Nun ist derzeit aber 3D im kommen. Lohnt es ich da überhaupt derzeit soviel Geld auszugeben, oder sollte ich lieber auf ein günstigeres Modell umsteigen und in 4-5 Jahren dann einen guten, großen 3D-Fernseher kaufen?
     
  2. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: Lohnt sich ein Fernseher-Neukauf "ohne" 3D derzeit noch?

    In 4-5 Jahren wird 3D vielleicht halbwegs ausgereift sein, bis dahin gibts aber garantiert eine neue Entwicklung "auf die es sich unbedingt zu warten lohnt", siehe "blaue Pixel" oder "Bewegungserkennung: Umschalten auf Handzeichen ohne Fernbedienung"... :)

    Kauf dir deinen Flachmann jetzt, lass dich nicht verrücktmachen und hab jetzt den Spass; gib kein Geld aus für Early Adopting Features (in diesem Falle 3D) aus, bei der nächsten Kiste ists billiger und ausgereifter und Standard. Die Kisten werden eh nicht mehr für 10 Jahre Betriebszeit gebaut.
     
  3. GitcheGumme

    GitcheGumme Talk-König

    Registriert seit:
    30. März 2010
    Beiträge:
    5.493
    Zustimmungen:
    35
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL7108K
    Toshiba 42RV635D
    Reelbox AVG II
    Playstation 3 SLIM
    Playstation 4
    Panasonic BDT310
    Denon AVR-4520
    AW: Lohnt sich ein Fernseher-Neukauf "ohne" 3D derzeit noch?

    Oder der Spuck ist bis dahin vorbei. ;)
    Aber wie du sagtst, vielleicht gibt es da schon wieder was neueres bessers als 3D.
     
  4. Atahualpa

    Atahualpa Junior Member

    Registriert seit:
    26. Dezember 2005
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Lohnt sich ein Fernseher-Neukauf "ohne" 3D derzeit noch?

    Ich halt von diesem 3D gar nix obwohls mit Sicherheit gut aussieht. Aber ich hab keinen Bock mit ner speziellen Brille vorm Fernseher zu sitzen.
    Erst wenn das irgendwie ohne 3D möglich ist kommt mir sowas ins Haus, vorher ist es für mich hinausgeworfenes Geld.
     
  5. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    23.195
    Zustimmungen:
    3.893
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG 55 E6V-Z - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: Lohnt sich ein Fernseher-Neukauf "ohne" 3D derzeit noch?

    Bei 800€ und der Bildschirmgröße erübrigt sich die 3D Überlegung.
     
  6. Stephan66

    Stephan66 Silber Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2007
    Beiträge:
    871
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    EDISION miniplus highspeed, d-Box2 (Kabel), Pace PSR900plus (analog), Sharp LC-32 X20E, PS3
    AW: Lohnt sich ein Fernseher-Neukauf "ohne" 3D derzeit noch?

    Auf 3D kann ich so wie es jetzt praktiziert wird gern verzichten. Ich setze mich doch nicht mit einer Brille vor den TV. :D
    Bis es was Besseres gibt, hast Du schon viel Freude an einem Gerät ohne 3D gehabt. Abgesehen, daß ich nicht glaube, daß 3D der große Renner werden wird.
    Also bei Deinem Budget alles Andere, außer 3D beachten.

    Gruß Stephan
     
  7. Woausni

    Woausni Platin Member

    Registriert seit:
    16. Juli 2006
    Beiträge:
    2.450
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Lohnt sich ein Fernseher-Neukauf "ohne" 3D derzeit noch?

    Mein räumliches Nichtsehen nimmt mir die Kaufentscheidung ab. ;-)
     
  8. feldweg

    feldweg Neuling

    Registriert seit:
    22. Juli 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Lohnt sich ein Fernseher-Neukauf "ohne" 3D derzeit noch?

    Ist überhaupt zu erwarten, das Sender in 3d senden?
     
  9. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.823
    Zustimmungen:
    3.467
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Lohnt sich ein Fernseher-Neukauf "ohne" 3D derzeit noch?

    Ja, tun sie ja schon.
     
  10. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.121
    Zustimmungen:
    660
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Lohnt sich ein Fernseher-Neukauf "ohne" 3D derzeit noch?

    Nenne mir mal einen Sender der regelmäßig deutschsprachige Inhalte in 3D sendet. Mir ist da keiner bekannt.

    Die 3D-Technologie bei Fernsehgeräten ist noch lange nicht richtig ausgereift. Deshalb würde ich sagen: 3D - besser warten und beim heutigen Kauf darauf verzichten.
    Richtig toll wäre 3D mit Polarisationstechnik wie im Kino. Die Technik mit den Shutterbrillen finde ich nicht so toll.
     

Diese Seite empfehlen