1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Loewe Xelos mit CI-Schacht und Alphacrypt Light

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Sealord34, 2. August 2006.

  1. Sealord34

    Sealord34 Neuling

    Registriert seit:
    2. August 2006
    Beiträge:
    2
    Technisches Equipment:
    Loewe Xelos 32 mit CI-Schacht, iesy-Smartcard für TIVIDI
    Anzeige
    Hallo Fachleute, mache zur Zeit (aller)erste gehversuche mit digitalem Kabelfernsehen. Habe einen Lowe Xelos mit CI-Schacht und eingebautem digitalem Kabeltuner. Damit sind problemlos alle unverschlüsselten Digitalen Sender, z. B. alle öffentlich-rechtlichen, problemlos digital zu empfangen. Seit neuestem habe ich von iesy eine Smardcard für TIVIDI FREE (Typ 2). Mein Händler hat mir ein Alphacrypt Light dazugeliefert. Ergebnis: Beim Sendersuchlauf werden alle digitalen Sender, auch die verschlüsselten wie Premiere und Arena, gefunden, jedoch kein einziger aus der TIVIDI FREE-Palette. Bei manueller Frequenzeingabe sind die Programme dann doch empfangbar. Liegt das möglicherweise daran, daß Alphacrypt Light nicht geeignet oder sogar defekt ist? Iesy behauptet, Alphacrypt Light könne NAGRAVISION nicht entschlüsseln. Wer weiß Rat? Vorab herzlichen Dank Sealord34
     
  2. dergiss

    dergiss Board Ikone

    Registriert seit:
    13. Juni 2005
    Beiträge:
    3.290
    AW: Loewe Xelos mit CI-Schacht und Alphacrypt Light

    Ich habe meine Iesy Karte in einem AC light Modul im PDR9700C laufen und es funktioniert.

    Aber irgendwie muss die Karte alle 2 Monate wieder aktiviert werden, woran auch immer es liegt.
     
  3. Sealord34

    Sealord34 Neuling

    Registriert seit:
    2. August 2006
    Beiträge:
    2
    Technisches Equipment:
    Loewe Xelos 32 mit CI-Schacht, iesy-Smartcard für TIVIDI
    AW: Loewe Xelos mit CI-Schacht und Alphacrypt Light

    Hallo Fachleute, Thema hat sich inzwischen weitgehend erledigt. Es handelt sich wohl im wesentlichen um ein Problem der Software des Löwe Xelos. Die Sender sind erreich- und speicherbar über eine manuelle Suche. Hierbei muß mit einer QUAM-Rate von 256 statt der standadmäßig eingestellten 64 gesucht werden. Dann werden die Sender des TIVIDI-FREE gefunden und können gespeichert werden. Ich habe im übrigen keine Ahnung, was QUAM bedeutet und wozu es gut ist. Hauptsache, es klappt nun. 2. Problem war eine alte, zu stark gedämpfte Antennensteckdose, die ausgetauscht werden mußte. 3. Problem war ein alter Verstärker, der den erforderlichen Frequenzbereich nur unzureiochend abdeckte. Ich habe im übrigen keine Ahnung, was QUAM ist und wozu es gut ist. Hauptsache, es klappt nun. Dank an alle und freundliche Grüße Sealord34
     
  4. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.277
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Loewe Xelos mit CI-Schacht und Alphacrypt Light

    Ich auch nicht, aber ich kann Dir einen Link hier posten wo erklärt wird was QAM bedeutet. Klick
    ;)

    Gruß Gorcon
     

Diese Seite empfehlen