1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Loewe Xelos mag kein 1080p

Dieses Thema im Forum "Plasma, LCD, OLED & Projektor" wurde erstellt von Kreuzotter, 10. Dezember 2018.

  1. Kreuzotter

    Kreuzotter Junior Member

    Registriert seit:
    9. Februar 2018
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    34
    Punkte für Erfolge:
    38
    Anzeige
    Guten Tag,

    ich habe mir einen sehr gut erhaltenen gebrauchten Loewe Xelos 46 gekauft.

    Ich benutze keine internen Quellen, sondern spiele DVD und SAT extern über hdmi ein.

    Und hier ist das Problem: Sobald der Player bzw. der Receiver auf 1080p gestellt ist, gibt es Bildrieseln, kurze weiße Bildbalken und ein Knacken im Ton.

    Stelle ich die externen Geräte auf 1080i ein, ist alles in bester Ordnung.

    Woran kann das liegen? Die hdmi-Kabel habe ich auch schon gewechselt, jedoch keine Verbesserung.

    Auch bei meinem Streaming-hdmi-Stick wird nur 720p vom TV akzeptiert, bei der Einstellung 1080p versagen Bild und Ton.

    Kann das irgend etwas mit den nativen 100 Hz zu tun haben, die dieses Gerät hat? Möchte der TV also lieber selbst de-interlacen als das den externen Geräten zu überlassen?

    Ich bin ratlos und bitte um Vorschläge,

    vielen Dank.
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    118.374
    Zustimmungen:
    6.952
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Nein, es gibt kein natives 100 Bild da keine Quelle (im Normalfall) das bietet.
    Unterstützt der TV denn überhaupt 1080p? Bei Sat macht es schon mal überhaupt keinen Sinn da dort nur in 1080i gesendet wird. Bei DVDs ebenso wenig da diese nur in 576i vorliegen. Nur BDs liefern 1080p und da sollte man dann auch am HDMI nicht an der falschen Stelle sparen. (so ab 10€ sollte man Pro Meter ausgeben).
     
  3. Kreuzotter

    Kreuzotter Junior Member

    Registriert seit:
    9. Februar 2018
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    34
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ich wiederhole die Frage noch einmal: Warum akzeptiert mein TV keine Zuspielung in 1080p. Ja, er kann Full-HD.
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    118.374
    Zustimmungen:
    6.952
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Full HD ist auch 1080i. ;)
     
  5. Kreuzotter

    Kreuzotter Junior Member

    Registriert seit:
    9. Februar 2018
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    34
    Punkte für Erfolge:
    38
    die anderen User?
     
  6. Klaus K.

    Klaus K. Talk-König

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    5.026
    Zustimmungen:
    273
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    LG-UHD-OLED, Sky-UHD-Receiver
    Gorcon hat Recht, es gibt aber noch mehr ältere HDTV-Geräte, die nur 1080i am HDMI-Anschluss verarbeiten können - z.B. mein Philips 9830 von 2006. Die Bildverarbeitung schafft max. 720p-Video, digitale Fotos aber mit 1080p...
     

Diese Seite empfehlen