1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Loewe AG verzeichnet kräftiges Umsatzwachstum - 58 Prozent

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 20. Oktober 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.091
    Anzeige
    Kronach - Auf vorläufiger Basis konnte das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) des Loewe Konzerns in den ersten neun Monaten 2008 von 13,0 Millionen Euro um 58 Prozent auf rund 20,5 Millionen Euro im Vergleich zum Vorjahr gesteigert werden.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. giovanni11

    giovanni11 Gold Member

    Registriert seit:
    19. September 2001
    Beiträge:
    1.135
    Ort:
    Frechen
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2 plus
    Sat-Empfang
    Astra/Hotbird
    AW: Loewe AG verzeichnet kräftiges Umsatzwachstum - 58 Prozent

    dumm gelaufen für diejenigen, die sich auf ein teures Markenprodukt wie Loewe verlassen und nun eine CI-Schnittstelle haben (ganz wie in EU-Richtlinien auch gefordert und eben ein DVB-Standard), Loewe aber sich nun für die (proprietäre) CI-PLUS bekennt und im Interview deutlich macht, dass die CI-Geräte von Loewe nicht mit CI-PLUS-Modulen nutzbar sein werden...
     
  3. f77

    f77 Neuling

    Registriert seit:
    20. Oktober 2008
    Beiträge:
    2
    AW: Loewe AG verzeichnet kräftiges Umsatzwachstum - 58 Prozent

    CI Plus ist nicht proprietär! Definitiv nicht. Aber es wird möglicherweise die Schnittstelle werden, die es jedem Geräte Hersteller erlauben wird, PayTV offiziell zu unterstützen.

    Loewe und Co. (alle TV Geräte Hersteller mit DVB-C) kämpfen schon sehr lange mit der verzwickten Lage im PayTV Markt Deutschland, und bekommen keine Zertifizierung der Kabelnetzbetreiber. Ist auch schwierig, denn dann müsste Loewe und Co. mit allen Kabelnetzbetreibern eine separate Kooperation abschließen.

    Da die Kabelnetzbetreiber verschiedene technische Systeme einsetzen, ist es quasi so gut wie unmöglich, ein Empfänger für alle Regionen zu haben.

    Daher wäre es für alle beteiligten, ein Segen, wenn sich ein einheitliches System einstellen würde. CI Plus bietet die technischen Voraussetzungen dafür.

    Den Rest wird der Markt und eventuell auch Brüssel/Kartellamt usw.
    machen, oder auch nicht.
     

Diese Seite empfehlen