1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Lobbyisten-Liste enthüllt Einfluss in Ministerien

Dieses Thema im Forum "Politik" wurde erstellt von moonwalker5, 27. Juli 2007.

  1. moonwalker5

    moonwalker5 Junior Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2007
    Beiträge:
    83
    Anzeige
    Von Florian Gathmann und Nils Weisensee

    Mehr als 100 Beschäftigte von Unternehmen und Verbänden sitzen in Bundesministerien und arbeiten dort im Zweifelsfall an Projekten, die ihrem Arbeitgeber helfen. Das zeigt die neue Liste einer Anti-Lobby-Organisation - erstmals wird klar, wie umfangreich das Problem ist.


    weiter: http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,496720,00.html


    Was soll man dazu noch sagen? Mittlerweile wundert mich nicht mehr, warum menschenverachtende Gesetze wie Hartz IV und 1-Euro-Jobs erlassen werden, wenn an den Schaltstellen Konzernvertreter sitzen. Was bleibt eigentlich von dieser "Demokratie"? Die eigene Meinung darf man äußern und demonstrieren auch. Dann alle 4 Jahre ein Kreuzchen und das Spiel geht wieder von vorne los. Wer vertritt eigentlich die Interessen der neuen Unterschicht?
     
  2. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: Lobbyisten-Liste enthüllt Einfluss in Ministerien

    Ich empfehle das Buch "Der Deutschland Clan".

    Schon erschreckend das ganze.

    Und der Hinweis auf Kuba ist einfach nur idiotisch.
     
  3. DerKomiker

    DerKomiker Guest

    AW: Lobbyisten-Liste enthüllt Einfluss in Ministerien

    Deutsche Bank im Arbeitsministerium? Ist bei denen das ganze Jahr über Halloween, oder warum darf die Drückerkolonne der sozialen Axt Ackermann da ihr Unwesen treiben?
     
  4. Monte

    Monte Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Juli 2003
    Beiträge:
    4.332
    AW: Lobbyisten-Liste enthüllt Einfluss in Ministerien

    Leider ist das Problem nicht neu, einige Sendungen in den öffentlich-rechtlichen Programmen haben sich damit schon beschäftigt.

    Z.B.: http://www.dradio.de/dkultur/sendungen/zeitfragen/599848/

    Spürbare Folgen allerdings hatte das noch nicht. Vielleicht, weil sich die Öffentlichkeit noch zu wenig dafür interessiert.
     
  5. moonwalker5

    moonwalker5 Junior Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2007
    Beiträge:
    83
    AW: Lobbyisten-Liste enthüllt Einfluss in Ministerien

    Oder vielleicht weil man nichts daran ändern kann ...
     
  6. Monte

    Monte Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Juli 2003
    Beiträge:
    4.332
    AW: Lobbyisten-Liste enthüllt Einfluss in Ministerien

    Das ist mir zu fatalistisch gedacht.
     
  7. AW: Lobbyisten-Liste enthüllt Einfluss in Ministerien

    Realität.
     
  8. trepidus

    trepidus Guest

    AW: Lobbyisten-Liste enthüllt Einfluss in Ministerien

    Das ist ja der Witz bei der Sache.
    All das genannte (und da kommt noch viel mehr) ist nur möglich, weil das Spiel immer heißt: organisierte Interessengruppen gegen unorganisierte Gruppen und Umverteilung zugunsten der Organisierten und derjenigen mit Informationsvorsprüngen.
    Die Organisierten haben ihre Lobbyisten und die verschaffen sich Vorteile auf Kosten der Unorganisierten.
    Und weil man noch viele "schöne" Sachen im Schilde führt, und einer Organisation der "neuen Unterschicht" vorbeugen will, passiert das was man im "Datenschutz ade"-Thread lesen kann.
    Außerdem hat Organisation etwas mit Informationsvorsprüngen zu tun. Und die "neue Unterschicht" hat diesen Vorteil eben nicht. Genauso wenig hat sie das Wissen darüber, sich diese Information zu besorgen.
    Deswegen ist sie unorganisiert und kann ausgebeutet werden.
     
  9. AW: Lobbyisten-Liste enthüllt Einfluss in Ministerien

    Man stelle sich mal eine "Arbeitslosenpartei" vor. Stimmgewaltiger ginge es kaum noch.
     
  10. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.551
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120

Diese Seite empfehlen