1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

LNB Wechsel u.ä.!

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Blueliker, 20. Januar 2005.

  1. Blueliker

    Blueliker Junior Member

    Registriert seit:
    11. Januar 2005
    Beiträge:
    80
    Anzeige
    Hallo Leute,

    ich möchte von analog auf Digital umsteigen! Leitungen verlegen einen neuen digital RECEIVER zulegen!
    Auf meine Sat Schüssel "SAT PARTNER" von 1992 (guter Zustand) sitzt ein von der Aufnahme ca. 60 mm Twin LNB (Durchmesser muß ich noch genau vor Ort messen)!

    1.
    Wenn ich nun z.B. ein INVACOM LNB (4 Teilnehmer) montieren will, langt dort ein Reduzierungsring von 60 auf 40 mm zur Befestigung und ist der "Abstand" vom LNB zur Schüssel egal b.z.w. muß das selbe Maß wie beim jetzigem LNB eingehalten werden?

    2.
    Kann ich weiterhin parallel zum neuen digitalen "einen" alten analogen Receiver betreiben?

    3.
    Bei "4" Leitungen (2 als Reserve für späteren Receiver-Anschluß im Haus) muß dort am Ende der KOAX Leit. auch ein "Endwiderstand" montiert werden?

    Gruß Blueliker
     
  2. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: LNB Wechsel u.ä.!

    Hallo,

    Das Reduzierstück ist ok.
    Ja das Ausrichten des LNBs kann man nicht so pauschal sagen, dass soltest Du austesten, viel ist es nicht, aber am besten mit einem Analogreceiver testen, damit es bestmöglich wird, am besten auf Pro7.

    Ja! :)

    Nein, normal nicht, wenn Du eine Dose setzen willst sowieso nicht, ansonsten auch nicht, sollten mal Fehler auftauchen, was recht unwahrscheinlich ist, dann kann man es mal testen.

    Aber Achtung:

    Quad-LNBs haben häufig Fehler, nicht alle aber viele.

    digiface
     
  3. Blueliker

    Blueliker Junior Member

    Registriert seit:
    11. Januar 2005
    Beiträge:
    80
    AW: LNB Wechsel u.ä.!

    Hi didiface,

    Warum eigentlich Pro 7, ist das der schwächste der reinkommt?

    Nach den Infos aus diesen Forum dachte ich das INVACOM zum Nachrüsten meiner Anlage ein gutes Preis/Leistungsverhältnis biete und gute Qualität sei! Oder meinst du andere Hersteller?


    Weiß jemand ob die Fa. "SatPartner" Sauerlandring 1 in Lüdenscheid noch exitiert oder eventuell umgezogen ist b.z.w. weg vom "Markt" ist! Ich kann dort telefonisch niemanden erreichen! :eek:

    Gruß Blueliker
     
  4. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: LNB Wechsel u.ä.!

    Jaein,

    also es gibt Transponder die schwächer und stärker sind, aber auch einen weiteren Feed haben, dashalb schwächer sind, oder einen engen Feed haben, und daher stärker strahlen.

    Ich habe die Erfahrung gemacht, wenn man Astra mit Pro7 sucht, sucht man lange, wenn man mit der ARD sucht, dann findet man ihn sehr schnell, und hat auch schnell ein gutes Bild, schaltet man dann auf Pro7 um, dann sind oft Fische in den Farben, da kann man dann gut die Feineinstellung machen.

    Und dann sind normal alle anderen Sender auch ok.

    Hier kann ich Dir leider nicht mit Erfahrungswerten weiterhelfen, Quad-LNBs wurden noch nicht getestet, kann hier Jemand mit Erfahrungswerten weiterhelfen?

    digiface
     

Diese Seite empfehlen