1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

LNB unterschied

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von tjj_c, 27. Juli 2002.

  1. tjj_c

    tjj_c Neuling

    Registriert seit:
    25. Juli 2002
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Bielefeld
    Anzeige
    Hallo,

    hab mal ne frage zum keine einer Neuen Sat Anlage. Lohnt sich der Mehrpreis für teure Sat Anlagen wie Kathrein und so???

    Danke für eure Antworten.

    Ibrahim
     
  2. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.847
    Ich habe bisher 7 Schüsseln montiert. Fünf davon (Billigschüsseln) mußte ich jeweils nach ca. 2 Jahren (geringfügig) nachjustieren, weil der Empfang nicht mehr optimal war (wahrscheinlich Materialermüdung).

    Zwei Schüsseln liefen bisher bis zu 6 Jahren ohne jede Beeinträchtigung, eine davon sogar an einer dünnen Holzwand montiert. Diese 2 sind von Kathrein. Auch habe ich (subjektiv) den Eindruck, mit einer 55er Kathrein-Schüssel mehr Empfangsreserve zu haben als mit einer 65er Billigschüssel. Ob dieser Unterschied in der Qualität des LNBs oder in der Präzision der Schüsseloberfläche liegt, weiß ich leider nicht.

    Mein Rat: Für Bastler und Selbermacher, die ohnehin öfter an ihrer Anlage rumschrauben, sind Billigschüsseln prima und sparen viel Geld.
    Wer aber jetzt eine Schüssel montieren und dann für lange Zeit Ruhe haben will, greift besser zum Markenprodukt.

    <small>[ 27. Juli 2002, 10:52: Beitrag editiert von: beiti ]</small>
     
  3. Angel

    Angel Talk-König

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    5.207
    Ich bin zwar kein Kathrein-Fan, kann aber bestätigen, dass es bei den Antennen schon unterschiede gibt.
    Als Vergleich habe ich hier zwei 85er Antennen, eine von Triax (die gute Alte mit dem kräftigen Feedarm) und eine Gibertinni.
    Die Triax macht sich schon mit den Maßen von 85x90cm bemerkbar, wobei die Gibertinni die 85cm nur in vertikaler Richtung erreicht sch&uuml
    Bei den Empfangswerten ist die Triax allein schon durch die größere Oberfläche der eindeutige Sieger.

    Genauso würde ich nie den Mehrpreis für ein Kathrein-LNB bezahlen, mit ALPS, MTI und SHARP fährt man auch ganz gut. Fertigt Kahtrein seine LNBs wirklich selber oder ist es auch nur Asien-Ware *wegduck* Der ursprüngliche Hersteller des UFD554 dürfte ja bekannt sein.

    Nur beim Wohnmobil setze ich auf die gewohnte Qualität von Kathrein, obwohl es dort für wesentlich mehr Geld auch noch die Oyster und die TracVision L3 gibt breites_

    Gruß
    Angel
     
  4. tjj_c

    tjj_c Neuling

    Registriert seit:
    25. Juli 2002
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Bielefeld
    Hallo nochmals,

    Danke für eure Info. Ich habe mir gerade Online 2 Alps Quad LNBs bestellt und eine Triax 110cm Schüssel. Werden ja mitte der Woche sehen ob es Funktionuckelt winken . Was haltet Ihr den von Hyundai Receivern? Ich habe da einen CI830 gesehen. Schaut nicht schlecht aus. Doch ich glaube da warte ich erst mal ne weile. Muss nähmlich noch Urlaubsgeld sparen. lol

    Ibrahim
     

Diese Seite empfehlen