1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

lnb spannungsversorgung....

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von jogibear9988, 2. März 2005.

  1. jogibear9988

    jogibear9988 Neuling

    Registriert seit:
    28. Februar 2005
    Beiträge:
    7
    Anzeige
    hallo, wir haben zuhause ein octo lnb (8 teilnehmer). nun wollen wir daran eine dvb sat karte betreiben, diese bringt jedoch zu wenig strom!
    wie kann man das lnb zusätzlich mit strom versorgen???
     
  2. satfreak1987

    satfreak1987 Junior Member

    Registriert seit:
    17. Februar 2005
    Beiträge:
    147
    Ort:
    Bodenheim
    Technisches Equipment:
    Inverto Quad LNB
    Phillips Single LNB
    Triax 88
    dazwischen 28m Kabel
    Cinergy 1200 DVB-S

    Computer:
    AMD Athlon 2400+
    256 MB DDR RAM
    Geforce FX 5200 128MB
    40 GB HD+120 GB ext.
    Dolby 5.1
    AW: lnb spannungsversorgung....

    Warum bringt die zuwenig Strom?? Hast du das schon ausprobiert???
     
  3. sderrick

    sderrick Board Ikone

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    4.120
    Ort:
    wobinich
    AW: lnb spannungsversorgung....

    ..kann ich mir auch nicht vorstellen, dass die karte das nicht schaffen soll. Die bringt ebenso viel wie ein normaler receiver. Auch wenn die karten meist nicht für diseqc dreheisen zertifiziert sind, sollte die spannung nicht in den keller gehen. Vielleicht gibt es potentialunterschiede oder sonst was. Wenn es gar nicht hinhaut, schaff dir was normales mit gespeistem multiswitch an.
     
  4. jogibear9988

    jogibear9988 Neuling

    Registriert seit:
    28. Februar 2005
    Beiträge:
    7
    AW: lnb spannungsversorgung....

    ja spannung bricht zusammen und gem. strom zu groß. umrüstung auf einen anderen switch nicht möglich.

    gibts denn keine stromversoprgung die man einschleifen kann??
     
  5. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: lnb spannungsversorgung....

    Lt Tehnisat soll die Skystar 2 in der Lage sein 350mA zu liefern. Wenn das dem LNB nicht reicht, ist an der Anlage etwas faul. Da solltest du mal prüfen, wer den Strom zieht, ob es das LNB oder das Kabel ist.
     
  6. sashxx

    sashxx Silber Member

    Registriert seit:
    25. Dezember 2004
    Beiträge:
    776
    Ort:
    Bielefeld
    AW: lnb spannungsversorgung....

    Es gibt von Spaun ein Netzteil, welches man dazwischenschalten kann. Es erkennt automatisch ob 14 oder 18V anliegen und 22kHz-Signale werden verstaerkt aufmoduliert.
    Spaun SN 1418 - ist allerdings mit ca. 100,- Euro recht teuer
     
  7. jogibear9988

    jogibear9988 Neuling

    Registriert seit:
    28. Februar 2005
    Beiträge:
    7
    AW: lnb spannungsversorgung....

    denke nicht das an der anlage was faul ist, da ein digireciver an dem anschluss funktioniert! und die technisatkarte funzt in einem pc nahe der schüssel auch ohne probleme.

    @sashxx:
    Wo kann man den das Netzteil bekommen??

    Hat jm. ne Idee um so etwas selbst zu bauen. Man müsste ja nur das eingangsignal von der gleichspannung entkoppeln und dann je nach eingangspannung 14 oder 18V wieder einspeissen. 22kHz müssen halt auch durchgelassen werden. Kein Elektronik Bastler hier der ne Idee fürn Schaltplan hat, 22kHz könnten ja auch fest eingespeist werden, da Es ja eh für ne Digikarte ist, oder gibt es auch Digiprogramme in den anderen Frequenzen welche nicht das 22kHz Signal brauchen??

    Mfg.
     
  8. sashxx

    sashxx Silber Member

    Registriert seit:
    25. Dezember 2004
    Beiträge:
    776
    Ort:
    Bielefeld
  9. sashxx

    sashxx Silber Member

    Registriert seit:
    25. Dezember 2004
    Beiträge:
    776
    Ort:
    Bielefeld
    AW: lnb spannungsversorgung....

    Sowas selber basteln ist soweit kein Problem. Aber die 22kHz Signale zu erkennen und wieder richtig aufzumodulieren ist schon schwieriger.
     
  10. jogibear9988

    jogibear9988 Neuling

    Registriert seit:
    28. Februar 2005
    Beiträge:
    7
    AW: lnb spannungsversorgung....

    Ich muss die 22kHz ja nicht erkennen. Entweder mache Ich einen Hochpass, der halt scho signale ab 22kHz durchläst oder ich moduliere 22kHz einfach immer auf da ja das siganl bei digitalen sendern ja eh immer an liegt. (oder lieg ich falsch??)
     

Diese Seite empfehlen