1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

LNB-Regenschutz

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von arte, 6. August 2004.

  1. arte

    arte Institution

    Registriert seit:
    24. Dezember 2002
    Beiträge:
    18.050
    Anzeige
    Im Moment zwar kein Thema, aber bald wird der Regen mit kräftigen Schüben wieder kehren und uns beim Fernsehen die Stimmung vermiesen. Deshalb: was wird von so einem LNB-Regenschutz überhaupt gehalten, bringt das überhaupt was oder stört der sogar das Signal?
     
  2. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: LNB-Regenschutz

    Das bringt überhaupt nichts. Warum soll das LNB nicht nass werden dürfen? Regen macht Sat-Empfang gar nichts aus.
     
  3. thowi

    thowi Guest

    AW: LNB-Regenschutz

    Links in den Conrad Shop funktionieren nicht, es ist besser du postest die Conrad Bestellnummer dann kann man es auf www.conrad.de durch einfaches eingeben beim Suchen sofort finden.

    Zur Frage - nein die Dinger bringen praktisch nichts, ich habe bekannte die bewußt die SAT Schüssel unterhalb des Dachvorsprungs montiert haben und die haben genauso Probleme bei starken Gewitter. Heutige LNBs sind schon so geformt das die Tropfen möglichst rasch abrinnen, bzw,. ausserhalb des Center Bereichs hängen bleiben (Rondenförmige Schutzkappen)

    Ich hatte jahrelang so ein altes Hirschmann Analog Twin LNB das so einen Schirm oben Fix an der LNB Hülle hatte, nachdem ich auf ein stinknormales Grund Quatro LNB gewechselt habe hat sich am Empfangsverhalten Analog bei Regen praktisch nichts geändert (maximal ein bischen Fische, und Digital ist praktisch nie was, ausser mal ein paar Klötzchen wenn ein starkes Gewitter direkt überm Haus steht)
     
  4. Tassenboden

    Tassenboden Gold Member

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Germany
    AW: LNB-Regenschutz

    Der Bereich des Feeddeckels und die erste paar Zentimeter ist die wetterempfindliche Stelle bei der Schüssel.
    Ich hab mal ein schwaches Signal angepeilt, der Receiver lieferte Bild, danach habe ich Regen simuliert und die Feeddeckel mit Wasser besprüht, das Signal war sofort weg.
    Die Erfindung mit den Wetterschutz ist eigentlich so erst für den Winter interessant, wenn der Schnee nicht auf den Feeddeckel kleben soll oder dicke Flocken vor den Feed den LNB die "Sicht nehmen", was etwas Verlust bedeuten könnte. Die Erfindung mit Wetterschutz kommt glaubig zu aus Nordeuropa, die haben wohl da noch ein richtigen Winter :D
    Meine Schüssel steht völlig wettergeschütz, dann habe ich auch bei Regen den vollen Gewinn der Antenne, genau also dann wenn ich die volle Leistung der Antenne benötige, (Schlechtwetterreserve)
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. August 2004
  5. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: LNB-Regenschutz

    Also ein LNB, das einschneit, ist schlecht (Vielleicht doch die 5€-Samsung LNB nicht so toll? :D).

    Nen gescheites LNB taut durch die Betriebswärme automatisch auf.
     
  6. judgement day

    judgement day Neuling

    Registriert seit:
    25. Mai 2003
    Beiträge:
    13
    AW: LNB-Regenschutz

    Ich habe so einen Regenschutz seit 7 Jahren über mein LNB und bin damit sehr zufrieden. Habe mich dazu entschlossen nachdem mein damaliges LNB durch Hagelschlag zerstört wurde und voll Wasser lief.Ausserdem werden
    die F-Stecker nicht nass was eine weitere Ausfallquelle beseitig.
    Aber einen besseren Empfang bei Regen hast du deswegen auch nicht
    da ja die Signale vom Satelliten zur Satantenne durch den Regen abgelenkt bzw. nicht durchgelassen werden.
     
  7. Tassenboden

    Tassenboden Gold Member

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Germany
    AW: LNB-Regenschutz

    Blackwolf, das betrifft alle LNBs. Ich weiss nicht wie heiss die LNB bei dir werden, aber ca 120 mA bei 18 Volt komm ich auf ca 2 Watt Wärme, selbst mein Samsung mit kleinen Metallchassis lässt die Wärme im Winter bei ein paar Grad minus schnell verpuffen und bekanntlich ist der Plastikfeeddeckel kein guter Wärmeleiter. Davon mal abgesehen bei Dauerschneefall hilft auch kein grössere Wärmeleistung.
    Das Invacom ist mechmanisch besser geschütz gegenüber Schnee, aber ich glaube nicht das Invacom soviel Strom fressen, das sie sofort jeden Schnee wegeschmelzenn kann und wenn doch besteht nach den Ausschalten die Gefahr des vereisens.
    Desweiteren kommt es nur unter bestimmten Umständen vor, das der Schnee an ein Offesetschüssel kleben bleibt und das ist ziemlich selten bei uns und mich juckt es schon gar nicht, weil meine Schüssel keinen Schnee abbekommen kann und das Feed zusätzlich nach unten zeigt.
     
  8. arte

    arte Institution

    Registriert seit:
    24. Dezember 2002
    Beiträge:
    18.050
    AW: LNB-Regenschutz

    Conrad-Artikel-Nr.: 940116 - U4

    arte
     
  9. Tassenboden

    Tassenboden Gold Member

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Germany
    AW: LNB-Regenschutz

    Dieser Wetterschutz hilft vor allen bei Schnee und zwar vor allen dort wo es viel und oft schneit. Den Ausfall bei Regen wird er nur minimal mindern. Hier sind gute Receiver, LNBs, Schüssel und Justage ehern hilfreich. Was da machbar ist wurde im Forum schon oft diskutiert.
     
  10. bayernsunny

    bayernsunny Junior Member

    Registriert seit:
    9. Mai 2004
    Beiträge:
    34
    Ort:
    Bayer.Wald
    AW: LNB-Regenschutz

    Genau.Man muss auf die Qualität von allen Bestandteilen achten,denn es hilft wenig wenn man ein gutes LNB hat aber ein untaugliches Kabel...und teuer ist nicht immer auch gut!
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. August 2004

Diese Seite empfehlen