1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

LNB Probleme! Kaufberatung dringend!

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Ado_89, 20. März 2011.

  1. Ado_89

    Ado_89 Neuling

    Registriert seit:
    20. März 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    hab folgendes Problem, ich selbst nutzt eine 1m große Schüssel auf der 3 LNB nebeneinanders sind (LNB1 Hotbird, LNB2 Eutelsat W2, LNB3 Astra). Das Problem ist den perfekten Winkel und Ausrichtung zu finden. Probleme macht mir LNB 2 also Eutelsat. Das Signal meiner Kanäle liegt dort immer bei ca. 30% bei Gewitter oder Regen kommt es zu Empfangsproblemen.

    Bei Astra oder Hotbrid habe ich keine Probleme! Der LNB2 ist von ALPS BSTE8-851 mit 0,6db. LNB 1 und LNB3 habe eine Empfindlichkeit von 0,1db.

    Also ich möchte meinen Empfang verbessern bzw. LNB 2. Ich brauche jedoch einen der gleichen Bauart. Welchen könnt ihr mir Empfehlen. Preis bis ca. 30€ soll ein Single LNB werden!

    Danke
     
  2. Isotrop

    Isotrop Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    3.789
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: LNB Probleme! Kaufberatung dringend!

    Ich würde für 13 und 19.2 ein Alps verwenden und für den 16er in der Mitte einen "normalen" LNB, kein Alps. Zum Beispiel ein Smart Oxid XS oder ein MTI Surpreme Line AP8-XT2EBL

    Wichtig ist, dass der 16°E exakt in der Mitte sitzt und volle Empfangsleistung des Spiegels abbekommt und natürlich auch der gesamte Spiegel exakt auf diesen Satellit ausgerichtet ist

    LNB für 13 und 19.2 werden erst dann dicht an den 16° LNB montiert und eingestellt, wenn der Empfang auf 16°E wirklich bestens ausgerichtet ist (höchste, erreichbare Signalqualität nicht Stärke des Receivers beobachten!)

    Korrekt eingestellte 1m Spiegelgrösse muss selbst bei 16°E einen stabilen Empfang ermöglichen
     
  3. Ado_89

    Ado_89 Neuling

    Registriert seit:
    20. März 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: LNB Probleme! Kaufberatung dringend!

    Naja ich wollte nur in der Mitte den einen verändern. Da die beiden seitlichen einmal für Astra (Dual LNB für 2 Receiver) und der für Hotbird NIE Probleme machen! Die beiden sind "normale" LNB´s.

    Die Ausrichtung wird immer an Eutelsat angepasst. Mit der Ausrichtung von Eutelsat hatte ich immer automatisch Astra und Hotbird, dort war das Signal Nie ein Problem.

    Problem bei Eutelsat sind die Sender, es sind 4 Sender die ein Katastrophales Signalstärke versenden. Preisfrage!

    So, welcher könnte bzw. wird ein besseren Empfang mir ermöglichen als der von ALPS in der Mitte? Eine Kaufempfehlung wäre super :) Danke im vorraus!

    Gruß
     
  4. Isotrop

    Isotrop Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    3.789
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: LNB Probleme! Kaufberatung dringend!

    Versuche erstmal einen LNB von den vorhandenen, anderen beiden LNB an die Stelle des 16°E zu setzen und den Empfang dann zu überprüfen (das Alps LNB damit austauschen)

    Ist hierbei mehr Signalqualität herauszuholen? Sind die Sender dann stabil zu empfangen? Du benötigst, da wahrscheinlich kein Messgerät vorhanden, zumindest mal einen Wert bzw. das Empfangsergebnis von einem anderen LNB zum Vergleichen. Damit könnte man herausfinden, ob es an der Schüssel / LNB Ausrichtung liegt oder ob am Alps LNB evtl ein Defekt vorliegt

    Nur zum besseren Verständnis... Du nutzt aktuell in der Mitte für 16°E einen schlanken Alps LNB (mit Raketenfeed) und aussen bzw. links und rechts daneben sitzen "normale" LNB mit "normaler" grosser Feedkappe?

    Um die engen Abstände hinzubekommen, wäre meine Variante quasi ähnlich, aber genau anders herum. Für Astra und Hotbird Alps Single LNB mit Raketenfeed und für Eutelsat 16°E dafür einen herkömmlichen Feed

    Um welche 4 Sender bzw. welche Frequenzen/Transponder handelt es sich dabei, wenn man fragen darf?
     
  5. UlliD58

    UlliD58 Senior Member

    Registriert seit:
    24. Februar 2005
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: LNB Probleme! Kaufberatung dringend!

    Tipps und Ratschläge wurden ja bereits abgegeben, dem ist nichts hinzuzufügen.
    Schlanke LNB's kommen immer mehr auf dem Markt, so dass neben dem ALPS auch INVERTO und BEST zu nennen sind.

    Würde es mal mit dem BEST HQRF 101 probieren.
     

Diese Seite empfehlen