1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

LNB Problem

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von FfS, 6. November 2003.

  1. FfS

    FfS Junior Member

    Registriert seit:
    23. Oktober 2003
    Beiträge:
    37
    Ort:
    München
    Anzeige
    hi,

    ich wollte mir grad ein lnb von invacom bestellen. allerdings ist mir da etwas aufgefallen.
    bei allen lnbs steht immer 10,7 - 12,75 GHz dabei. nur bei den invacoms steht 9,75 - 10,6 und 11,7 - 12,75 GHz.
    was ist bei invacom mit 10,6 - 11,7 und wieso haben alle anderen nicht 9,75 - 10,6?
    was hat das zu bedeuten und was braucht man wirklich?

    kann mir nebenbei noch jemand erklären wieso das quattro genau soviel kostet wie das dual? hat es irgendwelche nachteile? oder soll man dann sicherheitshalber gleich das quattro nehmen, wenns dasselbe kostet?
     
  2. smart

    smart Silber Member

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    613
    Ort:
    BaWü
    Hi,

    auch die Invacom-LNBs haben einen Frequenzbereich von 10,7GHZ-12,75GHZ.
    Bei den Angaben 9,75GHZ und 10,6GHZ handelt es sich um die LOF, also um die Local Oszillator Frequenzy. Diese dient dazu, die vom Satelliten ankommenden Signale in eine tiefere Frequenz umzuwandeln.
    Mit "dual" meinst du wohl Twin-LNB?! An ein Twin LNB können direkt maximal 2 Teilnehmer angeschlossen werden. An ein Quattro-LNB + Mulitschalter können beliebig viele Teilnehmer angeschlossen werden.
    Kommt halt darauf an, was deinem Bedarf entspricht.

    gruss
    smart
     

Diese Seite empfehlen