1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

LNB-Problem

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Stone Cold 3:16, 31. August 2006.

  1. Stone Cold 3:16

    Stone Cold 3:16 Senior Member

    Registriert seit:
    13. August 2002
    Beiträge:
    292
    Ort:
    Südtirol
    Anzeige
    Hallo!

    Vielleicht bin ich hier richtig...

    Ich habe heute SKY Italia bekommen.

    Jedoch hab ich jetzt ein Problem:
    Der SKY Decoder verlangt (ohne Möglichkeit was anderes einzustellen) dass Eutelsat auf Diseqc/LNB1 ist. Bei meiner Anlage ist jedoch Astra auf 1 und Eutelsat auf 2. Ich kann dies unmöglich umstellen (unser Hotel hängt auch an der Sat-Schüssel, das wäre dann mit nem Riesenaufwand bzw. Durcheinander verbunden).

    Gibt es vielleicht ein Zwischenschalter, bei dem das Signal mit beiden LNBs reinkommt und der dann LNB 1 oder LNB2 ausgibt (z.B. durch Umschalten)?

    Danke im Voraus,
    Alex
     
  2. UweMeinel

    UweMeinel Junior Member

    Registriert seit:
    26. August 2006
    Beiträge:
    141
    Technisches Equipment:
    Satman 850
    Unysat Quattro
    Axing SPU 58-03
    Technisat MF4-S's
    AW: LNB-Problem

    Hmm.. ich würde mal unter vorbehalt sagen nein... (..korrigiert mich wenns Mumpitz is)

    Das Umschalten bei mehreren SAT's erfolgt über DiseqC, dort gibt es ein sogenanntes "Option" Flag (Eines von den sendbaren Tags) ...schonmal richtig...

    Problem bei Dir ist das Du Deinem Receiver, wie du das schon festgestellt hast, nicht sagen kannst welcher SAT Option A und welcher Option B is... (....wenn das wirklich so is ?)

    DiseqC-Umschalter machen genau das was du brauchst... Problem is nur das Du wenn du schon 2 Satelliten (digital ?) hast... ja schon dieses DiseqC Option Flag benutzt um dem Multischalter zu sagen welchen SAT er durchreichen soll...

    Was du bräuchtest is t ein Teil das die Information umkert ( A <-> B ), wenn ich das richtig verstanden hab... ob es sowas gibt..... keine Ahnung...

    Wart mal ab was die Anderen hier noch wissen (sicher mehr als ich ^^)

    der Uwe
     
  3. Stone Cold 3:16

    Stone Cold 3:16 Senior Member

    Registriert seit:
    13. August 2002
    Beiträge:
    292
    Ort:
    Südtirol
    AW: LNB-Problem

    Der Receiver läßt die Umstellung tatsächlich NICHT zu. Die SKY Italia Hotline hat mir das ebenfalls bestätigt.
     
  4. UweMeinel

    UweMeinel Junior Member

    Registriert seit:
    26. August 2006
    Beiträge:
    141
    Technisches Equipment:
    Satman 850
    Unysat Quattro
    Axing SPU 58-03
    Technisat MF4-S's
    AW: LNB-Problem

    Hmmm... naja wie gesagt, mehr kann ich dazu auch nich sagen, wirst sicher noch ne Definitive Antwort von jemandem hier bekommen...

    Bei den Technisat-Büchsen kann man das glaub ich einstellen (?) ...
    Ist bisschen engstirnig (um nicht zu sagen dumm) von SKY das fest zu machen...

    Uwe
     
  5. Stone Cold 3:16

    Stone Cold 3:16 Senior Member

    Registriert seit:
    13. August 2002
    Beiträge:
    292
    Ort:
    Südtirol
    AW: LNB-Problem

    Ich befürchte hier im Einsteiger-Forum ist das Thema leider fehlplatziert.
     
  6. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: LNB-Problem

    Nein, ist es nicht. Erlaubt der Receiver keine entsprechende Antennenkonfiguration, wird es allerdings schwierig, denn eine schaltbare 0/12V-Buchse zum Anschluß eines externen Diseqc-Generators hat er dann sicher auch nicht, oder ?
     
  7. Stone Cold 3:16

    Stone Cold 3:16 Senior Member

    Registriert seit:
    13. August 2002
    Beiträge:
    292
    Ort:
    Südtirol
    AW: LNB-Problem

    Beim Sat Eingang steht:

    "SAT IN 13/18V DC 350 mA MAX"

    Der Receiver läßt schon verschiedene Anlagen-Konfigurationen zu, wie z.B. 1-LNB, 2-LNB, motorisierte Schüssel ect. - wenn ich dann 2-LNB einstelle setzt die Receiver Software automatisch LNB 1 = Eutelsat, LNB 2 = Astra - das kann nicht verändert werden. Man jedoch den LNB-Typ von Universell auf verschiedene Frequenzen ändern.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. August 2006
  8. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: LNB-Problem

    Das alles nützt Dir nichts, wenn sich die Diseqc-Konfiguration nicht ändern lässt. Eine Alternative dies zu umgehen, wäre ein je Sender/Satellit zuschaltbarer 0/12V-Ausgang gewesen, über den man mittels externem Diseqc-Generator die Schaltbefehle entsprechend hätte tauschen können.
    Um abschätzen zu können, ob man für Deine Teilnehmerleitung dennoch was machbar ist, muß man detailliert etwas über die Struktur des bestehenden Verteilnetzes wissen.
     
  9. Stone Cold 3:16

    Stone Cold 3:16 Senior Member

    Registriert seit:
    13. August 2002
    Beiträge:
    292
    Ort:
    Südtirol
    AW: LNB-Problem

    Dann scheint das ja echt komplex zu sein. Ich dachte es reicht einen Verteiler ranzuhängen, der das Signal in Eutelsat und Astra auf 2 Ausgänge trennt.
     
  10. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: LNB-Problem

    Es ist falsch zu glauben, daß die Signale beider Satelliten auf Deiner Teilnehmerleitung permanent bereitstehen. Die Auswahl, welches Satellitensignal durchgeschaltet wird, trifft der Receiver mit einigen Schaltkriterien. Um nun zu sehen, ob für Dich mit diesem Receivermodell etwas geht, ist es wichtig, möglichst detailliert etwas über das Verteilnetz im Hause zu wissen.
     

Diese Seite empfehlen