1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

LNB Preisunterschied Invacom <-> Technisat

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von HYbrig, 24. Januar 2005.

  1. HYbrig

    HYbrig Neuling

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    6
    Anzeige
    Hallo,

    da ich gerade meine Sat-Anlage von analog auf digital umwandeln will und keine Hoffnung habe, dass mein 1996 gekauftes LNB digitaltauglich ist, habe ich mich nach analog- und digitaltauglichen LNBs umgesehen. Jetzt muss ich mit Erstaunen feststellen, dass das doch so hochgelobte INVACOM QUATTRO LNB mit 0,3db Rauschmass nur 40.- Euro kostet und Technisat für sein UNYSAT-Universal-Quatro-LNB 140 Mücken haben will. Vergleiche ich etwa die falschen Geräte mit einander?

    Kann ich meinen alten Multischalter (aktiv, 5 Ein-, 4 Ausgänge, ursprünglich für Astra und Eutel benutzt, jetzt steht die Schüssel frontal auf Astra, zwei Eingänge bleiben unbenutzt) weiter verwenden (Auch 1996 gekauft)?

    MfG
    HYbrig
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Januar 2005
  2. Postmann

    Postmann Silber Member

    Registriert seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    781
    Ort:
    Winsen (Luhe)
    AW: LNB Preisunterschied Invacom <-> Technisat

    Invacom wird hier im Forum sowieso nur schön geredet.

    Dabei ist es gar nicht so gut, wie vor kurzem ein User berichtete.

    Das Rauschmaß sagt eh 0,0 über die Empfangsqualität eines LNBs aus.

    Suche im Netz nach LNB Tests. Hab hier auch vor etwas längerer Zeit einen Link dazu gepostet.

    Da war das so hoch gelobte LNB von 6 Stück auf Platz 6. Kathrein war auf 1.

    http://www.testberichte.de/preisvergleich/level4_satvision_13567.html

    Und wenn nun Leute sagen, das ist aber gut. Ja, mag sein. Aber die anderen LNBs sind besser.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Januar 2005
  3. Silly

    Silly Platin Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    Triax TDS88 19.2°E/13°E/23.5°E/28.2°E - KDL-40W5730 - VU+Duo²
    AW: LNB Preisunterschied Invacom <-> Technisat

    @ Postmann
    Warum soll ein schlechtes Teil hier gut geredet werden? Ich habe selber 2 Invacom Twin-LNB, und die haben an selber Antenne bei unveränderter Ausrichtung schon eine Verbesserung des Empfangs bewirkt.
    @ HYbrig
    ja Du kannst den 5/4 Multischalter für Astra digital nutzen, da kommen die Anschlüsse vom LNB-Highband an die Anschlüsse die mit 22kHz geschalten werden, also dort wo HB dran war.
     
  4. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: LNB Preisunterschied Invacom <-> Technisat

    Mäßige Verabeitung bei Invacom roffel. Ich hab 2 Invacoms und beide tun ihre Arbeit ohne zu Mucken.

    Klar regiert Kathrein die Welt, dennoch isses halt *ein bissel* teuer.
     
  5. boina

    boina Gold Member

    Registriert seit:
    25. September 2004
    Beiträge:
    1.817
    Ort:
    bei Landshut (Niederbayern)
    AW: LNB Preisunterschied Invacom <-> Technisat

    Also mal halblang.
    Wer redet hier Invacom schön? Das sind Leute die selbst eins haben und damit zufrieden sind.
    Ja, und was ist mit den andern zig Leuten die zufrieden damit sind?
    Wenn man einem Test glaubt, in der ein LNB, das vollständig durch ein Metallgehäuse abgeschirmt ist als nicht gut verarbeitet gilt, dann ist man selber schuld. Das ist einfach eine falsche Behauptung. Die Erfahrungen sprechen gegen den Test.
    Das ist interessant. Dann ist also das LNB besser, das bei mir nach 5m Leitung genau die selbe Signalqualität liefert wie das Invacom nach 50m......
     
  6. Nelix

    Nelix Silber Member

    Registriert seit:
    6. November 2004
    Beiträge:
    533
    Ort:
    Neuruppin
    AW: LNB Preisunterschied Invacom <-> Technisat

    Du hast sicher auch gelesen, daß alle LNBs mit sehr gut abgeschnitten haben.
    Bei einem anderen Händler kann die Reihenfolge durchaus anders sein.
     
  7. Angel

    Angel Talk-König

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    5.207
    AW: LNB Preisunterschied Invacom <-> Technisat

    Und genau darauf liegt die Betonung. ;)

    Gruß
    Angel
     
  8. Gagravarr

    Gagravarr Senior Member

    Registriert seit:
    28. September 2003
    Beiträge:
    337
    Ort:
    Odenwald
    AW: LNB Preisunterschied Invacom <-> Technisat

    Satvision ist eh alles andere als eine unabhängige Quelle, die Zeitschrift wird von einem Grosshändler (Precon) verlegt und ist IMHO ein absolutes Käseblatt mit lauter Eigenwerbung.

    Kathrein LNBs sind hervorragend, aber deutlich überteuert, die Technisat nichts besonderes und absolute Abzocke. Invacom mag mit den 0,3dB Schindluder treiben (wie die anderen auch), aber die LNBs sind sehr gut und haben ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis. Das MTI beispielweise macht da viel eher Probleme.
     
  9. MAx87

    MAx87 Board Ikone

    Registriert seit:
    15. März 2004
    Beiträge:
    4.111
    Ort:
    Wien
    AW: LNB Preisunterschied Invacom <-> Technisat

    Also ich möchte kein anderes LNB als Invacom mehr haben. Dieses LNB ist sehr gut verarbeitet und läuft wirklich störungsfrei bei guten Signalwerten. Ich verstehe nicht wieso dieses LNB manchmal so schlecht gemacht wird.
     
  10. Silly

    Silly Platin Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    Triax TDS88 19.2°E/13°E/23.5°E/28.2°E - KDL-40W5730 - VU+Duo²
    AW: LNB Preisunterschied Invacom <-> Technisat

    Neid der Besitzlosen :winken:
     

Diese Seite empfehlen