1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

LNB mit 2 Unicable Anschlüssen ?

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von Pattye, 1. Mai 2016.

Schlagworte:
  1. Pattye

    Pattye Silber Member

    Registriert seit:
    3. November 2008
    Beiträge:
    711
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Sky+ PVR
    Samsung D6500
    Anzeige
    Hallo liebe Forumgemeinde,

    hier mal wieder ein absoluter Anfänger.
    Ich hoffe mal das dies hier der richtige Bereich für das Thema ist, ansonsten bitte verschieben.

    Ich bin auf der Suche nach einem LNB um meinen Sky+ Receiver im Wohn- sowie einen zweiten Sky+Receiver im Schlafzimmer (Zweitkarte) per Unicable mit Signal zu versorgen, sodass ich auf beiden gleichzeitig sowohl schauen als auch aufnehmen kann, um Kabel zu sparen, da das/die Kabel von draußen per Terassentür in die Wohnung geführt werden müssen.

    Gibt es so ein LNB und welches nimmt man da am besten? Oder ist das ganze nur Wunschdenken? Ich hoffe ihr könnt mir helfen.
     
  2. seifuser

    seifuser Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2010
    Beiträge:
    12.320
    Zustimmungen:
    3.201
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    UHD
    - VU Solo 4K
    - LG 49UF8509
    Full HD
    - VU+ Duo2, Solo2
    - VU+ Ultimo, Duo , Uno
    - Dreambox 7020 , 800HD
    - Panasonic TX-L37ETW5
    - Panasonic Viera TX-47
    - LG 42 und 47LA6608
    Da passt doch fasst jedes Unicable LNB (wenn es 4 Frequenzen unterstützt) mit nur einer Leitung durch die Tür.
    Davon dann zwei Frequenzen im Wohnzimmer und die zwei anderen im Schlafzimmer verwenden.
     
    Pattye gefällt das.
  3. Pattye

    Pattye Silber Member

    Registriert seit:
    3. November 2008
    Beiträge:
    711
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Sky+ PVR
    Samsung D6500
    Wow, das ging ja fix, vielen Dank.
    Wie führe ich denn die Leitung weiter wenn ich das Kabel an den ersten Receiver (Wohnzimmer) angeschlossen habe? Oder gibt es da dann eine Art Splitter um aus der einen Leitung zwei zu machen?

    Sorry nochmal für diese totalen Noob-Fragen. :oops:
     
  4. seifuser

    seifuser Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2010
    Beiträge:
    12.320
    Zustimmungen:
    3.201
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    UHD
    - VU Solo 4K
    - LG 49UF8509
    Full HD
    - VU+ Duo2, Solo2
    - VU+ Ultimo, Duo , Uno
    - Dreambox 7020 , 800HD
    - Panasonic TX-L37ETW5
    - Panasonic Viera TX-47
    - LG 42 und 47LA6608
    Pattye gefällt das.
  5. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.474
    Zustimmungen:
    3.638
    Punkte für Erfolge:
    213
    Die Sky Receiver können Sat-Signal intern durchschleifen.
    Man braucht eigentlich kein 4-Wege Sat-Verteiler sondern ein 1/2 Verteiler/Spliter(Diodenentkoppelt und mit DC Durchlass).
    Mit so einen 1/2 Verteiler braucht man auch keine 2 Satleitungen für ein Sky Receiver.;)
    So ein zB.
    CSL – SAT Verteiler Voll geschirmt , 5-2400 MHz: Amazon.de: Elektronik
    ..oder gleich ein Unicable LNB(inkl. 1/2 Verteiler)
    Inverto Unicable Quad 40mm LNB 1 Legacy Port and 1: Amazon.de: Elektronik
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Mai 2016
    seifuser und Pattye gefällt das.
  6. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.194
    Zustimmungen:
    396
    Punkte für Erfolge:
    93
    Hier dann noch zwei Einkabel-LNBs mit mehr als 4 User-Band Frequenzen (8 x Unicable):
    > DUR-line UK 124 Unicable LNB (Unicable u. bis zu 24 Teilnehmer mit JESS)
    > Unicable-LNB GT-DLNB 1T (Unicable u. JESS / umprogrammierbarer Einkabel-Umsetzer)
    Ein besonderer Receiver, z.B. auch für die restriktionsfreie SKY-Nutzung geeignet:
    VU+ Solo 4K u. JESS – Acht unabhängige Sat-Tuner über ein Kabel

    Mit der zusätzlichen Einspeisung von DVB-T (DVB-T2) kann die Nutzungsvielfalt
    erweitert werden, für die Parallelnutzung der unverschlüsselten ÖR-Programme.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Mai 2016
    Pattye gefällt das.
  7. Ludwig II

    Ludwig II Board Ikone

    Registriert seit:
    5. Mai 2015
    Beiträge:
    4.177
    Zustimmungen:
    3.432
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Da Telekom Entertain-Kunde keine Sky-Hardware,
    aber alle Sky-Programme auf einem Telekom MR 400 und vier Telekom MR 200.
    Verwechselst Du da nicht Kabel- Receiver mit Sat-Receiver?
    Der Sky-Sat-Receiver hat zwei Antenneneingänge (SAT IN 1 u. SAT IN 2), aber keinen (durchgeschleiften) Ausgang.
    [​IMG]
     
  8. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.474
    Zustimmungen:
    3.638
    Punkte für Erfolge:
    213
    Das ist falsch. Bei Unicable(SatCR) schleift der Receiver intern. Deshalb braucht man in diesen Fall nur eine Satleitung(mit zwei UserID).;)

    "Mit einer Ein-Kabel-SatCR-Lösung ist es möglich, mit nur einem
    Antennenkabel beide Empfangsteile des Receivers unabhängig
    voneinander mit Signalen zu versorgen. Voraussetzung ist ein spezielles
    SatCR-LNB oder eine SatCR-Verteilanlage (auch SCR / Unicable)."

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Mai 2016
    Ludwig II gefällt das.
  9. Pattye

    Pattye Silber Member

    Registriert seit:
    3. November 2008
    Beiträge:
    711
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Sky+ PVR
    Samsung D6500
    Habe mir dann jetzt das von dir vorgeschlagene LNB von Inverto bestellt. Das mit den UserID's versteh ich noch nicht so ganz, muss ich dann bei beiden Tunern die gleiche ID eingeben?
     
  10. seifuser

    seifuser Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2010
    Beiträge:
    12.320
    Zustimmungen:
    3.201
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    UHD
    - VU Solo 4K
    - LG 49UF8509
    Full HD
    - VU+ Duo2, Solo2
    - VU+ Ultimo, Duo , Uno
    - Dreambox 7020 , 800HD
    - Panasonic TX-L37ETW5
    - Panasonic Viera TX-47
    - LG 42 und 47LA6608

    Jede der 4 Frequenzen muss eindeutig immer zu einem Tuner (2 im WZ und 2 im SZ) zugeordnet werden.

    • Ausgangskanal 1 (SCR0): 1210 MHz
    • Ausgangskanal 2 (SCR1): 1420 MHz
    • Ausgangskanal 3 (SCR2): 1680 MHz
    • Ausgangskanal 4 (SCR3): 2040 MHz
     

Diese Seite empfehlen