1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Lnb/lnc

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von heimo0508, 4. Juli 2006.

  1. heimo0508

    heimo0508 Neuling

    Registriert seit:
    25. Juni 2006
    Beiträge:
    6
    Anzeige
    Hallo,
    Wo ist eigentlich der Unterschied zwischen LNB und LNC.

    Auf was muss man eigentlich beim Kauf eines LNB's achten. Ich plane damit Premiere über Astra zu empfangen. Ich plane nicht mehr als einen Receiver anzuhängen.

    Bitte eine Erklärung in auch für mich verständlichen Worten...

    mfg
    Thomas:D
     
  2. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: Lnb/lnc

    Da gibt es bei modernen LNBs (LNCs) keinen Unterschied.

    Das es sich am Spiegel befestigen lässt.
     
  3. wheelie

    wheelie Junior Member

    Registriert seit:
    18. Mai 2006
    Beiträge:
    79
    Ort:
    Augsburg
    Technisches Equipment:
    siehe Signatur !
    AW: Lnb/lnc

    Hallo heimo,
    Die beiden Bezeichnungen LNB bzw. LNB bedeuten dasselbe. Bei Wikipedia.de findest Du eine gute Erklärung wie diese funktionieren.
    Für einen Receiver mit Astra Empfang benötigst Du ein Single-Universal-LNB (oder LNC).
    In jedem Fall ein Qualitäts-LNB kaufen, die Uni-Single sind sowieso sehr günstig. Ich würde Modelle der Firmen Alps, Invacom, MTI oder Inverto empfehlen. Aber vielleicht hat ja ein anderer User weitere Markentips.
    Vorsicht: Es gibt LNB für verschieden große Aufnahmehalterungen - dies muss vorher ausgemessen werden damit die richtige Größe gekauft wird.
    Grüße,
    Wheelie
     
  4. narrendoktor

    narrendoktor Gold Member

    Registriert seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    1.356
    Ort:
    Hamburg
    AW: Lnb/lnc

    Abgesehen vom LNB, benötigst Du an dem Standort,an dem Du die Schüssel aufstellen möchtest, freie Sicht nach Südsüdost.

    Und Du mußt ein Kabel von der Schüssel zum Receiver legen.

    In der Regel gilt: Je größer die Schüssel, desto unwahrscheinlicher ist es, das Du bei starkem Regen oder Schneefall Empfangsprobleme hast. 60cm sollten allemal reichen, in der Regel tut es auch eine Schüssel mit einem Durchmesser von 40cm.

    Es gibt den sogenannten '40mm' Standard. Typischerweise hat man an der Schüssel eine Anbringungsmöglichkeit für LNB's mit einem 'Hals' von '40mm' . Seltene Ausnahmen sind die Firmen Kathrein und Technisat, deren Schüsseln und LNB's nicht mit den 40mm Standard kompatibel sind. Hier kann man aber mit Adaptern arbeiten.
     
  5. viceroy

    viceroy Talk-König

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.398
    Ort:
    47°52' 12.26N 17°22' 14.57E
    AW: Lnb/lnc

    unterschied gibt es keinen, beides das gleiche/selbe!

    Low Noise Block Converter!

    also es heist der Block-Converter! und jetzt suche dir aus ob du das B oder das C, hinter das N setzt! :winken:
     
  6. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Lnb/lnc

    So ganz stimmt das aber auch nicht...

    Ganz zu Anfang gab es die LNAs (Low Noise Amplifier)
    Diese haben die empfangenen Signale nur verstärkt und dann einfach weiter gegeben, ähnlich wie terrestrische Antennen.
    Da sich die hohen Satfrequenzen nicht so einfach mit einem gewöhnlichen Kabel verlustfrei übertragen lassen, war dies nur über sehr kurze Strecken und mit schweineteuren Kabeln möglich.

    Deswegen wurde später der LNC (Low Noise Converter) eingeführt, der das gleiche gemacht hat wie der LNA, nur mit dem Unterschied, daß die Frequenzen schon intern herab gesetzt wurden.
    Somit war es erstmals möglich, die auch für Terrestik verwendeten, Koax Kabel zu benutzen. Die LNCs konnte aber nur ganz kleine Frequenzbereiche empfangen und umsetzen.

    Dies änderte sich erst mit der Einführung der LNBCs (Low Noise Block Converter), kurz LNBs, die dann auch ganze Frequenzblöcke empfangen und umsetzen konnten.

    Daß diese Begriffe LNC und LNB heutzutage mehr oder weniger genau das gleiche bezeichnen (nämlich einen Low Noise Block Converter), steht zwar außer Frage... man sollte es aber nicht einfach als zufällig gegeben ansehen.

    Gruß Indymal
     
  7. wheelie

    wheelie Junior Member

    Registriert seit:
    18. Mai 2006
    Beiträge:
    79
    Ort:
    Augsburg
    Technisches Equipment:
    siehe Signatur !

Diese Seite empfehlen