1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

LNB-Konfiguration / kein digitales Signal

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Bruce Lee, 25. September 2002.

  1. Bruce Lee

    Bruce Lee Neuling

    Registriert seit:
    25. September 2002
    Beiträge:
    9
    Ort:
    FFM
    Anzeige
    Hallo,

    meine digitale Sat-Anlage läuft schon seit drei Jahren, bisher ohne Probleme. Nachdem ich den Receiver einem Bekannten ausgeliehen habe, sind nun anscheinend meine LNB-Einstellungen nicht mehr korrekt. Ich vermute, dass es daran liegt, denn mit einem anderen digitalen Receiver (D-Box1) habe ich sehr guten Empfang. Das Signal zur D-Box wird sogar durch den anderen Receiver (huth 2040C) durchgeschleift, weshalb es ja auch an diesem richtig anliegen muss.

    Ich habe 2 LNBs, d.h. ich konnte die ganze Zeit immer Astra 19,2 und Hotbird empfangen. Aus der Wand kommen zwei kabel, welche in einer blauen Box enden. Aus dieser Box kommt dann das Kabel für den Receiver.

    Muss ich in der LNB Konfiguration im Receiver nun Satelitten spezifische Einstellungen für jedes LNB vornhemn?

    Im Moment ist das erste LNB (Astra) wie folgt eingestellt:

    LNB A1: LOF Low 9750 High 10600
    12V Tone ist aus...

    Wieso bekomme ich keinerelei Signal?

    <small>[ 25. September 2002, 22:40: Beitrag editiert von: Bruce Lee ]</small>
     
  2. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.847
    Die "blaue Box" ist ein DiSEqC- oder Toneburst-Relais. Es schaltet zwischen den beiden LNBs um.

    Dementsprechend mußt Du den Receiver programmieren. Meistens (also sicher auch bei Dir) ist Astra = LNB A und Hotbird = LNB B.
    Bei einem Toneburst-Relais gilt: Astra = Toneburst off, Hotbird = Toneburst on

    Frag doch Deinen tollen Bekannten, was er geändert hat. Von allein haben sich die Einstellungen sicher nicht verändert.
     
  3. Bruce Lee

    Bruce Lee Neuling

    Registriert seit:
    25. September 2002
    Beiträge:
    9
    Ort:
    FFM
    OK, da ich kein Diseq habe (Einstellung ist mir noch bekannt --&gt; Diseq war definitv aus) ist es wohl ein ToneBurst-Schalter. Also Astra kein ToneBurst und Eutelsat ja? Habe folgende Einstellungen gemacht:

    A1: LOF low 9750 hi 10600 ToneBurst 12V aus
    B1: LOF low 9750 hi 10600 ToneBurst 12V ein

    Geht nicht ;-(( Er findet einfach keinerlei Signal. Sind die LOF Einstellungen für Eutelsat etwa anders als für Astra?

    Mein Bekannter hat natürlich nix gemacht, den hab ich schon gefragt...

    PS: Kann ich mit der D-Box auch zwei LNBs konfigurieren? Dann könnte ich ja auf den zweiten Receiver verzichten...
     
  4. Grautvornix

    Grautvornix Silber Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2001
    Beiträge:
    865
    Hallo
    12V und Tone Burst sind zwei verschiedene Sachen. Du musst also bei Hot Bird nicht 12V ein, sondern Tone Burst ein.
    Gruss aus dem Himmel
     
  5. Bruce Lee

    Bruce Lee Neuling

    Registriert seit:
    25. September 2002
    Beiträge:
    9
    Ort:
    FFM
    Alles klar...

    Habe gerade die neueste D-Box Version aufspielen lassen. Nun kann ich auch ein eigenes Bouquet erstellen. Weiterhin habe ich in den Einstellungen der D-Box das Menu zum Einrichten der zwei Satelitten gefunden und siehe da, sofort nach Aktivierung des 2-Satelittenbetriebs hat die D-Box den Hotbird gefunden... Werde den alten Receiver wohl in den Keller stellen, bin jetzt mit der D-Box sehr zufrieden...

    Vielen Dank für die Hilfe...
     

Diese Seite empfehlen