1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

LNB-Kabel erden?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von tomdulix, 11. April 2005.

  1. tomdulix

    tomdulix Junior Member

    Registriert seit:
    12. Februar 2005
    Beiträge:
    66
    Anzeige
    hi, hab heute ne DM7000 bekommen und dort steht:

    "Das LNB-Kabel muss geerdet werden. Das Erdungssystem muss dem SABS 061
    entsprechen" :confused: :confused:

    Wie erde ich das LNB-Kabel? hab erlich gesagt keine Ahnung!:(

    kann mir jemand helfen?

    Danke Tomdulix!:)
     
  2. Falco_lebt

    Falco_lebt Junior Member

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    50
    AW: LNB-Kabel erden?

    nimm so eine erdungsschiene für koaxkabel,
    [​IMG]
    isoliere deine koaxkabel auf 1 bis 2cm ab und klemme sie mit den schraubklemmen an diese schiene.
    die erdungsschiene musst dann mit einem min. 4x4mm kabel mit dem Potentialausgleich verbinden.

    benutze für zusätzliche Infos mal die suchfunktion im forum und suche nach 'erdungen', 'erden', potentialausgleich', usw..

    erdung von schüssel und kabeln ist i.d.r. äusserst wichtig. wird nicht geerdet und entstehen dann brand- oder kurzschlußschäden, dann gibt's womöglich ärger mit versicherung, vermieter, miteigentümer, usw.
     
  3. jürgen-bremen

    jürgen-bremen Senior Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2005
    Beiträge:
    165
    AW: LNB-Kabel erden?

    Kann ich mich hier mit meiner Frage anhängen: Wenn die Sat-Anlage einen Multischalter hat und die LNB-Kabel hier angeschlossen sind, reicht es dann nicht, wenn der Multischalter allein geerdetet wird? Spiegel muß natürlich auch geerdet sein.:winken:
     
  4. OllePolle

    OllePolle Senior Member

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    170
    AW: LNB-Kabel erden?

    Genau,schließe ich mich an. Bei dem Spaun den ich mir kaufen will, soll eine Erdungsklemme dran sein. Was mache ich mit der?

    Gruß

    OllePolle
     
  5. GUL_DUKAT

    GUL_DUKAT Neuling

    Registriert seit:
    23. September 2004
    Beiträge:
    17
    AW: LNB-Kabel erden?

    ...Komisch....mir sagte man bei der Besichtigung meiner Anlage ( Elektriker / Antennenbauer ) , daß NUR dann geerdet werden müsse, wenn die Schüssel AUF dem Dach ( höchster Punkt ! ) angebracht ist und auch die ganzen Multi-Schalter und Verteiler dazu...
    Meine Anlage befindet sich NOCH unter dem Dachgiebel an der Wand neben meinem Arbeitszimmerfenster und ist auch von dort aus ( Leiter oder / Fenstersims ) zu erreichen.Demzufolge ist eine Erdung NICHT dringend erforderlich,-so die Aussage eines Fachmanns.....
     
  6. Falco_lebt

    Falco_lebt Junior Member

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    50
    AW: LNB-Kabel erden?

    lt. vde sind sowohl multischalter als auch koaxkabel zu erden.

    die erdungsklemme des ms und die erdungsschiene der koaxkabel sind über min. 4x4mm kabel mit dem potentialausgleich zu verbinden.

    unter bestimmten bedingungen (z.b. schüssel nicht auf dem dach) kann eine erdung der schüssel unterbleiben.

    benutzt doch mal die suchfunktion dieses forums - da werdet ihr geholfen :)
     
  7. susanne

    susanne Senior Member

    Registriert seit:
    27. Dezember 2003
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Bonn
    AW: LNB-Kabel erden?


    Was kann unterbleiben? Erdung oder Blitzschutz?

    Und wo muss das LNB mit dem Potentialausgleich verbunden werden, von aussen (sprich Verbindung LNB-Potentialausgleichschiene) oder reicht es von Innen (sprich Verbindung F-Stecker die in Multischalter kommen-Potentialausgleichschiene)??
    Oder reicht es gar, wenn man nur den Multiswitch erdet??
     
  8. jürgen-bremen

    jürgen-bremen Senior Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2005
    Beiträge:
    165
    AW: LNB-Kabel erden?

    Bei mir werden Schüssel, Mast und Multischalter geerdet. Da die Koaxkabel mit ihren Schirmungen über die F-Stecker am Multischalter liegen, werden doch alle Kabel (indirekt) mit geerdet. Wozu müssen denn die Kabel 10-20cm davon weg noch mal geerdet werden? Klar ist natürlich, daß diejenigen Kabel nicht mehr geerdet sind, die man abtrennt! Ist dies zu verhindern der Sinn der Vorschrift?
     
  9. fuddel

    fuddel Gold Member

    Registriert seit:
    14. März 2003
    Beiträge:
    1.376
    Ort:
    Naumburg/Saale
    Technisches Equipment:
    D-Box1 ,Humax 5400 ,Hyundai 1010,Nokia 211S u.andere
    AW: LNB-Kabel erden?

    Bei Deiner Anlage,die ja 10m von Haus entfernt im Garten steht,würde es ausreichen,wenn der Mast 2-2,5 m in die Erde geht.Das Kabel muß in LNB -Nähe über 16 Quadrat-mm,am besten in einem Schutzrohr und in der Erde verlegt,bis zum Potenzialausgleich des Hauses gelegt werden.Dort muss auch der Multischalter angeschlossen sein.Und es sollte (oder muß?) regelmäßig überprüft und durchgemessen werden!Eine Blitzschutzanlage hat keinen langjährigen Bestandschutz.So hat es mir jetzt mein Elektriker erklärt.

    Gruss Fuddel
     
  10. susanne

    susanne Senior Member

    Registriert seit:
    27. Dezember 2003
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Bonn
    AW: LNB-Kabel erden?

    Jetzt bringst du aber was durcheinander, also entweder Mast in Erde (habe übrigens gerade gelesen, dass auch 2 Metallstreifen 50cm tief Blitzschutz nach VDE ist) oder 16mm Kupfer vom Spiegel an die Blitzschutzanlage des Hauses.
     

Diese Seite empfehlen