1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

LNB in seiner Halterung drehen?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von AndyP1, 8. Dezember 2004.

  1. AndyP1

    AndyP1 Senior Member

    Registriert seit:
    13. September 2004
    Beiträge:
    276
    Anzeige
    Da ich mir die Tage vorgenommen habe, nochmal auf´s Dach zu klettern um meine Schüssel ganz genau auszurichten, wollte ich nochmal kurz fragen, was es mit der Position des LNB in seiner Halterung auf sich hat. Ich habe an meinem Invacom LNB gesehen, daß er auch ne Grad-Einteilung vorne drauf hat. Also kann man ja den LNB in seiner Halterung noch drehen. Derzeit habe ich ihn einfach ganz gerade befestigt. In wie fern ändert sich denn mein Empfang, wenn ich ihn drehe? Bzw. unter welchen Umständen sollte ich ihn drehen und vor allem wohin?

    Schonmal vielen Dank!

    Gruß Andy
     
  2. minzim

    minzim Board Ikone

    Registriert seit:
    10. April 2003
    Beiträge:
    3.592
    Ort:
    ~ 09e21/52n06
  3. AndyP1

    AndyP1 Senior Member

    Registriert seit:
    13. September 2004
    Beiträge:
    276
    AW: LNB in seiner Halterung drehen?

    Danke schön!

    Aber da habe ich gleich mal noch eine Frage. Ich habe jetzt zur Berechnung meinen Standort und den gewünschten Sateliten eingegeben (Astra). Da spuckt er einen LNB Tilt von 8,91° aus. Allerdings steht noch was von einem Sonderfall bei Astra und nem Tilt von 1,91°. Welchen Tilt-Wert muß ich denn dann nehmen? Ich denke mal die 8,91°!?

    Gruß Andy
     
  4. seagulljohn

    seagulljohn Gold Member

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.309
    Ort:
    kassel / fritzlar
    AW: LNB in seiner Halterung drehen?

    hi, nein .. die 1,91 ° sind richtig ,weil der satellit selbst um ca. 7° schräg am himmel baumelt . die astra-leute nehmen damit rücksicht auf die meistens in mitteleuropa ansässigen empfänger und vereinfachen so die einstellung der schüssel greets,ulrich
     
  5. AndyP1

    AndyP1 Senior Member

    Registriert seit:
    13. September 2004
    Beiträge:
    276
    AW: LNB in seiner Halterung drehen?

    Aha - Danke. Daher funzt es also auch prima mit einem ganz gerade eingebauten LNB. Diese ~2° machen ja dann nicht viel aus. Aber wenn ich dann schonmal auf dem Dach size, kann ich den LNB auch gleich nen Tick drehen...

    Gruß Andy
     
  6. smart

    smart Silber Member

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    613
    Ort:
    BaWü
    AW: LNB in seiner Halterung drehen?

    kannst du ja machen. Den LNB so minimal zu verdrehen ist aber Gefühlssache. Normalerweise fällt das kaum oder gar nicht ins Gewicht. Bedenke auch, dass wenn der Antennenmast (Halter) nicht hundertprozentig senkrecht steht, diese 2° in deinem Fall u. U. schon nicht mehr stimmen. Zudem kann es auch bauartbedingt bei versch. LNBs geringfügige Unterschiede geben, so dass das Maß für die optimale Verdrehung nicht immer genau gleich ist.
    Überprüfen kann man das meines Erachtens nur mit einem Profimessgerät.
    Ein Techniker erzählte mir mal, dass er bei Astra und Hotbird im Bereich +/- 10° aus der Nullstellung (senkrechten Stelleung) heraus messtechnisch so gut wie keine Veränderungen im Signal feststellen konnte. Erst bei den Satelliten, die sich weiter entfernt vom Nullmeridian befinden, sei der "Tilt" von Bedeutung (z.B. Hispasat, Türksat...). Und bei Astra 19,2° Ost handelt es sich, wie oben bereits erwähnt, ohnehin um einen Sonderfall (siehe Thread von seagulljohn).

    gruss
    smart
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Dezember 2004
  7. AndyP1

    AndyP1 Senior Member

    Registriert seit:
    13. September 2004
    Beiträge:
    276
    AW: LNB in seiner Halterung drehen?

    Na dann laß ich es lieber so wie es ist...
    Mein Mast ist zwar absolut gerade, aber ich habe mir auch schon überlegt, wie ich so frei Schnauze knapp 2° drehen soll. Für Hotbird sind´s bei mir ~3,8°, aber bei dem ist mir´s wurscht, den LNB hab ich sowieso nur mit angebracht, damit ich ihn habe - die Programme gucke ich eigentlich fast nie (für mich absolut uninteressant).

    Gruß ANdy
     

Diese Seite empfehlen