1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

LNB Halterung an der T90 Wavefrontier

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von chriss505, 15. April 2007.

  1. chriss505

    chriss505 Platin Member

    Registriert seit:
    1. Januar 2005
    Beiträge:
    2.077
    Ort:
    Im Herzen Bayerns
    Technisches Equipment:
    Topfield SRP 2401, Humax S HD 4
    Anzeige
    Hi
    Habe seit 2003 eine Wavefrontier T90 und 10 LNBs darauf montiert.
    10 deswegen weil ich erst 2005 einen 10/1 DiSEqUschalter gefunden hab.
    Wenn es dann 15/1 oder 20/1 gibt,gehts weiter *g*

    Nun zu meiner Frage:
    Die Halterungen sind sehr klobig (vertragen aber keine schweren LNB-ich sag nur INVACOM...)und lassen keine Feinjustierung mehr zu wenn der Abstand unter 3,5° beträgt.26°Ost und 28,5°Ost kommen sich immer ins "Gehege".

    Gibt es keine schmäleren Halter für die Wave?
    LNBs hab ich die schmalen von ALPS,die aber bei den orginalen Haltern verständlicher Weise nichts bringen.

    Jemand Tips?

    grüssle,chris
     
  2. SPIDERMAN

    SPIDERMAN Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2004
    Beiträge:
    3.633
    Ort:
    Rhein-Neckar (Vorderpfalz)
    AW: LNB Halterung an der T90 Wavefrontier

    guck mal beim satshop des hiesigen User Ponny vorbei,
    vielleich hat der was im Angebot:

    www.satshop24.de

    SPIDERMAN
     
  3. chriss505

    chriss505 Platin Member

    Registriert seit:
    1. Januar 2005
    Beiträge:
    2.077
    Ort:
    Im Herzen Bayerns
    Technisches Equipment:
    Topfield SRP 2401, Humax S HD 4
    AW: LNB Halterung an der T90 Wavefrontier

    So wie ich das sehe sind das die Orginalhalterungen...aber danke Dir für den Link.
    Irgendwo hab ich das mit den schmäleren Halterungen doch mal gelesen...oder wars nur ein Traum weil ich es mir so sehr wünsche?*g*
     
  4. Zickel

    Zickel Neuling

    Registriert seit:
    26. Juli 2003
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Hamburg
    AW: LNB Halterung an der T90 Wavefrontier

    Besitze auch ne T90 und will mir auch 26°O reinholen (neben 23,5°O und 28,2°O) reinholen. Hab da auch schon nach Halterungen gesucht aber nur "Marke Eigenbau" gefunden. Variante 1 war ne beschnittene Originalhalterung (Seiten abgesägt) und Variante 2 war nen Metallring, der auf das original Unterteil geschraubt wurde. Zwei Alps hab ich auch schon zu Hause liegen - werde vermutlich auch basteln :).

    Das "Problem" mit der Schaltung umgehe ich mit nem Spaun SUR 211 F an dem zwei 4er DiSEq dranhängen (gibt auch nen Spaun mit 4 Eingängen, so das 16 LNB`s auf einer Leitung recht einfach zu realisieren sind). Vorraussetzung ist allerdings DiSEq 1.1.
     
  5. chriss505

    chriss505 Platin Member

    Registriert seit:
    1. Januar 2005
    Beiträge:
    2.077
    Ort:
    Im Herzen Bayerns
    Technisches Equipment:
    Topfield SRP 2401, Humax S HD 4
    AW: LNB Halterung an der T90 Wavefrontier

    Hmm,basteln wollt ich nicht unbedingt..hab zwei linke Hände.:D
    Aber wenns nicht anders geht.:eek: Die Halter sind einfach zu Dick.
    Wind und Wetter gibts bei mir "nicht",da die Schüssel am Balkon steht-rechts links,hinten,oben und unten vollkommen geschützt.Also kann der Halter schon etwas leichter und Schmaler ausfallen.

    DiSEqC 1.1 erfüllt mein nun 8 Jahre alter Kathrein-UFD 515 Problemlos
    *Dem alten auf die Schulter klopf*
     
  6. Tiger02

    Tiger02 Gold Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2002
    Beiträge:
    1.560
    Ort:
    Naumburg/S. 11°48'E
    AW: LNB Halterung an der T90 Wavefrontier

    Hi@chriss505, diese Halter wünsche ich mir auch. Die originalen sind nicht nur klobig, sondern auch nicht gut einzustellen(viel zu ungenau in der Justierung). Zur Zeit hilft da nur selber bauen oder einen Feinmechaniker beauftragen. Den Diseqc-Switch 20/1 für Diseqc 1.2 möchte ich auch.
     

Diese Seite empfehlen