1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

LNB gesucht, Empfehlung???

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von ZoFFi, 30. November 2007.

  1. ZoFFi

    ZoFFi Junior Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2005
    Beiträge:
    36
    Ort:
    Bremen
    Technisches Equipment:
    Fernseher, Sat-Reciever, 5.1 Anlage :)
    Anzeige
    Hi,

    ich besitze eine SAT-Anlage mit einen Twin-LNB womit ich zur Zeit Astra und Eutelsat empfange. Nun möchte ich noch zwei weitere Receiver anschließen und brauche wohl ein neues LNB. Da ich davon nicht so Ahnung habe, wollte ich fragen ob ihr mir eins empfehlen könnt?

    Ich brauche:
    4 Receiver Anschlüsse
    Astra auf jeden Fall, Eutelsat wäre gut, aber kein Muss
    Es wird auch Pay-TV empfangen (Arena + Premiere) mit HDTV (Unterschied)

    Könnt Ihr mir helfen??

    MfG

    ZoFFi
     
  2. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Ort:
    Eschborn
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: LNB gesucht, Empfehlung???

    Hallo Zoffi,

    zunächst mal: Du hast kein Twin-LNB, sondern ein Monoblock-LNB.
    Das gibt es auch für 4 Teilnehmer und heißt dann Monoblock Quad.
    Aus meiner Erfahrung würde ich Dir aber vom Kauf eines solchen abraten.
    Es ist sehr störanfällig und auch übermäßig teuer. (ca. 100€)
    Wenn Du künftig mit Astra allein auskommst, dann wäre ein Universal Quattro-LNB mit 5/8-Multischalter das Richtige für Dich.
    8 deshalb, weil der Trend immer mehr zu Festplatten-Receivern bzw. über Sat gespeiste PCs zum Aufnehmen geht, daher sollte man da immer ein paar Anschlüsse auf Reserve haben. ;)
    Für den Fall, dass Du auf EutelSat unter gar keinen Umständen verzichten möchtest, erhöht sich der Aufwand um ein weiteres Universal Quattro-LNB, eine dafür passende Multifeeedhalterung und anstelle des 5/8-Multischalters ein 9/8 Multischalter.

    Viele Grüße :winken:
    Brummi
     
  3. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.551
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: LNB gesucht, Empfehlung???

    Das was ich jetzt schreibe wiederspricht zwar meiner Meinung über Quad LNB ( taugen nicht viel) aber auch die Möglichkeit mit einer Multifeedschiene und zwei Quad LNB sowie dann 4 DiSEqC Schalter 2x1 sollte man nennen.
    Wen es vernünftige Quad LNB sind, dürfte auch das funktionieren und ist bei weitem billiger als die auch von mir Favorisierte Lösungen von Brumschleife.

    Viele Wege führen nach Rom, hier muß Rom sein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Dezember 2007
  4. rudi1978

    rudi1978 Neuling

    Registriert seit:
    1. Dezember 2007
    Beiträge:
    3
    AW: LNB gesucht, Empfehlung???

    Hallo,

    ich suche auch gerade ein Universal Quattro-LNB zum Anschluß von 3 Receiver. Zwischen Antenne und Receiver liegen ca. 10-20m Kabel.

    Die Frage ist aber welches? Habt ihr ein Tip für mich?
    Was ist bei der Auswahl eines LNBs wichtig und zu beachten?
    Ich denke z.B. die DB Zahl ist wichtig, oder?

    Ich habe z.B. bei www.reichelt.de zwei verschiedene gefunden.
    Nr1: http://www.reichelt.de/?;ACTION=3;L...wQAR0AACnjM4Qc3b146f2910baa357e09bf0fc485ddbc

    Nr2: http://www.reichelt.de/?;ACTION=3;L...wQAR0AACnjM4Qc3b146f2910baa357e09bf0fc485ddbc

    Ist teurer gleich besser und bemerkt man einen Unterschied?



    Ich denke ihr könnt mir helfen.

    DANKE
     
  5. atomino63

    atomino63 Platin Member

    Registriert seit:
    20. November 2004
    Beiträge:
    2.447
    Ort:
    Spreewälder
    Technisches Equipment:
    canton, marantz, onkyo, panasonic, project, sennheiser, sony, technisat
  6. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.551
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: LNB gesucht, Empfehlung???

    Also die 0,1 dB vom Angebot 1, gehören eher ins Reich der Märchen.
    Ich würde keines der beiden nehmen.
    Alles Firmennamen von denen ich noch nie gehört habe.
    Wie geschrieben Alps ist gut.
     
  7. Grognard

    Grognard Guest

    AW: LNB gesucht, Empfehlung???

    Bei den db-Werten bin ich bei Dir, aber das zweite lnb von besagter Adresse ist auch nur ein Clone von dem http://www.chessmedia.de/lnb.html die Teile tauchen auch noch unter anderen Label auf, ich verwende vom gleichen Label, welches Max-Communications gehört Quattro-lnb's aus der 800 er Serie, die sind sogar sehr schmal, und das Innenleben kam von Alps.
     
  8. rudi1978

    rudi1978 Neuling

    Registriert seit:
    1. Dezember 2007
    Beiträge:
    3
    AW: LNB gesucht, Empfehlung???

    ich habe mir das Teil von ALPS gerade angesehen. der Preis ist ja gleich wie Angebot 1 nur die db Zahl ist ja enorm hör bei ALPS.

    Ist es wieder mal so das die noName Teile nicht die richtigen Zahlen angeben?
     
  9. atomino63

    atomino63 Platin Member

    Registriert seit:
    20. November 2004
    Beiträge:
    2.447
    Ort:
    Spreewälder
    Technisches Equipment:
    canton, marantz, onkyo, panasonic, project, sennheiser, sony, technisat
    AW: LNB gesucht, Empfehlung???

    Mach dir mal keine Sorgen, das Teil von Alps funzt, auch bei Dreckwetter.
     
  10. rudi1978

    rudi1978 Neuling

    Registriert seit:
    1. Dezember 2007
    Beiträge:
    3
    AW: LNB gesucht, Empfehlung???

    ok danke,
    ich werd mir das Teil von ALPS kaufen
     

Diese Seite empfehlen