1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

LNB Frage

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Peppermintle, 18. März 2015.

  1. Peppermintle

    Peppermintle Neuling

    Registriert seit:
    14. März 2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Guten Abend ,

    Einmal stell ich mich kurz vor, Ich heiße Paul und bin 27 und habe nun

    meine ersten sat Erfahrungen gesammelt.


    Nach vielen lesen Bräuchte ich eine Entscheidungs Hilfe.


    Ein Twin LNB muss her für das Zweite TV gerät.


    Zur Sat Anlage :


    - Schüssel No Name 80cm


    -LNB Telesky single
    -Kabel Länge einmal 8 Meter und einmal ca. 25 Meter
    -Kabel Schwaiger 110 db
    -Fenster Durchführung geschirmt
    - F Stecker Gold

    - Tv Gerät Panasonic tx-42u3e wird Zukünftig mit einem noch nicht Vorhandenen Technisat s2+ Laufen.


    -Tv Gerät 2 ist ein Samsung ue32c6700 Triple Tuner.
    Die Schüssel muss leider auf dem Balkon Versteckt werden so das ein kleiner Teil unterhalb des Balkon Geländers ist.


    Empfang getestet auf dem Samsung Gerät, Die Qualität Anzeige ist bei 30-32 und alle Sender Laufen auch HD.


    Hab dann den Feuchten Lappen über dem LNB Test gemacht und HD funktioniert nicht mehr.


    Zur Frage Welches der 3 Twin LNB’s würdet ihr mir Empfehlen?
    - Opticum Premium Twin LTP-04
    - Inverto Black Premium
    - Inverto Black Ultra

    Ich Selber Tendiere zum Inverto Black Ultra da es ja ein high gain ist was hoffentlich den Empfang der ja scheinbar knapp ist Verbessert.


    Aber ich Befürchte auch dass es vielleicht zum Übersteuern kommen könnte.


    Was meint ihr dazu?

    Liebe Grüße Paul
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. März 2015
  2. direktor

    direktor Platin Member

    Registriert seit:
    8. November 2009
    Beiträge:
    2.700
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Zwei Sat Anlagen. Eine 115 cm Multifeed von 19,2° O bis 30° West
    Die andere 100 cm von
    16° O bis 42°O
    Vier Reciver von Golden
    Interstar 2x Gi-S805 Ci Xpeed.1x Gi-S 780 CR Xpeed.1x DSR 9000(Twin)
    Topfield TF 5000 Ci Humax Fox 2,Humax 5400
    Fortec Star Lifetime Ultra
    DiseqC Sch.8x1=2x u. einige DiseqC 4x1
  3. th60

    th60 Gold Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    272
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: LNB Frage

    High Gain ist etwas zum Empfang exotischer Satelliten unter schwierigen Bedingungen. In Mitteleuropa empfängst du Astra 19,2° mit jedem Baumarktblech und Standard-LNB; das ist einzig eine Frage der korrekten Ausrichtung. Es darf kein Hindernis im Weg sein (30 Grad nach oben gepeilt), ein paar Zentimeter Balkonbrüstung sollten bei einer 80-er Schüssel nichts ausmachen. Guck auch, ob nicht etwa das Balkondach im Weg ist (wie gesagt, 30° nach oben, nicht fast waagerecht, wie das bei einer Offset-Schüssel auf den ersten Blick aussieht).
    Und ja, Alps.

    Gruß
    th60
     
  4. Peppermintle

    Peppermintle Neuling

    Registriert seit:
    14. März 2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: LNB Frage

    @ Direktor , Danke für die Empfehlung und die Idee mit dem Quad. Reserve Anschlüsse sind immer gut. Werde es Testen.

    @th60 Das High gain war nur so eine Idee um eventuelle Fenster flach Kabel auszugleichen.

    Das mit dem Balkon Dach hatte ich schon Bemerkt als die Schüssel an andere Stelle Montiert war, da ging nichts. Bis ich das dann mal rausgefunden habe Vergingen einige Tage xD

    Mit dem Schüssel ausrichten habe ich mir viel Zeit gelassen und Millimeter für Millimeter Probiert und ein Auge auf dem Tv gerät ob was passiert an der Pegel anzeige. Leider ging nicht mehr als 30 – 32 Qualität stärke am Samsung gerät.

    Hatte auch Testweise einen Telesky 140 Receiver dran, er Zeigte Mir signalstärke um die 72 und Qualität ca. 55 an.
    Ich weiß die anzeigen sind Relativ ungenau, aber zum Ausrichten sollte es ja reichen.

    Meint ihr das Alps bringt noch etwas mehr Leistung?

    MFG Paul
     
  5. direktor

    direktor Platin Member

    Registriert seit:
    8. November 2009
    Beiträge:
    2.700
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Zwei Sat Anlagen. Eine 115 cm Multifeed von 19,2° O bis 30° West
    Die andere 100 cm von
    16° O bis 42°O
    Vier Reciver von Golden
    Interstar 2x Gi-S805 Ci Xpeed.1x Gi-S 780 CR Xpeed.1x DSR 9000(Twin)
    Topfield TF 5000 Ci Humax Fox 2,Humax 5400
    Fortec Star Lifetime Ultra
    DiseqC Sch.8x1=2x u. einige DiseqC 4x1
    AW: LNB Frage

    Nein eher nicht, aber Alps LNB's sind halt gute und sichere Teile. Für Astra reichen diese alemals.
    Solltest du noch ein Satellit mit der Antenne(Nennt sich Multifeed) einfangen möchten dann nimm evtl. sonen LNB.:winken:#
    Wie gesagt: Schüssel sollte gut ausgerichtet sein.
     

Diese Seite empfehlen